Jump to content

Crowfall News

All News, Information and most relevant Topics about Crowfall and its community.

  • Gründer-Update: Wann, Wie, Was?

    Gehe, Kämpfe, Gewinne: Den Spielzyklus aufpeppen
    Now that we have a few campaigns under our belt, there are a couple of odd behaviors that we’re seeing crop up from our design architecture of Eternal Heroes, Dying Worlds. I’ll talk through each of them in turn, but basically, it comes down to “How do we answer the following questions?”
    When do we update the game? How do we keep players from burning out? What to do with new players? Wann gibt es Updates?
    As I mentioned in a previous update, one of the odd challenges that we’ve had since we started this series of trials campaigns is answering the question: When do we update the game?
    With back-to-back campaigns running on both the NA and EU servers, and with those campaigns dialed-in to match the start and stop times appropriate for our backers in each of those areas there is literally never a time when the game is “offline” to allow us to apply an update.
    This isn’t just an issue with interrupting a campaign (which is bad), it’s a more significant issue of when we need to apply changes that are not backwards compatible. Do we abort the campaigns that are currently running or do we “go dark” on the game service and allow new players to try to log into the game only to find that they actually can’t?  
    We don’t like either of those options.
    Ermüdende Kämpfe ausmerzen
    Another odd side effect of running a new campaign mere moments after the last one ended is that players never have a moment to pause and catch a breath. There is a reason that sports events lead to a championship game after which they all take a (well-earned) break to prepare for the next season. That forced downtime allows them to pause, to celebrate (or mourn), to come up with new strategies, to decompress and to build anticipation for the next season.
    Sieges can be extremely fun (and intense), but having to defend your keep every single night—endlessly, forever—can lead to burn-out. For what it’s worth, we do have plans in place to help with this, like having more control over the siege windows for capture locations, but even with those mechanics in place, sometimes you just need a break.
    Was macht man mit neuen Spielern?
    We also need to think about all of the new players coming into our game. The campaign world is designed so that the game experience fundamentally changes on a day-by-day, or sometimes a moment-by-moment, basis. Logging into a campaign at the beginning of spring or in a winning faction is a vastly different experience than logging in at the end of winter or in a losing faction.  
    We need to give players a chance to learn the game before we throw them into the deep end of the pool and make them swim with the sharks. No one wants to join a strategy game in the last few moments when they have absolutely no chance to make an impact.
    So, um dem angesprochene entgegenzuwirken...
    We’re adding a new world type to the game, which I’m calling God’s Reach because that’s the closest equivalent from our original list (and it makes the most narrative sense as we can explain these worlds as being “within the reach of the gods” and therefore protected from the decaying effect of the Hunger).
    Shadowbane players will recognize this area (in SB we called it “newbie island”). It’s a permanent place for new players to land in the game, regardless of when they join, to learn the ropes and be able to contribute at a meaningful level before they jump into a campaign. While there will be some capture locations here, it’s really a staging area (and safety net) to Crows a login location in between campaigns. This world won’t amass points, it will be limited in resource quality (to white) and will never “end” with a decisive victor.   
    Basically, I see these worlds serving a purpose between the Campaign Worlds (which are consistently available but ephemeral in content and permanence) and Eternal Kingdoms (which are permanent in nature but inconsistent in both content and availability).
    We’ve set up a TEST version of a God’s Reach world and will be launching it shortly—mainly to get us out of the “when to prop new versions” issue noted above—but as is typically the case with new features it’s going to be rough and unbalanced and certain to have issues. So bear with us.
    As stated, the goal is to use our existing architecture to provide an entry point for new players and to solve the other problems outlined above. Melissa Preston, our art director, will be joining me for a live stream next week (Thursday, April 4, 11 am CDT) to give an overview of this new world. We hope you’ll join us and bring some great questions and comments. 

