Zum Inhalt springen

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'5.8'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Crowfall
  • Eilmeldung
  • CFC
  • Fans & Presse
  • Mitglieder News

Kategorien

  • Allgemeines
  • Alpha
  • Handwerk
  • Ewige Königreich
  • Kampagne
  • Archetypen
    • Ritter
    • Templer
    • Champion
    • Schmiedemeister
    • Legionär
    • Myrmidone
    • Duellant
    • Pirscher
    • Meuchler
    • Konfessor
    • Frostweber
    • Waldläufer
    • Druide

Kategorien

  • Allgemeines
  • Spielmechaniken
  • Spieletests
  • Dein Konto

Kategorien

  • Fähigkeiten
  • Disziplinen
  • Passives Training
  • Materialien
  • Rezepte
  • Ausrüstung
    • Rüstung

Forum

  • Stadtmauer (öffentlich)
    • Aushänge
  • Crowfall
    • Neuigkeiten
    • Taverne
    • Klassen
    • Völker
    • Handwerk & Wirtschaft
    • Königreiche
    • Schlachtfeld (PvP)
    • Ratgeber
  • Burghof (intern)
  • Gemeinschaft
    • Gilden Bereich
    • Ruhmeshalle
    • Schwarzes Brett
    • Fan Kreationen
    • Rollenspiel
  • Thronsaal (Verwaltung)
  • CFC Website & Anderes
    • CFC Feedback
    • Andere Spiele
    • PC Technik
    • Off Topic
  • Öffentlich
    • Bewerbungen
  • Intern
  • Informationen zur Gilde
    • Bewerbungen
    • Unser Ewiges Königreich
  • CFC Mustergilde's Themen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Steam ID


