Zum Inhalt springen

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'berufe'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Crowfall
  • Eilmeldung
  • CFC
  • Fans & Presse
  • Mitglieder News

Kategorien

  • Allgemeines
  • Alpha
  • Handwerk
  • Ewige Königreich
  • Kampagne
  • Archetypen
    • Ritter
    • Templer
    • Champion
    • Schmiedemeister
    • Legionär
    • Myrmidone
    • Duellant
    • Pirscher
    • Meuchler
    • Konfessor
    • Frostweber
    • Waldläufer
    • Druide

Kategorien

  • Allgemeines
  • Spielmechaniken
  • Spieletests
  • Dein Konto

Kategorien

  • Fähigkeiten
  • Disziplinen
  • Passives Training
  • Materialien
  • Rezepte
  • Ausrüstung
    • Rüstung

Forum

  • Stadtmauer (öffentlich)
    • Aushänge
  • Crowfall
    • Neuigkeiten
    • Taverne
    • Klassen
    • Völker
    • Handwerk & Wirtschaft
    • Königreiche
    • Schlachtfeld (PvP)
    • Ratgeber
  • Burghof (intern)
  • Gemeinschaft
    • Gilden Bereich
    • Ruhmeshalle
    • Schwarzes Brett
    • Fan Kreationen
    • Rollenspiel
  • Thronsaal (Verwaltung)
  • CFC Website & Anderes
    • CFC Feedback
    • Andere Spiele
    • PC Technik
    • Off Topic
  • Öffentlich
    • Bewerbungen
  • Intern
  • Informationen zur Gilde
    • Bewerbungen
    • Unser Ewiges Königreich
  • CFC Mustergilde's Themen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Steam ID