    0 comments
  • Von den Entwicklern

    • Yes, it is possible to do that and it was something we anticipated before the first Decapathon. If people want to use their Imports in such a way, it's their prerogative. Everyone still gets the same exact skull in the end. If this was a Sanctioned Campaign where the stakes were high - i.e. only the winners would get a prize - then it would not be so and we would establish firm, clear rules regarding imports and exports. Zum Beitrag
    • The spoils of war aren't always about gold (though gold is generally a very good incentive). For many, securing a prestigious place in history is equally important. The history of Crowfall is your story. We want to help preserve it through War Stories. There are a number of ways to tell your story: through videos, gifs, screenshots and battle reports. You can then share them on Twitter (with the hashtags #CrowfallGame and #WarStories) or the Crowfall forums. Zum Beitrag
    • Oops! Sorry! That's how I always say it in my head - kinda like how I say "expresso" even though I know it's incorrect. I'll fix the article. Zum Beitrag
    • Congratulations to the winners of the Decapathon 2 and the Satayn Campaign! FULL STORY Zum Beitrag
    • ✨ m a g i c ✨ Zum Beitrag
    • I'm surprised y'all passed up on the 2edgy4u skull! Zum Beitrag
    • In Sunday night’s episode of the HBO hit series Silicon Valley, Crowfall® made its television debut in a cameo appearance as “Gates of Galloo”. FULL STORY Zum Beitrag
    • Invite your friends to join you in the Crowfall Decapathon. Now through November 5 (10 PM CT//10 PM CET), new backers get 15% off the purchase of any Backer Pack in the Crowfall Store! Just enter CROW15 in the “Redeem Code” section of your Account Profile, then purchase the pack using the steps below. To redeem a CROW15 code: Create a free account at crowfall.com click Play Now or sign into your existing account by clicking in the upper right corner on the SIGN IN bu
  • Erster Einblick: Kriegsstämme