Twitch


Facebook


Twitter


Google+

2 Ergebnisse gefunden

  1. FearMe

    Pre-Alpha 5.8 Kampagne Quickstart

    Zusammen mit der Version 5.8 steht auch zum ersten mal eine Kampagne zum erobern bereit. In diesem Guide wird dir ein Überblick über die Regeln und Mechaniken verschafft, damit du dich so schnell wie möglich in die Schlacht werfen kannst. Weiterführende Infos sind in den jeweiligen Kapiteln verlinkt. In diesem Guide geht es nur um die Inhalte der Kampagne, die Inhalte des EK werden gesondert behandelt. Charaktererstellung Nach dem starten des Spiels kannst du dir einen Charakter erstellen, mit dem du an der Kampagne teilnehmen kannst. Dieser setzt sich klassisch aus der Rasse und der Klasse zusammen. An dieser Stelle ein kurzer Überblick über die Klassen, mit farblicher Markierung zur Einsteigerfreundlichkeit: Ritter Ein bodenständiger Nahkämpfer mit guter Verteidigung. Ein guter Allrounder. Konfessor Ein agiler Fernkämpfer mit magischem Schaden. Hat viel Flächenschaden. Templer Ein agiler Nahkämpfer mit Selbstheilung Waldläufer Fernkämpfer mit enormen Schadenspotential und Nahkampfmodus. Assassine Nahkämpfer mit Tarnung. Hohes Schadenspotential und gute Fluchtmöglichkeiten. Empfindlich gegenüber CC Druide Heiler mit gutem Schadenspotential. Muss Schaden verursachen um heilen zu können. Waffenknecht Nahkämpfer mit hohem Schaden und viel CC. Myrmidone Robuster Nahkämpfer mit eingeschränkter Selbstheilung. Basiert auf Blutungsschaden. Kleriker Unterstützer mit vielen verschiedenen Buffs und Heilung. Duellist Wendiger Fern- und Nahkämpfer mit Tarnung. Nachdem du dich für eine Klasse entschieden hast, folgt die Wahl der Rasse. Nicht jede Rasse steht für alle Klassen zur Verfügung. Diese Entscheidung ist jedoch auch für's Erste nicht so wichtig, da der Einfluss eher gering ist. Daher kannst du einfach wählen, was dir optisch am Meisten zusagt. Anschließend kannst du deinen Charakter benennen und das Aussehen nach belieben ändern. Wenn du mit dem Charakter zufrieden bist, kannst du die EU-Kampagne auswählen und das eigentliche Spiel starten. Fraktionswahl Da Crowfall ein Spiel mit starkem PvP-Fokus ist, gibt es drei verfeindete Fraktionen. Die Wahl der Fraktion ist für die Dauer einer Kampagne bindend, es gibt jedoch keine Fraktion die besser oder schlechter ist als andere. Sie geben keinen Bonus und ziehen ihre gesamte Daseinsberechtigung aus der Geschichte der Welt. Die Fraktionen sind: Ordnung Die Fraktion der Ordnung ist der Ansicht, das wahre Erlösung nur durch die Verehrung der Götter erreicht werden kann. Der Anführer der Ordnung ist Arkon, Prinz des Licht und Herr der Gerechtigkeit Chaos Die Fraktion des Chaos versucht die sterblichen Rassen vom Einfluss der Götter zu befreien und somit freien Willen für alle niederen Wesen zu gewährleisten. Sie verehren den Gott Kane, den Hammer des Himmels. Gleichgewicht Die Fraktion des Gleichgewichts verehrt die Erinnerungen an die Erdmutter Gaea, welche verstorben ist. Sie versuchen ein Gleichgewicht zwischen Freiheit und Glaube zu finden, bzw. herzustellen. Kampagne Nach der Wahl der Fraktion geht es endlich ins Spiel. In diesem Kapitel wirst du durch die ersten Schritte in der Spielwelt begleitet. Auf