Twitch


Facebook


Twitter


Google+

10 Ergebnisse gefunden

  1. Shiro

    Group Harvesting: Top 10 Must Haves

  2. Shiro

    Die Kunst der Nekromantie

    Heute gibt es noch etwas mehr Infos zum Fokus dieser Woche, dem System mit Krähen und Hüllen. Nach dem Artikel „Vergnügen des Totengräber“ schauen wir uns heute genauer an, wie Hüllen hergestellt werden. Die Qualität einer Hülle ist unglaublich wichtig, da höherwertige Hüllen über mehr Grundattribute wie Stärke, Geschicklichkeit, Intelligenz, Geist und Konstitution verfügen. Die Hüllenerstellung mittels Nekromantie ist somit eine der Möglichkeiten, die Attribute eines Charakters zu erhöhen. Durch so eine Erhöhung werden außerdem die jeweils davon abhängigen Attribute gesteigert. (Zum Beispiel führt eine höhere Geschicklichkeit unter anderem zu einer gesteigerten kritischen Trefferchance.) Opferung Außerdem profitieren hochwertigere Hüllen stärker vom Opfergabensystem (zum Stufenaufstieg). So erhalten weiße Hüllen aktuell zum Beispiel drei Attributspunkte pro Stufe und orangefarbene Hüllen vier. (Die Hüllenqualitätsstufen zwischen weiß und orange erhalten eine Mischung aus 3 und 4 pro Stufenaufstieg.) Höherwertige Hüllen erhalten zudem zusätzlich Steigerungen der maximalen LP bei wichtigen Stufen. In Zukunft werden möglicherweise noch weitere Vorteile für höherwertige Hüllen eingeführt. Umsonst sind alle diese Vorteile aber natürlich nicht zu haben. So ist es schwieriger, hochwertige Hüllen zu erlangen, und der Stufenaufstieg der Hüllen erfordert mehr Opfergaben-EP. In Zukunft werden Hüllen mit weißer Qualität durch die Opferung von Gegenständen mit weißer Qualität maximal ausgebaut werden können. Hüllen mit grüner (ungewöhnlicher) Qualität können allerdings nur bis Stufe 15 Opfergaben-EP von weißen Gegenständen gewinnen und erfordern dann mindestens Gegenstände mit grüner Qualität, um weiterhin EP gewinnen zu können. (Aktuell gelten für alle Hüllenqualitäten die gleichen Opfergabenanforderungen und Du kannst für den Ausbau auf die höchste Stufe Gold verwenden, technisch betrachtet ein Gegenstand mit weißer Qualität.) Die Herstellung von Hüllen Die Hüllen können entweder ganz individuell in meisterlicher Handarbeit gefertigt – und möglicherweise mit optionalen Zusatzstoffen versehen – oder einfach nur ein jämmerliches Armutszeugnis der Handwerkskunst sein. Die besser ausgerüsteten und ausgebildeten Nekromanten werden sich wahrscheinlich kaum vor Aufträgen für spezielle Hüllen retten können. („Ich hätte gerne einen geschicklichkeitsbasierten Minotauren, mein guter Herr!“) Während es in der Nekromantie weniger Stufen gibt als in anderen Berufen, wie beispielsweise der Schmiedekunst, erfordert jedes Endprodukt (jede Hülle) zahlreiche verschiedene Komponenten. So benötigt man für eine Zentauren-Hülle allein bereits sechs Extremitäten. Da die Hüllen von Hand hergestellt werden, wird der Handwerker einen Großteil seiner Zeit darauf verwenden müssen, das Angebot in seinem Laden aufzustocken. Totengräberei Doch nun zu der Frage, wo all die Körperteile herkommen. Überall in den Crowfall-Welten gibt es Friedhöfe mit Gräbern der verschiedenen Völker. Dort können Spieler Schaufeln ausrüsten und nach Leichenteilen graben. Dabei hängt die Qualität der geernteten Teile von der Ausbildung des Spielers in der Totengräberei ab, je höher, desto besser. Ganz am oberen Ende der Fertigkeitenskala können die Spieler dann auch Handwerkszusatzstoffe (für die Herstellung noch mächtigerer Hüllen) und Grabbeigaben ernten. Grabbeigaben sind kleine