    While the Crows -- immortal champions chosen by the gods to fight endlessly for eternal glory, wealth and power -- vie for control of the Dying Worlds, the denizens of these doomed lands are forced to bind together in questionable alliances formed to scavenge for resources and brace for the end of days.  
    Scattered bands of soldiers, warlords and barbarians can be found in encampments across every Crowfall® world: fortifying ancient ruins, erecting military camps and occupying abandoned villages. War Tribes add a layer of challenge and complexity to the Dying Worlds as they work against the Crows to wrest control of the world away from the gods and stave off their inevitable destruction.
    Lager der Kriegsstämme
    War Tribes can be found peppered throughout the lands, burrowing into the decaying remains of the civilizations once native to these worlds. The most common of these are:
    Military Encampments - Orderly and organized in their arrangement, military encampments provide housing for agents of Order. They conquer the chaotic remnants of the Dying Worlds and consolidate its resources to drive forward their agenda of aggression and control. Tribal Villages - Chaotic and crudely constructed, barbarian villages are the home to agents of Chaos. These barbarian warriors set up staging points around the realm from which to raid other villages, camps and strongholds in a mad dash to control and consume the hidden hoards of Order. Abandoned Villages - Mercenary companies have settled into the burned and decaying ruins of our fallen societies, turning farmhouses into outposts and villages into ramshackle strongholds. The overgrown roads and untended forests provide excellent cover to bandits and worse, waiting to waylay those who would travel at night or in limited numbers.
    Die Stämme
    Many of these tribes are known -- marauding Minotaur clans, errant legions of the Centaur empire -- but a few are heretofore unknown. Rumors abound of mysterious tribes from worlds yet undiscovered, roaming the land and taking what resources remain.
    Some of these mysterious new tribes include:
    The Aracoix [Bestiarium] (pictured above)
    Refined and civilized yet scornful and cruel, these Avian mercenaries are noble in bearing. Their impressive speed, inherent mobility and hawkish nature make them an apex predator among the dead and dying. In addition to being natural killers, these bird-headed warriors also seem to possess a natural gift for stealth, assassination and druidcraft (the magic of Gaea). The Urgu [Bestiarium]
    Coarse and barbaric, these pig-like creatures seem intent on consuming everything they can find, picking over the bones of our fallen cities for food, tools and weapons. The Urgu sow destruction everywhere they wander, with a seemingly endless appetite for carnage. Primarily a warrior tribe, they seem to be naturally suited for melee combat and hunting. The Satyr [Bestiarium]
    Zealous and nomadic, the Children of Cybele hail from the Faewood, the dark and twisted forest that was presumed lost when the First World was broken at the moment of Gaea’s death. The savage and mysterious Satyr, angered over the loss of their homeland, now wander the Dying Worlds exacting vengeance on anyone they happen to encounter. For all their cruelty to those they consider outlanders, the Satyr are surprisingly civilized, with tribal members acting as Clerics, Knights, Rangers and even Confessors and Templars. Plünderer und Schatzjäger
    The War Tribes tend to have social structures that fall into simple hierarchical structures, almost always centered around a strong leader or leaders. Natural scavengers, these warlords have been known to amass sizable fortunes and rare antiquities that can be beneficial to our Eternal Champions or suitable for divine sacrifice.   
    Scavenger items will often include such things as gold, crafting resources, runic weapon recipes, vessel crafting additives, unique food and cooking ingredients, minor disciplines runestones -- and more!
    Sammelbare Opferungsgegenstände
    Additionally, War Tribes will also drop unique sacrifice items that provide some lore and other evidence of the culture or world from which they hail. These items provide insight into the lifestyle of these raiding tribes as well as valuable experience when sacrificed to the gods.
    When combined, these items can be sacrificed for more experience. These collectible components vary in rarity, from quite common to extraordinarily epic - the difficulty to acquire increases with the rarity. To combine the set, one must locate a tribal crafting station located exclusively within the tribal encounter area. Each set is unique to each tribe. Ausweiten der Stämme
    This update represents the first (but certainly not the last!) focus on War Tribes in the Crowfall universe.  In the future, we’ll be expanding on this system to…
    Add it to our “procedural generation” system, so that every War Tribe fortification is unique, Expanding the list of War Tribes to include more unique races and classes, More encampment types (such as “Stoneborn ruins” and -- eventually -- dungeons!) Expanded loot tables, including a larger variety of items and unique crafting blueprints (including “charged” blueprints that can only be used X times to create a unique item) to drive collection, player customization and the player-to-player economy!