dem Weg zum Tempel deiner Fraktion wirst du dabei in die Grundlagen des Spiels eingeführt. Benutzerinterface Mit der Taste "I" kommst du in deine Charakterübersicht und das Inventar. In der folgenden Grafik sind die wichtigsten Informationen im HUD markiert: Handwerk Zum Spielstart befindest du dich in einer Krypta, an der du den Charakter wechseln kannst. Dein Weg führt dich vorerst hinaus auf einen schmalen Pfad, an dessen Rand sich ein Lagerfeuer und ein paar Truhen befinden. In den Truhen kannst du Äxte finden, mit denen du Bäume fällen kannst. Dies solltest du tun, bis du ca. 20 Wurzelholz (Knotwood) gesammelt hast. Dieses Holz benötigst du um weitere Werkzeuge und deine erste Waffe bauen zu können. Um weitere Werkzeuge zu bauen, öffne das Handwerksinterface mit der Taste "J". Dort wählst du unter dem Menü "Basic Crafting - Basic Harvesting Tools" das Rezept für ein Bergbauwerkzeug aus. Äxte sind für Bäume, Hämmer für Steine, Messer für Tiere und Spitzhacken für Metalle. Jedes dieser einfachen Werkzeuge kann aus drei Holz hergestellt werden. (Bäume können auch ohne Werkzeug gefällt werden, dies dauert jedoch relativ lange). Nachdem du das Holz in das Rezept gepackt hast, kannst du auf "Herstellen (Assemble) drücken und sofern du Erfolg hattest das Werkzeug ausrüsten. Deine erste Waffe kann im Menü "Basic Weapons" gefunden werden und erfordert unter Umständen Metall oder Stein. In der Beschreibung des Rezepts für jede Waffe steht die jeweilige Klasse, welches diese Waffe ausrüsten kann, du musst also aufpassen, dass die gebaute Waffe auch zu deinem Charakter passt. Kämpfe Nachdem du deine erste Waffe gebaut hast, bist du bereit deinen weg zum Tempel fortzusetzten. Auf dem weiteren Weg stellen sich dir Spinnen in den Weg, weshalb es an der Zeit ist die neu gebaute Waffe auch mal zu testen. Zum Kämpfen musst du vom "Survivel Tray" in den "Combat Tray" wechseln (Taste U). Da du am Anfang nur eine Fertigkeit hast, beschränken sich die ersten paar Kämpfe auf die linke und rechte Maustaste. Ein getöteter Gegner gewährt Erfahrung und Loot, welcher im Survival Tray (Taste H) mit der Taste F gesammelt werden kann. Nachdem man einen Gegner geplündert hat, kann dieser mit einem Messer gehäutet werden. Dabei kann man auch Fleisch finden, welches gebraten werden kann und den Hunger besser stillt als ein paar Äpfel. Folge einfach immer weiter den Weg in Richtung Tempel (mit "M" kannst du auf die Karte schauen). Nachdem du ein paar Spinnen getötet hast, solltest du eine Stufe aufsteigen. Mit jedem Stufenaufstieg erhältst du Attributpunkte und Talentpunkte. Die Attribute können frei verteilt werden. Die Attribute bringen die folgenden Boni: Stärke: Schadensbonus. Angriffsbonus für Nahkämpfer. Geschicklichkeit: Kritische Trefferchance und Rüstung. Intelligenz: Kritischer Trefferschaden. Erhöht die erhaltene Heilung. Angriffsbonus für Zauberer. Geist: Erhöht die verursachte Heilung und die Ausdauer. Konstitution: Lebenspunkte. Mit den Talentpunkten kannst du im Talentbaum deinen Charakter weiter entwickeln. Der erste Punkt schaltet dabei bei jeder Klasse eine neue Fertigkeit frei. Diese wird in der Regel automatisch ausgerüstet. Falls nicht, kannst du das Fertigkeitenmenü