Tokens, die in Gräbern gefunden werden können und Gegenstände darstellen, die den Verstorbenen ins Grab mitgegeben wurden. In diesem Fall können sie den Göttern im Gegenzug für Charakter-EP geopfert werden. (Es mag vielleicht makaber erscheinen, aber mal ganz ehrlich: Die Toten können im Gegensatz zu euch ja wohl nichts mehr damit anfangen, oder?) Die Bedeutung der Alchemie Die Nekromantie ist eng mit der Alchemie verbunden, da diese die Lösungen und Elixiere liefert, die man für die Wiederherstellung der getrockneten Körperteile benötigt. Außerdem stellen die Alchemisten den Stein der Weisen her, einen Zusatzstoff, der den hergestellten Hüllen erhebliche Attribute verleiht. In der Antike war die Herstellung eines Steins der Weisen oberstes Ziel eines jeden Alchemisten. Ursprünglich sollte die Herstellung des Steins den Wandel von Materialien durch vier Farbstufen erfordern: Schwarz-, Gelb-, Weiß- und Rotfärbung. Natürlich hat niemand jemals etwas Ähnliches erzielt, im Gegenteil, bisher kam immer nur irgendeine Schmiere dabei heraus – aber immerhin macht es sich gut als Hintergrundgeschichte! Daher hat sich ArtCraft diese Überlieferung als Grundlage für den Alchemie-Anteil der Hüllen in Crowfall herangezogen. So können die Alchemisten in Crowfall anhand der Kombination von gemahlenen Mineralien und pulverisiertem Steinstaub fünf verschiedene Farblösungen herstellen. Dabei beziehen sich die einzelnen Lösungen jeweils auf ein Attribut des Spielercharakters (Stärke, Geschicklichkeit usw.). Für die Anleitung des Stein des Weisen werden vier beliebige Farblösungen benötigt, je nachdem was der Alchemist herstellen möchte. Du möchtest voll und ganz auf Stärke setzen? Dann verwende nur rote Lösungen. Oder auf Geschicklichkeit? Dann verwende nur schwarze Lösungen. Im Grunde genommen musst Du einfach schauen, was im Endeffekt herauskommen soll, und die Attribute entsprechend mischen. Ein Beispiel für die Handwerksstufen: Getrocknete Körperteile müssen in wiederhergestellte Körperteile verwandelt werden. Dann kannst Du (optional) ein paar Zusatzstoffe in die Mischung geben. Abschließend werden die wiederhergestellten Körperteile zur gewünschten Hülle kombiniert. Dabei gibt es für jede Hüllenart eine einzigartige Anleitung, die jedoch generell auf ähnlichen Anforderungen basieren. (Mit Ausnahme der oben erwähnten Zentauren-Hüllen.) Dieser Beruf ist außerdem auch der erste, für den ArtCraft Entertainment eine erhebliche Anzahl von Zusatzstoffen entwickelt hat. Zusatzstoffe sind normalerweise Beutegegenstände, die in ganz Crowfall gefunden und optional vielen Handwerksanleitungen hinzugefügt werden können und den mit ihnen hergestellten Gegenständen die verschiedensten Attribute verleihen. Wenn Du also etwas ganz Besonderes herstellen möchtest, solltest Du der Anleitung wahrscheinlich so viele Zusatzstoffe wie möglich hinzufügen! Hier ein paar Beispiele: Der Anleitung für den Wiederhergestellten Kopf können bis zu zwei verbesserte Augen hinzugefügt werden: Das Auge des Spähers erhöht das Attribut der Wahrnehmung Das Auge des Meisters erhöht den Heilbonus Das Auge des Schützen erhöht die Fernsicht In diesem Beispiel kannst Du entweder zwei gleiche oder zwei verschiedene Augen verwenden, je nachdem, was für ein Ergebnis erwünscht ist. Aktuell werden die Zusatzstoffe noch als Beute fallengelassen (entweder bei einem Sieg über die Menschen oder bei einem kritischen Ernteerfolg bei der Totengräberei), in der Zukunft werden die Zusatzstoffe jedoch auch an andere Systeme gebunden sein.
  3. Shiro

