Jump to content
Sign in to follow this  

Fragen und Antworten: Januar 2019 - Punkteverteilung


Shiro

Die erste Sanktionierte Kampagne steht unmittelbar bevor, weshalb J. Todd Coleman letzte Woche über die anstehenden Änderungen an den Mechaniken der Eroberungspunkte und der Punkteverteilung gesprochen hat. Todd hat im Live-Stream erklärt, dass das Team aktuell daran arbeitet, diese Änderungen noch vor dem Start der ersten Sanktionierten Kampagne zu implementieren.

Als ArtCraft sich die Ergebnisse der ersten nicht-sanktionierten Kampagnen angeschaut hat, fiel den Game Designern auf, dass genau der Fall eingetreten war, den man bei Crowfall eigentlich hatte vermeiden wollen (im Kickstarter-Video als das sogenannte „Onkel-Paul-Szenario“ erklärt). So war es von Anfang an das Ziel, dass alle Spieler das ganze Spiel über Spaß haben sollten, und nicht, dass bestimmte Spieler oder Teams, nachdem sie einmal in Führung gegangen sind, die anderen Spieler hoffnungslos hinter sich zurücklassen.

„Wonach wir gesucht haben“, so Todd, „war ein selbstregulierender Mechanismus, der naturgemäß die schwächeren Teams begünstigen und sich außerdem organisch anfühlen würde, ohne dass diesen Teams dabei ein Vorteil entsteht, von dem das andere Team nicht profitieren könnte. Unsere Lösung für dieses Problem war ein Eroberungs- oder Bonuspool. Zusätzlich zu den Forts, Kastellen und Außenposten, für die ihr Punkte erhaltet, solange ihr sie eingenommen habt – was bedeutet, dass ihr nicht wirklich viel tun müsst, solange ihr unangefochten seid – haben wir also einen Bonuspool eingeführt, der langsam wächst, je länger ihr einen Ort eingenommen habt. Schafft es dann ein anderes Team, euch von diesem Ort zu vertreiben, erhält es umgehend einen Haufen Punkte.“

Todd weiter: „Definitionsgemäß begünstigt dieses System eher Teams, die etwas zurückliegen, da sie immer weniger Punkte in ihren Pools haben werden als Teams, die bereits länger im Besitz von Standorten sind und länger wichtigere Orte für sich beansprucht haben, da sie im Gegenzug stets über größere Pools verfügen.“ Außerdem gibt es dadurch unterschiedlich wichtige Ziele im Verlauf einer Kampagne, was zur Spannung im Spiel beiträgt, während die Spieler um die Eroberung und den Kontrollerhalt über wichtige Orte konkurrieren.

Hier findest Du ein paar der Fragen und Antworten aus dem Stream.

F: Werden Frühling und Sommer aufgrund der Eroberungs- und Punkteverteilungsmechaniken unwichtig für die Spieler?
Todd: Ich denke nicht, weil sie dennoch Vorteile bieten. Außerdem ist es gerade in diesen Jahreszeiten wichtig, sein Bestes zu geben, um aus der bestmöglichen Position heraus in die späteren Jahreszeiten zu starten.

F: Werden die Forts und Kastelle zu Beginn der Kampagne feindlich eingestellt sein?
Todd: Zu Beginn hatten wir sie so eingestellt, dass sie beansprucht werden konnten. Allerdings hat uns das nicht besonders gefallen, da die Spieler dadurch veranlasst wurden, sich wie verrückt alles zu grabschen, was in Reichweite war. Daher haben wir sie inzwischen neutral eingestellt.

F: Wird der Eroberungsbonus auch für den Abgrund (Ein Regelwerk für Kampagnen, Anm.) gelten?
Todd: Beim Eroberungsbonus handelt es um einen allgemeinen Mechanismus, den ich für alle Kampagnen verwenden möchte.

Im Video findest Du alle Einzelheiten und Einblicke, die Todd und Blair im Stream mit den Zuschauern geteilt haben.

 

Edited by Shiro

Was hältst Du von der aktuellen Mechanik der Punkteverteilung?

Source: https://crowfall.com/de/news/articles/ace-q-and-a-for-january-score/


Sign in to follow this  


User Feedback

Recommended Comments

There are no comments to display.



Guest
Add a comment...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...