mit "K" öffnen. Folge dem Weg immer weiter Richtung Tempel, bis du das Portal zum Tempel erreichst. Unterwegs kannst du alle Spinnen töten, die dir im Weg stehen und diese plündern. Am Tempel angekommen bietet es sich an überflüssige Items am Altar zu opfern. Dieser Altar ist eine große Feuerschale in der Mitte des Tempels. Fast jeder Gegenstand kann geopfert werden, bei Handwerksmaterial ist es jedoch ratsam dieses zu verkaufen oder selber daraus etwas zu basteln. Um den Tempel zu verlassen und an dem Kampfgeschehen teilzunehmen kannst du die Runentore verwenden. Diese führen an eine der angrenzenden Splitterstücke der Welt. Eine Übersicht über den Tempel ist im folgenden Bild dargestellt: Passive Fähigkeiten Am Tempel angekommen solltest du dir einmal die Zeit nehmen und in die passiven Fähigkeitenbäume schauen. Du kannst immer nur zwei Gleichzeitig trainieren, es gibt jedoch drei: Kampf, Handwerk und Erkundung. Für den Anfang empfehle ich eine Kombination aus Kampf und Erkundung, da das Handwerk relativ komplex ist. Sollte dir jedoch genau dies zusagen, kannst du natürlich auch sofort mit Handwerk beginnen. Der Passive Fähigkeitenbaum kannst erreicht werden indem du im Menü (ESC) auf das Hantel-Symbol auf der linke Menüleiste klickst. Sobald du einen Baum ausgewählt hast, beginnt deine Krähe mit dem Sammeln von Erfahrung. Diese Erfahrung kann im jeweiligen Baum ausgegeben werden um verschiedene Eigenschaften deines Charakters zu verbessern. Diese Boni sind Permanent und können dir von keinem mehr genommen werden (im Gegensatz zu sonst fast allem im Spiel) Abenteuerzonen Die Karte in Crowfall ist in mehrere Zonen aufgeteilt: Belagerungszonen (Wenig Ressourcen und eine Belagerung), Freihäfen (Freier Markt für Handel) und Abenteuerzonen (Ressourcen und NPC-Gegner) Als neuer Spieler empfiehlt es sich zuerst eine Abenteuerzone zu besuchen und dort den Charakter zu leveln und gegen NPC-Gegner ein bisschen das kämpfen zu üben. Darüber hinaus ist es ratsam gegnerische Spieler zu meiden. Jede Fraktion hat mehr oder weniger seinen eigenen Bereich auf der Abenteuerzone. Wenn also jemand zu dir kommt, hat das meistens nur einen Grund - er will dich töten und plündern. Ressourcen und Ernten Fast alle Gegenstände in Crowfall sind von Spielern gebaut worden. Da dazu Ressourcen nötig sind lohnt es sich immer die Augen offen zu halten. Es gibt neben den grundlegenden Ressourcen (Wurzelholz, Schlacke und Pflastersteine[Knotwood, Slag und Cobblestone]) auch noch 15 erweiterte Ressourcen und viele Pflanzen. Diese sind die Grundlage für alle fortgeschrittenen Waffen und Rüstungen. Erweiterte Ressourcen sind durch ein leuchten in der Spielwelt markiert. Ressourcen sind in Ränge unterteilt. Je Höher der Rang, desto weniger Schaden macht ein Abbauwerkzeug. Dafür ist die Chance auf besonders hochwertige Materialien bei höheren Rängen größer. Ohne die passende Ausrüstung und Skillung ist es recht sinnlos hochrangige Ressourcenknoten anzugehen. Daher bietet es sich für neue Spieler an bis Rank 4 abzubauen und höhere zu ignorieren. Bei Erzen und Gesteinen gibt es neben den normalen Ressourcenknoten auch noch Hauptadern (Motherlodes), welche nur in einer Gruppe und mit speziellen