    0 comments
  • Gesell Dich zu Deinem Schwarm

    schrieb JAAYYJAAY in seinem Artikel „Joining and Managing Crowfall Guilds“ auf MarkeeDragon.com.
    Wie MMO-Veteranen wissen, entsteht zwischen Gildenmitgliedern oft eine tiefe Verbundenheit, über große Entfernungen und alle Server-Grenzen hinweg. Häufig formen sich hier sogar lebenslange Freundschaften.  
    Welche Gilde ist die richtige?
    Natürlich kann man sich als einsamer Wolf wie ein Söldner durch Crowfall kämpfen, aus den von Jaay erwähnten Gründen ist es allerdings sehr empfehlenswert, sich einem Krähenschwarm anzuschließen. Eine Gilde zu finden ist einfach. Vor allem als neuer Spieler ist es jedoch wichtig, die richtige Gilde für euch zu finden.
    Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten, in Crowfall etablierte Gilden zu finden, die gerade auf der Suche nach neuen Mitgliedern sind.
    Am besten loggst Du Dich dafür zuerst einmal auf der Webseite von Crowfall ein. Gehe in der Navigationsleiste zu Community -> Gilden, um zur Gildensuche zu gelangen. Dort kannst Du Deine Suche anhand von Kontrollkästchen näher einschränken.
    Setze zum Beispiel ein Häkchen bei „Rekrutiert“, um Dir Ergebnisse von Gilden anzeigen zu lassen, die gerade über die Webseite neue Mitglieder aufnehmen. Wenn Du eine Gilde siehst, von der Du denkst, dass sie zu Dir passen könnte, klicke auf die Schaltfläche „Request to Join“. Der Gildenleiter wird daraufhin benachrichtigt.
    Eine weitere Möglichkeit, eine Gilde zu finden, die zu Deinem Spielstil passt, ist das Forum zur Gildenrekrutierung. Dort findest Du Threads, in denen Gildenleiter und -mitglieder Informationen über ihre Ziele, ihre Teamphilosophie, die hauptsächlich gesprochene Sprache und Spitzenzeiten teilen. Überfliege diese Threads am besten einfach mal, unter anderem auch, um zu erfahren, wie Du sie kontaktieren kannst, wenn Du beitreten möchtet.
    Live-Streams sind eine weitere gute Möglichkeit, den richtigen Krähenschwarm zu finden. Sowohl die Hosts als auch die Chat-Zuschauer beantworten gerne Fragen von neugierigen Neulingen, die mehr über Crowfall erfahren möchten. So kommt es häufig vor, dass wir mit eigenen Augen beobachten können, wie neue Spieler von Gilden in die Community aufgenommen werden, um dort Fuß zu fassen.
    Etwas Hilfe beim Aufbau gefällig?
    Zusätzlichen Gilden-Features – sowohl im Spiel als auch auf der Webseite – befinden sich in der Entwicklung. Wie immer ist auch hier das Feedback aus der Community integraler Bestandteil des Prozesses. Lass ArtCraft daher wissen, welche Tools und Features Du benötigst und Dir wünschst, um Dein Gildendasein in Crowfall so gut wie möglich zu gestalten.
    Das CFC Hosting
    Alternativ bieten auch wir Dir eine flexible Lösung zur Suche von Gilden oder Gildenmitgliedern. Wirf einfach einen Blick in den folgenden Aritkel:
     

    0 comments
  • März Features im Überblick

    Obwohl der Pre-Alpha Meilenstein 5.8 bereits im Dezember 2018 erreicht und veröffentlicht wurde, liefert ArtCraft stets Verbesserungen und neue Inhalte in die aktuelle Spielversion von Crowfall. Diese Updates basieren auf dem Feedback der Spieler und haben stets die Absicht dem Versprechen auf ein PvP-Spiel mit Siegesbedingungen weiter zu realisieren.
    Die ersten Kampagnen brachten Echtzeit-Punktetabellen, Ranglisten, neue Startgebiete und signifikant ausgeweitete Kampagnenwelten mit sich. In einem Video spricht Creative Director J. Todd Coleman über diese Änderungen und wie sie das Spielerlebnis verbessern sollen:
    Neue fraktionsabhängige Tempel: Bietet den Spielern einen sicheren Platz, um das Spiel kennen zu lernen, ein paar Level aufzusteigen, erste Gegenstände bei Händlern zu kaufen sowie erste soziale Kontakte zu knüpfen, um sich auf die Kampagne vorbereiten zu können. Abenteuerzonen: Vollgesteckt mit Monstern und feindlichen Kämpfern. Jage, ernte und fülle Deinen Vorrat mit wertvollen Ressourcen. Stragegische Welten: Das verbesserte Belagerungssystem erlaubt spannende strategische Entscheidungen der Eroberung und Verteidigung von Territorien. Tägliche Belagerungszeiten erlauben Spielern gezielt Festungen zu erobern oder diese zu verteidigen. Eroberungspunkte-Bonus: Ein Eroberungsbonus wurde hinzugefügt, welcher der saisonalität von Crowfall gerecht wird und den Spielern auch im Laufe der Kampagne noch einmal erlaubt einer anderen Fraktion den Rang abzulaufen. Belagerungs-Ranglisten: Kampagnenwelten wurden noch größer ausgeweitet und umfassen nun 10 Welten - jede davon wurde prozedual generiert (also von einem Algorithmus) und bietet einzigartige Berghänge, Hügel, Städte, Straßen und Wege. Das neue "Thronkrieg"-Interface bietet Spielern einen Echtzeit-Schnappschuss über die eroberten Territorien sowie die Wertigkeit eines zu erobernden Stützpunktes, Außenposten oder Festung.  