    Vergnügen des Totengräber

    Ganz im Sinne der Monstermonat-Thematik geht es heute um Krähen, Hüllen und ... Nekromantie! Crowfall zeichnet sich im Vergleich zu anderen Spielen durch seine einzigartige Charaktererstellung aus, die somit immer ein großartiges Gesprächsthema bietet. Kurz zusammengefasst: Du bist ein ewiger Champion, eine „Krähe“, die in unzähligen Lebzeiten wiedergeboren wird. Als Krähe musst Du dann einen Körper finden, eine sogenannte „Hülle“. Dabei handelt es sich buchstäblich um den Kadaver eines Sterblichen. Sobald Deine Krähe die Hülle in Besitz nimmt, wird sie zum Avatar, einem Charakter, der die Welt erkunden und mit der Du interagieren kannst. Die Hüllen bestehen aus mehreren Teilen (Armen, Beinen usw.), die von den Totengräbern in den Crowfall-Welten gefunden werden können. Um diese Hüllenteile zu einer Hülle zu montieren, bedarf es eines Nekromanten (ein Handwerksberuf). Da die Hüllen per Handwerk hergestellte Inventargegenstände sind, gelten für sie die gleichen Regeln wie für die anderen Gegenstände auch, inklusive hinsichtlich Qualitätsstufen und der Möglichkeit des Handelns. Krähe In Deinem ersten Leben hast Du Dich in dem von Dir gewählten Beruf so sehr hervorgetan, dass eine der Gottheiten auf Dich aufmerksam geworden ist. Nachdem dieses Leben zu Ende ging, wurdest Du zu einer Geisterkrähe – entsandt von Deinem Gott, um von den Überresten der endlosen Sterbenden Welten zu zehren. In Crowfall erfolgt Dein Fortschritt über das passive Fertigkeitentrainingssystem. Du kannst Dir das in etwa so vorstellen, dass Dein Gott Dir langsam immer mehr Wissen und Kräfte verleiht. (Ist ja klar, die Götter würden Deine Kräfte niemals einfach so auf über 9000 setzen, das geht nur tröpfchenweise.) Da dieses Wissen auf Deine Krähe übertragen wird (und nicht auf eine Deiner Hüllen), nimmst Du diese angesammelten Kräfte in jede Hülle mit, die Du in Besitz nimmst. Leben nach dem Tod Wenn Du auf dem Schlachtfeld geschlagen – oder von Straßenräubern beim Warentransport aus dem Hinterhalt überfallen – wirst, brichst Du bewusstlos zusammen. In diesem Zustand kannst Du weder Deine Fertigkeiten benutzen noch kannst Du Dich bewegen, ganz tot bist Du aber nicht. Noch nicht. Jetzt kannst Du natürlich abwarten und darauf hoffen, dass Dich ein Verbündeter mit der Fertigkeit der Wiederbelebung zurückholt, hüte Dich jedoch vor Deinen Feinden, die Dich einfach enthaupten und so umgehend Deine Krähe freisetzen können. Sobald Deine Krähe freigesetzt wurde, wird am Ort Deines Ablebens ein Steinhaufen errichtet und Dein Inventar kann nun geplündert werden. Du selbst findest Dich in der Zwischenzeit in einem Tempel in der Nähe wieder. Hier hast Du die Option, in Form einer Krähe durch die Welt zu Deinem Steinhaufen zurückzufliegen oder im Tempel zu beten, um Deinen Körper und Deine ausgerüsteten Gegenstände auf magische Weise zurückzurufen. Mit der ersten Option kannst Du vielleicht ein paar Gegenstände aus Deinem Inventar retten und Du kehrst unverzüglich auf das Schlachtfeld zurück. Bei der zweiten Option werden die von Dir ausgerüsteten Gegenstände beschädigt und Dein Inventar verbleibt bei Deinem Steinhaufen. Allerdings lässt sie Dich in relativer Sicherheit wieder starten. Hüllen Wie bereits erwähnt ist ein Avatar eine Kombination aus Geisterkrähe und Hülle. Außerdem haben wir schon festgestellt, dass Hüllen wie alle anderen Gegenstände im Spiel funktionieren. Der wichtigste Aspekt dabei ist, dass alle Gegenstände über eine Farbe verfügen, die ihre Qualitätsstufe angeben. Diese reichen von Schlecht (grau) am unteren Ende der Skala bis hin zu Legendär (orange) an ihrem oberen Ende. So beeinflusst die Qualität Deiner Hülle verschiedene Aspekte Deines Charakters. Außer der Qualität bestimmen die Hüllen zudem ein Volk sowie grundlegende Charakterattribute (Stärke, Geschicklichkeit usw.). Um mit dem Avatar spielen zu können, müssen die Spieler ihre Geisterkrähe mit einer Hülle vereinen. Indem Du eine Krypta mit einer neuen Hülle besuchst, kannst Du sie in Besitz nehmen und den Bildschirm zur Charaktererstellung betreten, wo Du das Aussehen Deiner Hülle individuell gestalten und Deine Klasse auswählen kannst. Erst dann verwandelt sie sich von einem Inventargegenstand in einen Deinen Avatare. Deine bisherigen Hüllen werden in der Krypta gelagert, bereit erneut von Dir in Besitz genommen zu werden, wann immer Dir nach einer Veränderung ist. Spielern, die über keine per Handwerk hergestellte höherwertige Hülle verfügen, steht standardmäßig eine Hülle gewöhnlicher Qualität (weiß) zur Verfügung. Wenn Du eine Hülle mit einer höheren Qualität in Besitz nehmen möchtest, musst Du Dich an einen Nekromanten wenden – doch mehr dazu im nächsten Update.
  4. Für die Videoserie der Fragen und Antworten mit ACE suchen die Community Manager Fragen aus dem offiziellen Forum für ACE-Entwicklungspartner aus, einem exklusiven Forum für Crowfall-Unterstützer auf Rubin-Stufe oder höher. Diesen Monat beantwortet Lead Designer Thomas Blair wieder gemeinsam mit Creative Director J. Todd Coleman in einem weiteren Video die so gesammelten Fragen. Dieses Mal besprachen sie hauptsächlich Fragen hinsichtlich der Ernteschleife und der wachsenden Wirtschaft: Im Video erhaltet ihr unter anderem Antworten auf folgende Fragen: Warum habt ihr die Händler mit Ressourcen ausgestattet? Könnt ihr etwas Hintergrundinformationen zum Parzellen-Tokensystem geben? Warum gibt es nicht mehr Schleifkörner? Was ist mit dem Winter?
  5. Shiro