Fertigkeiten abgebaut werden können. Stufenaufstieg Die Ersten Stufen sind relativ einfach zu erreichen, hierzu sucht man sich einfach ein paar R2 - R4 Monster. Je höher die Stufe wird, desto weniger Erfahrung erhält man von Monstern, so lange bis man von niedrigen Monstern gar nichts mehr bekommt. Dabei ist es wichtig das gefundene Gold immer wieder mal in Sicherheit zu bringen (Jedes Fort hat eine lokale Bank) und das Gold nicht zu opfern, da man dieses für die höheren Stufen benötigt. Bis Stufe 10 sollte man auf diese Weise ganz gut voran kommen. Danach ist es Empfehlenswert sich bessere Ausrüstung zu bauen (siehe weiter unten) und anschließend in einer kleinen Gruppe stärkere Monster zu jagen. Diese können an besonderen Orten gefunden werden, welche auf der Karte benannt sind. Handwerk und Ausrüstung Abgesehen von der absolut grundlegendsten Waffe muss jeder weitere Gegenstand hergestellt werden. Für Anfänger sind vor allem die "intermediate" Rezepte interessant. Diese können in Forts und Festungen an Werkbänken hergestellt werden. Die Rezepte sind für alle Charaktere verfügbar und haben keine Voraussetzungen. Die benötigten Materialien können im Handwerksmenü nachgeschaut werden, unter Umständen musst du noch verschiedene Komponenten herstellen, welche in den Hauptrezepten Verwendung finden. Das ganze Menü wirkt auf den ersten blick Erschlagend und Unübersichtlich, mit etwas Übung findet man sich jedoch ganz gut zurecht. Rezepte können auch über die Suchfunktion gefunden werden. Bei einigen Komponenten können noch Experimente durchgeführt werden. Diese verbessern einzelne Eigenschaften des Endprodukts und sind extrem wichtig für fortgeschrittenes Handwerk. Als Anfänger kann man da ruhig mal ein bisschen rumprobieren, es macht eh keinen großen Unterschied bei diesen Rezepten. Festungen und Punkte Um deiner Fraktion zum Sieg zu verhelfen kannst du Außenposten (für Einzelspieler und kleine low-lvl Gruppen) oder Forts (Für größere Gruppen) einnehmen. Darüber hinaus kannst du dich einer Belagerung anschließen, diese erfordern jedoch eine gewisse Koordination. Jede eingenommene Struktur gewährt deiner Fraktion alle 15 Minuten Punkte. Die Fraktion mit den meisten Punkten geht siegreich aus der Kampagne hervor. Um eine Struktur einzunehmen musst du dich einfach nur in den Eroberungsradius stellen. Da dieser jedoch von Wachen beschützt wird, ist dies leichter gesagt als getan. Darüber hinaus gibt es eine Nachricht an Spieler in der Nähe, welche mit Sicherheit zum Verteidigen anrücken werden. Außenposten werden auf der Karte durch Flaggen markiert, Forts und Festungen haben ihre eigene Grafik und sind leicht zu finden. Weiterführendes Der eigentliche Kern des Spiels besteht aus PvP und dem dazugehörigem Drumherum. Dieses lässt sich eher schlecht alleine Erleben - vor allem nicht wenn man Erfolgreich sein möchte. Daher laden wir dich herzlich ein hier im Forum nach Gleichgesinnten zu schauen. Oder du schaust auf unserem Discord vorbei: https://discord.gg/5VNds5r Dort kannst du jederzeit Fragen an die Community stellen oder einfach nur nach Mitspielern suchen. Wenn du Anmerkungen hast, würde ich mich über ein Kommentar oder eine Bewertung freuen.
  2. FearMe