    0 comments
  • Die Prüfung von Valkyn, dem Allvater

    Gerade erst ging die zweite Prüfung der Götter, diesmal im Namen von Zaleena ausgeführt, zu Ende, steht schon die nächste Prüfung bevor. Diesmal prüft der Allvater selbst die Seelen des Universums.
    Die Prüfung der Götter - Macht hat seine Priviligien
    Trete in der Serie von Herausforderungen der Gottheiten von Crowfall an und beweise Deine Stärke sowie Loyalität zu den Göttern. Herrsche und beanspruche den Sieg für Dich, um mit einem Sigil der Götter gestärkt in die nächste Schlacht zu ziehen.
    Tritt an und Besiege deine Feinde um zu gewinnen!
    Um eines der begehrten Sigille mit besonderen Verstärkungen und als Repräsentation der jeweiligen Gottheit zu erhalten, musst Du Dich in die aktuellen Kampagnen stürtzen und erfolgreich aus diesen hervorgehen.
    Valky, der Allvater
    Ältester aller Götter, Allvater im Himmel und Schöpfer jedweden Daseins. All diese Titel und noch mehr sollen ihm gewährt sein, ist er doch der rechtmäßige König, und von allen Krähen des Universum als Valkyn der Älteste, Schöpfer von Allem, zu bezeichnen. Er, der ganz oben sitz, auf dem Drachenthron.
    Wirst Du am Tribut von Valkyn teilnehmen?
    Start: 12. März 2019 - 22 Uhr MESZ Ende: 26. März 2019 - 22 Uhr MESZ Siegesbedinungen 1. platzierte Fraktion: Top 30 % Spieler der Fraktions-Rangliste erhalten das Gold Sigil von Valkyn. 2. platzierte Fraktion: Top 20 % Spieler der Fraktions-Rangliste erhalten das Gold Sigil von Valkyn. 3. platzierte Fraktion: Top 10 % Spieler der Fraktions-Rangliste erhalten das Gold Sigil von Valkyn. Alle anderne jeder Fraktion: Erhalten das silberne Sigil von Valkyn. Alle Sigille bieten den Valkyn Bonus: +2 % Schadensbonus.
    Anmerkung: Um Dich für die Belohung zu qualifizieren, musst Du ausreichend an der Kampagne teilnehmen, um auf der Rangliste gelistet zu sein. Um gelistet zu werden, musst Du jemanden töten oder selbst von jemanden getötet werden.

    Weitere Informationen
    Die Prüfungen der Götter variieren in der Laufzeit der Kampagne. Die Prüfung von Valkyn findet im Zeitraum von 2 Wochen statt, künftige Kampagnen können sich hiervon unterscheiden. Um Belohnungen zu erhalten, müssen Speiler der Kampagne beitreten und an dieser auch aktiv für eine Fraktion teilnehmen. Die Badges (Sigille, etc.) können sichtbar an Deinem Charakter platziert werden und gewähren besondere Boni. Das Sigil von Valkyn bietet +2 % Schadensbonus. Du musst die Badges ausgerüstet haben, um von deren Boni zu profitieren. Um Badges zwischen Deinen Charakteren zu tauschen, musst Du sie über die Seelenbank transferieren. Badges sind Teil der Import/Export Regeln und Verbrauchen damit eine Aufladung. Passe also speziell am Ende einer Kampagne gut auf, dass Du noch ausreichend Exportaufladungen über hast, um die Badges nicht zu verlieren. Badges werden wie alle anderen Backer Belohnugen behalten. Das heißt, sie werden ähnlich wie Parzellen oder Gebäude, etc. bei Serverwipes wieder zurückgesetzt.