    Die Kunst der Nekromantie

    Heute gibt es noch etwas mehr Infos zum Fokus dieser Woche, dem System mit Krähen und Hüllen. Nach dem Artikel „Vergnügen des Totengräber“ schauen wir uns heute genauer an, wie Hüllen hergestellt werden. Die Qualität einer Hülle ist unglaublich wichtig, da höherwertige Hüllen über mehr Grundattribute wie Stärke, Geschicklichkeit, Intelligenz, Geist und Konstitution verfügen. Die Hüllenerstellung mittels Nekromantie ist somit eine der Möglichkeiten, die Attribute eines Charakters zu erhöhen. Durch so eine Erhöhung werden außerdem die jeweils davon abhängigen Attribute gesteigert. (Zum Beispiel führt eine höhere Geschicklichkeit unter anderem zu einer gesteigerten kritischen Trefferchance.) Opferung Außerdem profitieren hochwertigere Hüllen stärker vom Opfergabensystem (zum Stufenaufstieg). So erhalten weiße Hüllen aktuell zum Beispiel drei Attributspunkte pro Stufe und orangefarbene Hüllen vier. (Die Hüllenqualitätsstufen zwischen weiß und orange erhalten eine Mischung aus 3 und 4 pro Stufenaufstieg.) Höherwertige Hüllen erhalten zudem zusätzlich Steigerungen der maximalen LP bei wichtigen Stufen. In Zukunft werden möglicherweise noch weitere Vorteile für höherwertige Hüllen eingeführt. Umsonst sind alle diese Vorteile aber natürlich nicht zu haben. So ist es schwieriger, hochwertige Hüllen zu erlangen, und der Stufenaufstieg der Hüllen erfordert mehr Opfergaben-EP. In Zukunft werden Hüllen mit weißer Qualität durch die Opferung von Gegenständen mit weißer Qualität maximal ausgebaut werden können. Hüllen mit grüner (ungewöhnlicher) Qualität können allerdings nur bis Stufe 15 Opfergaben-EP von weißen Gegenständen gewinnen und erfordern dann mindestens Gegenstände mit grüner Qualität, um weiterhin EP gewinnen zu können. (Aktuell gelten für alle Hüllenqualitäten die gleichen Opfergabenanforderungen und Du kannst für den Ausbau auf die höchste Stufe Gold verwenden, technisch betrachtet ein Gegenstand mit weißer Qualität.) Die Herstellung von Hüllen Die Hüllen können entweder ganz individuell in meisterlicher Handarbeit gefertigt – und möglicherweise mit optionalen Zusatzstoffen versehen – oder einfach nur ein jämmerliches Armutszeugnis der Handwerkskunst sein. Die besser ausgerüsteten und ausgebildeten Nekromanten werden sich wahrscheinlich kaum vor Aufträgen für spezielle Hüllen retten können. („Ich hätte gerne einen geschicklichkeitsbasierten Minotauren, mein guter Herr!“) Während es in der Nekromantie weniger Stufen gibt als in anderen Berufen, wie beispielsweise der Schmiedekunst, erfordert jedes Endprodukt (jede Hülle) zahlreiche verschiedene Komponenten. So benötigt man für eine Zentauren-Hülle allein bereits sechs Extremitäten. Da die Hüllen von Hand hergestellt werden, wird der Handwerker einen Großteil seiner Zeit darauf verwenden müssen, das Angebot in seinem Laden aufzustocken. Totengräberei Doch nun zu der Frage, wo all die Körperteile herkommen. Überall in den Crowfall-Welten gibt es Friedhöfe mit Gräbern der verschiedenen Völker. Dort können Spieler Schaufeln ausrüsten und nach Leichenteilen graben. Dabei hängt die Qualität der geernteten Teile von der Ausbildung des Spielers in der Totengräberei ab, je höher, desto besser. Ganz am oberen Ende der Fertigkeitenskala können die Spieler dann auch Handwerkszusatzstoffe (für die Herstellung noch mächtigerer Hüllen) und Grabbeigaben ernten. Grabbeigaben sind kleine Tokens, die in Gräbern gefunden werden können und Gegenstände darstellen, die den Verstorbenen ins Grab