    Pre-Alpha 5.8 Kampagne Quickstart

    Zusammen mit der Version 5.8 steht auch zum ersten mal eine Kampagne zum erobern bereit. In diesem Guide wird dir ein Überblick über die Regeln und Mechaniken verschafft, damit du dich so schnell wie möglich in die Schlacht werfen kannst. Weiterführende Infos sind in den jeweiligen Kapiteln verlinkt. In diesem Guide geht es nur um die Inhalte der Kampagne, die Inhalte des EK werden gesondert behandelt. Charaktererstellung Nach dem starten des Spiels kannst du dir einen Charakter erstellen, mit dem du an der Kampagne teilnehmen kannst. Dieser setzt sich klassisch aus der Rasse und der Klasse zusammen. An dieser Stelle ein kurzer Überblick über die Klassen, mit farblicher Markierung zur Einsteigerfreundlichkeit: Ritter Ein bodenständiger Nahkämpfer mit guter Verteidigung. Ein guter Allrounder. Konfessor Ein agiler Fernkämpfer mit magischem Schaden. Hat viel Flächenschaden. Templer Ein agiler Nahkämpfer mit Selbstheilung Waldläufer Fernkämpfer mit enormen Schadenspotential und Nahkampfmodus. Assassine Nahkämpfer mit Tarnung. Hohes Schadenspotential und gute Fluchtmöglichkeiten. Empfindlich gegenüber CC Druide Heiler mit gutem Schadenspotential. Muss Schaden verursachen um heilen zu können. Waffenknecht Nahkämpfer mit hohem Schaden und viel CC. Myrmidone Robuster Nahkämpfer mit eingeschränkter Selbstheilung. Basiert auf Blutungsschaden. Kleriker Unterstützer mit vielen verschiedenen Buffs und Heilung. Duellist Wendiger Fern- und Nahkämpfer mit Tarnung. Nachdem du dich für eine Klasse entschieden hast, folgt die Wahl der Rasse. Nicht jede Rasse steht für alle Klassen zur Verfügung. Diese Entscheidung ist jedoch auch für's Erste nicht so wichtig, da der Einfluss eher gering ist. Daher kannst du einfach wählen, was dir optisch am Meisten zusagt. Anschließend kannst du deinen Charakter benennen und das Aussehen nach belieben ändern. Wenn du mit dem Charakter zufrieden bist, kannst du die EU-Kampagne auswählen und das eigentliche Spiel starten. Fraktionswahl Da Crowfall ein Spiel mit starkem PvP-Fokus ist, gibt es drei verfeindete Fraktionen. Die Wahl der Fraktion ist für die Dauer einer Kampagne bindend, es gibt jedoch keine Fraktion die besser oder schlechter ist als andere. Sie geben keinen Bonus und ziehen ihre gesamte Daseinsberechtigung aus der Geschichte der Welt. Die Fraktionen sind: Ordnung Die Fraktion der Ordnung ist der Ansicht, das wahre Erlösung nur durch die Verehrung der Götter erreicht werden kann. Der Anführer der Ordnung ist Arkon, Prinz des Licht und Herr der Gerechtigkeit Chaos Die Fraktion des Chaos versucht die sterblichen Rassen vom Einfluss der Götter zu befreien und somit freien Willen für alle niederen Wesen zu gewährleisten. Sie verehren den Gott Kane, den Hammer des Himmels. Gleichgewicht Die Fraktion des Gleichgewichts verehrt die Erinnerungen an die Erdmutter Gaea, welche verstorben ist. Sie versuchen ein Gleichgewicht zwischen Freiheit und Glaube zu finden, bzw. herzustellen. Kampagne Nach der Wahl der Fraktion geht es endlich ins Spiel. In diesem Kapitel wirst du durch die ersten Schritte in der Spielwelt begleitet. Auf dem Weg zum Tempel deiner Fraktion wirst du dabei in die Grundlagen des Spiels eingeführt. Benutzerinterface Mit der Taste "I" kommst du in deine Charakterübersicht und das Inventar. In der folgenden Grafik sind die wichtigsten Informationen im HUD markiert: Handwerk Zum Spielstart befindest du dich in einer Krypta, an der du den Charakter wechseln kannst. Dein Weg führt dich vorerst hinaus auf einen schmalen Pfad, an dessen Rand sich ein Lagerfeuer und ein paar Truhen befinden. In den Truhen kannst du Äxte finden, mit denen du Bäume fällen kannst. Dies solltest du tun, bis du ca. 20 Wurzelholz (Knotwood) gesammelt hast. Dieses Holz benötigst du um weitere Werkzeuge und deine erste Waffe bauen zu können. Um weitere Werkzeuge zu bauen, öffne das Handwerksinterface mit der Taste "J". Dort wählst du unter dem Menü "Basic Crafting - Basic Harvesting Tools" das Rezept für ein Bergbauwerkzeug aus. Äxte sind für Bäume, Hämmer für Steine, Messer für Tiere und Spitzhacken für Metalle. Jedes dieser einfachen Werkzeuge kann aus drei Holz hergestellt werden. (Bäume können auch ohne Werkzeug gefällt werden, dies