    1 comment
  • Gute Neuigkeiten für Scherbenjäger

    Die tödliche Infektion
    Im Juni letzten Jahres wurden die Hunger Kristalle ins Spiel implementiert, um der Natur des Hungers, sprich sein sich ausbreitende tödliche Infektion, Ausdruck zu verleihen. Infizierte Bereiche erscheinen zufällig in der Welt von Crowfall, haben einen zentralen, schwarzen Kristall und entziehen der Umgebung Wärme und jegliches Leben.

    Mit den kommenden Kampagnen werden nun jeweils um Mitternacht (Ingame) neue Hungergebiete erscheinen. Deren Effekt werden Spieler sofort bemerken: eine massive Ansammlung von schwarzen Kristallen wird erscheinen, eine dicke Schicht Schnee wird das Gebiet umgeben und jegliche Bäume, Felsen, Adervorkommen, Gebäude oder sonstige Gegenstände werden von dieser Seuche mit Eis ummantelt sein, wodurch nahezu kein Schaden mehr an ihnen verrichtet und damit auch nichts abgeerntet werden kann.
    Es lohnenswert machen
    Seit der Einführung dieser tödlichen Kraft hat das Entwicklerteam immer wieder festgestellt, dass die dort zu erbeutenden Hungerscherben nicht lukrativ waren, um Spielern ausreichend Anreize zu verschaffen, sich um die stille Bedrohung kümmern zu wollen. Hinzu komt, dass einige technische Fehler verhinderten, dass überhaupt irgendetwas wertvolles in diesem Gebiet produziert wurde.
    Der Wechsel des gesamten Systems hin zu einem sehr ähnlichen Ansatz wie dies bereits bei den üblichen Handwerksberufen üblich war, half dem Studio viele der Problemchen und Inkonsistenzen zu beheben. Hunger Kristalle haben nun ihren eigenen "Plentiful Harvest"-Wert, der wie üblich über das passive Fertigkeitensystem trainiert werden kann. (Exploration Basics, Excavation, Ore Specialization und Stone Specializiation)
    Jeder liebt ätherischen Staub
    Der Wert "Plentiful Harvest" erhöht nicht nur die Chance auf mehr Scherben, er erhöht ebenfalls die potenzielle Qualität dieser Scherben. Das bedeutet, dass es nun auch unterschiedliche Qualitätsstufen von Scherben gibt (ungewöhnlich, selten, episch und legendär)
    Dies ist wichtig, da die höherwertigen Scherben für das Opfergabe-System zum leveln von hochwertigen Hüllen benötigt werden. (Höhere Qualitäten von Hüllen haben eine viel steilere Levelkurfe und normale Methoden zum leveln dieser Hüllen können bei diesen nicht angewandt werden.) Das leveln von epischen (lila) oder legendären (orange) Hüllen benötigen ab einem gewissen Punkt zumindest seltene (blau) und höhere Gegenstände bei der Opfergabe. Ab sofort gibt es aber einen viel einfacheren Weg, um an derart hochwertige Opfergaben zu gelangen.
    Für diejenigen, die ätherischen Staub mögen (Jeder..), Hunger Kristall generieren nun ebenfalls ätherischen Staub beim letzten Abbauvorgang.
    Aber warte, da ist noch mehr!
    Eine der noch viel begehrteren Gegenstände, die ab sofort von Hunger Kristallen erbeutet werden können, sind Waffen-Scherben-Zusatzstoffe. Diese Gegenstände können beim Herstellen von Waffen eingesetzt werden, um die Waffe noch weiter zu verstärken.

    Eine Chance diese Gegenstände zu erhalten besteht nur dann, wenn Du ausreichen weit im entsprechenden Fertigkeitenbaum (Excavation) vorangeschritten bist. Die Wahrscheinlichkeit einen solchen Gegenstand zu erhalten ist ähnlich hoch wie bei jedem anderen seltenen Gegenstand von Ernteknoten.
     