mitgegeben wurden. In diesem Fall können sie den Göttern im Gegenzug für Charakter-EP geopfert werden. (Es mag vielleicht makaber erscheinen, aber mal ganz ehrlich: Die Toten können im Gegensatz zu euch ja wohl nichts mehr damit anfangen, oder?) Die Bedeutung der Alchemie Die Nekromantie ist eng mit der Alchemie verbunden, da diese die Lösungen und Elixiere liefert, die man für die Wiederherstellung der getrockneten Körperteile benötigt. Außerdem stellen die Alchemisten den Stein der Weisen her, einen Zusatzstoff, der den hergestellten Hüllen erhebliche Attribute verleiht. In der Antike war die Herstellung eines Steins der Weisen oberstes Ziel eines jeden Alchemisten. Ursprünglich sollte die Herstellung des Steins den Wandel von Materialien durch vier Farbstufen erfordern: Schwarz-, Gelb-, Weiß- und Rotfärbung. Natürlich hat niemand jemals etwas Ähnliches erzielt, im Gegenteil, bisher kam immer nur irgendeine Schmiere dabei heraus – aber immerhin macht es sich gut als Hintergrundgeschichte! Daher hat sich ArtCraft diese Überlieferung als Grundlage für den Alchemie-Anteil der Hüllen in Crowfall herangezogen. So können die Alchemisten in Crowfall anhand der Kombination von gemahlenen Mineralien und pulverisiertem Steinstaub fünf verschiedene Farblösungen herstellen. Dabei beziehen sich die einzelnen Lösungen jeweils auf ein Attribut des Spielercharakters (Stärke, Geschicklichkeit usw.). Für die Anleitung des Stein des Weisen werden vier beliebige Farblösungen benötigt, je nachdem was der Alchemist herstellen möchte. Du möchtest voll und ganz auf Stärke setzen? Dann verwende nur rote Lösungen. Oder auf Geschicklichkeit? Dann verwende nur schwarze Lösungen. Im Grunde genommen musst Du einfach schauen, was im Endeffekt herauskommen soll, und die Attribute entsprechend mischen. Ein Beispiel für die Handwerksstufen: Getrocknete Körperteile müssen in wiederhergestellte Körperteile verwandelt werden. Dann kannst Du (optional) ein paar Zusatzstoffe in die Mischung geben. Abschließend werden die wiederhergestellten Körperteile zur gewünschten Hülle kombiniert. Dabei gibt es für jede Hüllenart eine einzigartige Anleitung, die jedoch generell auf ähnlichen Anforderungen basieren. (Mit Ausnahme der oben erwähnten Zentauren-Hüllen.) Dieser Beruf ist außerdem auch der erste, für den ArtCraft Entertainment eine erhebliche Anzahl von Zusatzstoffen entwickelt hat. Zusatzstoffe sind normalerweise Beutegegenstände, die in ganz Crowfall gefunden und optional vielen Handwerksanleitungen hinzugefügt werden können und den mit ihnen hergestellten Gegenständen die verschiedensten Attribute verleihen. Wenn Du also etwas ganz Besonderes herstellen möchtest, solltest Du der Anleitung wahrscheinlich so viele Zusatzstoffe wie möglich hinzufügen! Hier ein paar Beispiele: Der Anleitung für den Wiederhergestellten Kopf können bis zu zwei verbesserte Augen hinzugefügt werden: Das Auge des Spähers erhöht das Attribut der Wahrnehmung Das Auge des Meisters erhöht den Heilbonus Das Auge des Schützen erhöht die Fernsicht In diesem Beispiel kannst Du entweder zwei gleiche oder zwei verschiedene Augen verwenden, je nachdem, was für ein Ergebnis erwünscht ist. Aktuell werden die Zusatzstoffe noch als Beute fallengelassen (entweder bei einem Sieg über die Menschen oder bei einem kritischen Ernteerfolg bei der Totengräberei), in der Zukunft werden die Zusatzstoffe jedoch auch an andere Systeme gebunden sein. Was hältst Du von diesem System der Nekromantie in Crowfall? Ganzen Artikel lesen
  6. Shiro