dauert jedoch relativ lange). Nachdem du das Holz in das Rezept gepackt hast, kannst du auf "Herstellen (Assemble) drücken und sofern du Erfolg hattest das Werkzeug ausrüsten. Deine erste Waffe kann im Menü "Basic Weapons" gefunden werden und erfordert unter Umständen Metall oder Stein. In der Beschreibung des Rezepts für jede Waffe steht die jeweilige Klasse, welches diese Waffe ausrüsten kann, du musst also aufpassen, dass die gebaute Waffe auch zu deinem Charakter passt. Kämpfe Nachdem du deine erste Waffe gebaut hast, bist du bereit deinen weg zum Tempel fortzusetzten. Auf dem weiteren Weg stellen sich dir Spinnen in den Weg, weshalb es an der Zeit ist die neu gebaute Waffe auch mal zu testen. Zum Kämpfen musst du vom "Survivel Tray" in den "Combat Tray" wechseln (Taste U). Da du am Anfang nur eine Fertigkeit hast, beschränken sich die ersten paar Kämpfe auf die linke und rechte Maustaste. Ein getöteter Gegner gewährt Erfahrung und Loot, welcher im Survival Tray (Taste H) mit der Taste F gesammelt werden kann. Nachdem man einen Gegner geplündert hat, kann dieser mit einem Messer gehäutet werden. Dabei kann man auch Fleisch finden, welches gebraten werden kann und den Hunger besser stillt als ein paar Äpfel. Folge einfach immer weiter den Weg in Richtung Tempel (mit "M" kannst du auf die Karte schauen). Nachdem du ein paar Spinnen getötet hast, solltest du eine Stufe aufsteigen. Mit jedem Stufenaufstieg erhältst du Attributpunkte und Talentpunkte. Die Attribute können frei verteilt werden. Die Attribute bringen die folgenden Boni: Stärke: Schadensbonus. Angriffsbonus für Nahkämpfer. Geschicklichkeit: Kritische Trefferchance und Rüstung. Intelligenz: Kritischer Trefferschaden. Erhöht die erhaltene Heilung. Angriffsbonus für Zauberer. Geist: Erhöht die verursachte Heilung und die Ausdauer. Konstitution: Lebenspunkte. Mit den Talentpunkten kannst du im Talentbaum deinen Charakter weiter entwickeln. Der erste Punkt schaltet dabei bei jeder Klasse eine neue Fertigkeit frei. Diese wird in der Regel automatisch ausgerüstet. Falls nicht, kannst du das Fertigkeitenmenü mit "K" öffnen. Folge dem Weg immer weiter Richtung Tempel, bis du das Portal zum Tempel erreichst. Unterwegs kannst du alle Spinnen töten, die dir im Weg stehen und diese plündern. Am Tempel angekommen bietet es sich an überflüssige Items am Altar zu opfern. Dieser Altar ist eine große Feuerschale in der Mitte des Tempels. Fast jeder Gegenstand kann geopfert werden, bei Handwerksmaterial ist es jedoch ratsam dieses zu verkaufen oder selber daraus etwas zu basteln. Um den Tempel zu verlassen und an dem Kampfgeschehen teilzunehmen kannst du die Runentore verwenden. Diese führen an eine der angrenzenden Splitterstücke der Welt. Eine Übersicht über den Tempel ist im folgenden Bild dargestellt: Passive Fähigkeiten Am Tempel angekommen solltest du dir einmal die Zeit nehmen und in die passiven Fähigkeitenbäume schauen. Du kannst immer nur zwei Gleichzeitig trainieren, es gibt jedoch drei: Kampf, Handwerk und Erkundung. Für den Anfang empfehle ich eine Kombination aus Kampf und Erkundung, da das Handwerk relativ komplex ist. Sollte dir jedoch genau dies zusagen, kannst du natürlich auch sofort mit Handwerk beginnen. Der Passive Fähigkeitenbaum kannst erreicht werden indem du im Menü (ESC) auf das Hantel-Symbol auf der linke Menüleiste klickst. Sobald du einen Baum ausgewählt hast, beginnt deine Krähe mit dem Sammeln von Erfahrung. Diese Erfahrung kann im jeweiligen Baum ausgegeben werden um verschiedene Eigenschaften deines Charakters zu verbessern. Diese Boni sind Permanent und können dir von keinem mehr genommen werden (im Gegensatz zu sonst fast allem im Spiel) Abenteuerzonen Die Karte in Crowfall ist in mehrere Zonen aufgeteilt: Belagerungszonen (Wenig Ressourcen und eine Belagerung), Freihäfen (Freier Markt für Handel) und Abenteuerzonen (Ressourcen und NPC-Gegner) Als neuer Spieler empfiehlt es sich zuerst eine Abenteuerzone zu besuchen und dort den Charakter zu leveln und gegen NPC-Gegner ein bisschen das kämpfen zu üben. Darüber hinaus ist es ratsam gegnerische Spieler zu meiden. Jede Fraktion hat mehr oder weniger seinen eigenen Bereich auf der Abenteuerzone. Wenn also jemand zu dir kommt, hat das meistens nur einen Grund - er will dich töten und plündern. Ressourcen und Ernten Fast alle Gegenstände in Crowfall sind von Spielern gebaut worden. Da dazu Ressourcen nötig sind lohnt es sich immer die Augen offen zu halten. Es gibt neben den grundlegenden Ressourcen (Wurzelholz, Schlacke und Pflastersteine[Knotwood, Slag und Cobblestone]) auch noch 15 erweiterte Ressourcen und viele Pflanzen. Diese sind die Grundlage für alle fortgeschrittenen Waffen und Rüstungen. Erweiterte Ressourcen sind durch ein leuchten in der Spielwelt markiert. Ressourcen sind in Ränge unterteilt. Je Höher der Rang, desto weniger Schaden macht ein Abbauwerkzeug. Dafür ist die Chance auf besonders hochwertige Materialien bei höheren Rängen größer. Ohne die passende Ausrüstung und Skillung ist es recht sinnlos hochrangige Ressourcenknoten anzugehen. Daher bietet es sich für neue Spieler an bis Rank 4 abzubauen und höhere zu ignorieren. Bei Erzen und Gesteinen gibt es neben den normalen Ressourcenknoten auch noch Hauptadern (Motherlodes), welche nur in einer Gruppe und mit speziellen Fertigkeiten abgebaut werden können. Stufenaufstieg Die Ersten Stufen sind relativ einfach zu erreichen, hierzu sucht man sich einfach ein paar R2 - R4 Monster. Je höher die Stufe wird, desto weniger Erfahrung erhält man von Monstern, so lange bis man von niedrigen Monstern gar nichts mehr bekommt. Dabei ist es wichtig das gefundene Gold immer wieder mal in Sicherheit zu bringen (Jedes Fort hat eine lokale Bank) und das Gold nicht zu opfern, da man dieses für die höheren Stufen benötigt. Bis Stufe 10 sollte man auf diese Weise ganz gut voran kommen. Danach ist es Empfehlenswert sich bessere Ausrüstung zu bauen (siehe weiter unten) und anschließend in einer kleinen Gruppe stärkere Monster zu jagen. Diese können an besonderen Orten gefunden werden, welche auf der Karte benannt sind. Handwerk und Ausrüstung Abgesehen von der absolut grundlegendsten Waffe muss jeder weitere Gegenstand hergestellt werden. Für Anfänger sind vor allem die "intermediate" Rezepte interessant. Diese können in Forts und Festungen an Werkbänken hergestellt werden. Die Rezepte sind für alle Charaktere verfügbar und haben keine Voraussetzungen. Die benötigten Materialien können im Handwerksmenü nachgeschaut werden, unter Umständen musst du noch verschiedene Komponenten herstellen, welche in den Hauptrezepten Verwendung finden. Das ganze Menü wirkt auf den ersten blick Erschlagend und Unübersichtlich, mit etwas Übung findet man sich jedoch ganz gut zurecht. Rezepte können auch über die Suchfunktion gefunden werden. Bei einigen Komponenten können noch Experimente durchgeführt werden. Diese verbessern einzelne Eigenschaften des Endprodukts und sind extrem wichtig für fortgeschrittenes Handwerk. Als Anfänger kann man da ruhig mal ein bisschen rumprobieren, es macht eh keinen großen Unterschied bei diesen Rezepten. Festungen und Punkte Um deiner Fraktion zum Sieg zu verhelfen kannst du Außenposten (für Einzelspieler und kleine low-lvl Gruppen) oder Forts (Für größere Gruppen) einnehmen. Darüber hinaus kannst du dich einer Belagerung anschließen, diese erfordern jedoch eine gewisse Koordination. Jede eingenommene Struktur gewährt deiner Fraktion alle 15 Minuten Punkte. Die Fraktion mit den meisten Punkten geht siegreich aus der Kampagne hervor. Um eine Struktur einzunehmen musst du dich einfach nur in den Eroberungsradius stellen. Da dieser jedoch von Wachen beschützt wird, ist dies leichter gesagt als getan. Darüber hinaus gibt es eine Nachricht an Spieler in der Nähe, welche mit Sicherheit zum Verteidigen anrücken werden. Außenposten werden auf der Karte durch Flaggen markiert, Forts und Festungen haben ihre eigene Grafik und sind leicht zu finden. Weiterführendes Der eigentliche Kern des Spiels besteht aus PvP und dem dazugehörigem Drumherum. Dieses lässt sich eher schlecht alleine Erleben - vor allem nicht wenn man Erfolgreich sein möchte. Daher laden wir dich herzlich ein hier im Forum nach Gleichgesinnten zu schauen. Oder du schaust auf unserem Discord vorbei: https://discord.gg/5VNds5r Dort kannst du jederzeit Fragen an die Community stellen oder einfach nur nach Mitspielern suchen. Wenn du Anmerkungen hast, würde ich mich über ein Kommentar oder eine Bewertung freuen. View full guide
×