    Aber vorsicht: Nicht alles was glänzt, ist Gold. Beim Versuch Hunger Kristalle abzubauen wirst Du nicht nur zahlreiche Spitzhacken und Hämmer abnutzen. Solange Du im verseuchten Gebiet stehst verbrauchst Du erheblich mehr Deines Sättiungswertes. Bring also etwas extra Nahrung mit, wenn Du Dich hierhin begibst.
     
    Abschließend noch der Hinweis, dass Hunger Kristalle nicht von den Effekten der Jahreszeiten betroffen sind. Unabhängig der Jahreszeit wirst Du bei den Hunger Kristallen immer gleich viel Erfolg haben - es hängt hier lediglich von Deinen persönlichen Fähigkeiten und Werten ab.

    0 comments
  • Fragen und Antworten: März 2019 - Prüfungen und Stämme

    Prüfung von Zaleena
    Die zweite Prüfung der Götter, jene von Zaleena, llief von 26. Februar bis 12. März 2019. Das Feedback aus der ersten Prüfung war für die Entwickler äußerst wichtig, um jene Bereich der Kampagnen zu identifizieren, die in der Neuauflage notwendige Änderungen verlangen. Die durchgeführten Änderungen scheinen von Erfolg gekrönt gewesen zu sein, denn das Studio verzeichnete mehr Spieleraktivitäten sowie positiveres Feedback.

    Testbelohnungen
    Spieler, die im März vier oder mehr Stunden auf der Testumgebung verbrachten werden am Ende dieser Periode (bis einschließlich 31.03.2019) mit dem Krug des Neids belohnt. Hierbei handelt es sich um ein rein kosmetisches Item, dass an einem Accessoireplatz ausgerüstet werden kann auf Deinem Charakter sichtbar für alle Spieler sein wird. Um sich für diese Belohnung zu qualifizieren muss zumindest 4 Stunden auf der Testumgebung gespielt werden, unabhängig davon ob man es auf das Scoreboard geschafft hat oder nur Pilze sammeln. Sei einfach begasten Zeitraum aktiv und erhalte den Krug.
    Den Silber- und Goldkrug (für Teilnahme an den Tests zwischen 18. Dezember bis 30. Januar bzw. 1. Februar bis 28. Februar) sollten mittlerweile an die tapferen Testern versendet worden sein.
    Nächtliches Erobern
    Spieler, die bei den Prüfungen der Göttern auf der Live-Umgebung teilnehmen, bringen immer wiieder ihren Unmut und ihre Bedenken zum Ausdruck, wenn Fraktionen die Möglichkeit haben über Nacht ganze Gebiete zu erobern, während andere Fraktionen aufgrund der Uhrzeit (und der auf ihrer Fraktion vorherrschenden niedrigeren Population) gar keine Chance besitzen, diese Punkte zu verteidigen. J. Todd Coleman, CEO und Creative Director von ArtCraft, hat bereits betont, dass dies nicht die Intention des Systems, es aber ein derzeitigen Zwischenprodukt der Entwicklung sei, solange nicht ausreichend Spieler an der Kampagne teilnehmen.
    Zeitfenster für die Eroberungen geben dem Entwicklerstudio jedoch die Möglichkeit hier ein wenig einzugreifen. Ähnlich der Systeme von großen Festungen werden solche Mechaniken nun auch auf andere Bereiche angedacht. Mit dieser Maßnahme sollte man der nächtlichen Übernahme ein wenig Herr werden können und zusätzlich für weitere spannende Hot Spots sorgen.
     

    Kriegsstämme
    Die Aracoix feierten vor Kurzem ihr Debüt auf der Testumbungen, wo bereits die ersten wagemutigen Spieler die Herausforderung gegen die neue Bedrohung von Crowfall antraten. Diese PvE-orientierte Gruppe von Feinden können überall auf der gesamten Karte gefunden werden und besitzen wertvolle Gegenstände, die sagenumwogene Handwerker unbedingt in ihrem Besitz haben möchten. Mehr Informationen zu ihnen folgen demnächst.

    0 comments
×
×
  • Create New...