    Vergnügen des Totengräber

    Ganz im Sinne der Monstermonat-Thematik geht es heute um Krähen, Hüllen und ... Nekromantie! Crowfall zeichnet sich im Vergleich zu anderen Spielen durch seine einzigartige Charaktererstellung aus, die somit immer ein großartiges Gesprächsthema bietet. Kurz zusammengefasst: Du bist ein ewiger Champion, eine „Krähe“, die in unzähligen Lebzeiten wiedergeboren wird. Als Krähe musst Du dann einen Körper finden, eine sogenannte „Hülle“. Dabei handelt es sich buchstäblich um den Kadaver eines Sterblichen. Sobald Deine Krähe die Hülle in Besitz nimmt, wird sie zum Avatar, einem Charakter, der die Welt erkunden und mit der Du interagieren kannst. Die Hüllen bestehen aus mehreren Teilen (Armen, Beinen usw.), die von den Totengräbern in den Crowfall-Welten gefunden werden können. Um diese Hüllenteile zu einer Hülle zu montieren, bedarf es eines Nekromanten (ein Handwerksberuf). Da die Hüllen per Handwerk hergestellte Inventargegenstände sind, gelten für sie die gleichen Regeln wie für die anderen Gegenstände auch, inklusive hinsichtlich Qualitätsstufen und der Möglichkeit des Handelns. Krähe In Deinem ersten Leben hast Du Dich in dem von Dir gewählten Beruf so sehr hervorgetan, dass eine der Gottheiten auf Dich aufmerksam geworden ist. Nachdem dieses Leben zu Ende ging, wurdest Du zu einer Geisterkrähe – entsandt von Deinem Gott, um von den Überresten der endlosen Sterbenden Welten zu zehren. In Crowfall erfolgt Dein Fortschritt über das passive Fertigkeitentrainingssystem. Du kannst Dir das in etwa so vorstellen, dass Dein Gott Dir langsam immer mehr Wissen und Kräfte verleiht. (Ist ja klar, die Götter würden Deine Kräfte niemals einfach so auf über 9000 setzen, das geht nur tröpfchenweise.) Da dieses Wissen auf Deine Krähe übertragen wird (und nicht auf eine Deiner Hüllen), nimmst Du diese angesammelten Kräfte in jede Hülle mit, die Du in Besitz nimmst. Leben nach dem Tod Wenn Du auf dem Schlachtfeld geschlagen – oder von Straßenräubern beim Warentransport aus dem Hinterhalt überfallen – wirst, brichst Du bewusstlos zusammen. In diesem Zustand kannst Du weder Deine Fertigkeiten benutzen noch kannst Du Dich bewegen, ganz tot bist Du aber nicht. Noch nicht. Jetzt kannst Du natürlich abwarten und darauf hoffen, dass Dich ein Verbündeter mit der Fertigkeit der Wiederbelebung zurückholt, hüte Dich jedoch vor Deinen Feinden, die Dich einfach enthaupten und so umgehend Deine Krähe freisetzen können. Sobald Deine Krähe freigesetzt wurde, wird am Ort Deines Ablebens ein Steinhaufen errichtet und Dein Inventar kann nun geplündert werden. Du selbst findest Dich in der Zwischenzeit in einem Tempel in der Nähe wieder. Hier hast Du die Option, in Form einer Krähe durch die Welt zu Deinem Steinhaufen zurückzufliegen oder im Tempel zu beten, um Deinen Körper und Deine ausgerüsteten Gegenstände auf magische Weise zurückzurufen. Mit der ersten Option kannst Du vielleicht ein paar Gegenstände aus Deinem Inventar retten und Du kehrst unverzüglich auf das Schlachtfeld zurück. Bei der zweiten Option werden die von Dir ausgerüsteten Gegenstände beschädigt und Dein Inventar verbleibt bei Deinem Steinhaufen. Allerdings lässt sie Dich in relativer Sicherheit wieder starten. Hüllen Wie bereits erwähnt ist ein Avatar eine Kombination aus Geisterkrähe und Hülle. Außerdem haben wir schon festgestellt, dass Hüllen wie alle anderen Gegenstände im Spiel funktionieren. Der wichtigste Aspekt dabei ist, dass alle Gegenstände über eine Farbe verfügen, die ihre Qualitätsstufe angeben. Diese reichen von Schlecht (grau) am unteren Ende der Skala bis hin zu Legendär (orange) an ihrem oberen Ende. So beeinflusst die Qualität Deiner Hülle verschiedene Aspekte Deines Charakters. Außer der Qualität bestimmen die Hüllen zudem ein Volk sowie grundlegende Charakterattribute (Stärke, Geschicklichkeit usw.). Um mit dem Avatar spielen zu können, müssen die Spieler ihre Geisterkrähe mit einer Hülle vereinen. Indem Du eine Krypta mit einer neuen Hülle besuchst, kannst Du sie in Besitz nehmen und den Bildschirm zur Charaktererstellung betreten, wo Du das Aussehen Deiner Hülle individuell gestalten und Deine Klasse auswählen kannst. Erst dann verwandelt sie sich von einem Inventargegenstand in einen Deinen Avatare. Deine bisherigen Hüllen werden in der Krypta gelagert, bereit erneut von Dir in Besitz genommen zu werden, wann immer Dir nach einer Veränderung ist. Spielern, die über keine per Handwerk hergestellte höherwertige Hülle verfügen, steht standardmäßig eine Hülle gewöhnlicher Qualität (weiß) zur Verfügung. Wenn Du eine Hülle mit einer höheren Qualität in Besitz nehmen möchtest, musst Du Dich an einen Nekromanten wenden – doch mehr dazu im nächsten Update. Klingt der Beruf der Nekromantie für Dich interessant? Ganzen Artikel lesen
  7. Für die Videoserie der Fragen und Antworten mit ACE suchen die Community Manager Fragen aus dem offiziellen Forum für ACE-Entwicklungspartner aus, einem exklusiven Forum für Crowfall-Unterstützer auf Rubin-Stufe oder höher. Diesen Monat beantwortet Lead Designer Thomas Blair wieder gemeinsam mit Creative Director J. Todd Coleman in einem weiteren Video die so gesammelten Fragen. Dieses Mal besprachen sie hauptsächlich Fragen hinsichtlich der Ernteschleife und der wachsenden Wirtschaft: Im Video erhaltet ihr unter anderem Antworten auf folgende Fragen: Warum habt ihr die Händler mit Ressourcen ausgestattet? Könnt ihr etwas Hintergrundinformationen zum Parzellen-Tokensystem geben? Warum gibt es nicht mehr Schleifkörner? Was ist mit dem Winter? Hast Du auch eine Frage, die Dich brennend interessiert und wir an die Entwickler weiterleiten sollten? Ganzen Artikel lesen
  8. Shiro

    Erster Einblick: Handwerksplätze

    Nachdem nun offiziell verkündet wurde, dass die Testumgebungen Hunger Dome und Riskante Belagerungen nicht mehr weiterentwickelt werden, rückt ArtCraft Entertainment, Inc. nun wieder die Kernbestandteile von Crowfall ins Rampenlicht. Zu diesen zählt in einem MMORPG natürlich auch das Handwerk, welches nun vom Studio mit einem ersten Einblick auf die Konzeptgrafiken erneut angeteasert wird. Thomas Blair gibt zwar lediglich eine kurze Vorschau darüber, was zukünftig noch im Detail vorgestellt wird, dennoch verrät es zumindest ein paar Grundideen zum Handwerken in Crowfall: Handwerksplätze sind also nicht einfach nur eine simple Voraussetzung um seinen Berufen nachzugehen, sondern beinhalten auch einige komplexe System, wie einem Inventar, nützlich für die Massenproduktion, oder gar den Leibeigenen. Du hörst zum ersten Mal von Leibeignen? Am Besten Du wirfst einen Blick auf das FAQ zu diesem Thema: Wie komplex soll das Handwerken in Crowfall werden, um Deinen Ansprüchen genüge zu tun? Quelle: ERSTER BLICK: HANDWERKSPLÄTZE
  9. Shiro

    Erster Einblick: Handwerksplätze

    Nachdem nun offiziell verkündet wurde, dass die Testumgebungen Hunger Dome und Riskante Belagerungen nicht mehr weiterentwickelt werden, rückt ArtCraft Entertainment, Inc. nun wieder die Kernbestandteile von Crowfall ins Rampenlicht. Zu diesen zählt in einem MMORPG natürlich auch das Handwerk, welches nun vom Studio mit einem ersten Einblick auf die Konzeptgrafiken erneut angeteasert wird. Thomas Blair gibt zwar lediglich eine kurze Vorschau darüber, was zukünftig noch im Detail vorgestellt wird, dennoch verrät es zumindest ein paar Grundideen zum Handwerken in Crowfall: Handwerksplätze sind also nicht einfach nur eine simple Voraussetzung um seinen Berufen nachzugehen, sondern beinhalten auch einige komplexe System, wie einem Inventar, nützlich für die Massenproduktion, oder gar den Leibeigenen. Du hörst zum ersten Mal von Leibeignen? Am Besten Du wirfst einen Blick auf das FAQ zu diesem Thema: Wie komplex soll das Handwerken in Crowfall werden, um Deinen Ansprüchen genüge zu tun? Quelle: ERSTER BLICK: HANDWERKSPLÄTZE Ganzen Artikel lesen
×