Jump to content
Sign in to follow this  

Crowfall Zerstörung


1. Was sind Voxel?

Stelle dir eine Welt aus Blöcken vor – wie Minecraft – nur mit viel, viel kleineren Blöcken … So klein sogar, dass du sie nicht sehen kannst. Klein genug, dass du eine Kugel aus einer Oberfläche schneiden kannst und sie komplett glatt ist. Du kannst ein Stück aus einer Mauer oder einem Hügel entfernen, ohne dass es eckig und blockartig aussieht.

Voxel Farm ist eine Technologie-Bibliothek, die zwei Sachen ermöglicht:

1. Du kannst Dinge aus Voxeln erschaffen, was bedeutet, dass man diese einfach in Echtzeit auseinandernehmen und wieder zusammensetzen kann.

2. Sie beinhaltet ein Bibliotheks-Set, um Welten prozedural zu erschaffen. Sogar mehr als nur Welten – Burgmauern, Türme, Gebäude, Felsen … Was auch immer!

Diese Technologie eröffnet eine völlig neue Welt von potenziellen Spielmöglichkeiten, wenn sie mit einer Echtzeit-Physiksimulation verbunden wird.

2. Was können Spieler in einer Voxel-Welt tun?

Löcher in Mauern sprengen. Türme auf einen Gegner fallen lassen. Einen Tunnel unter einer Burgmauer hindurchgraben, sodass du dich hinauf in den Innenhof graben und von Innen angreifen kannst.

Voxel-Technologie ermöglicht es Spielern (wortwörtlich), Berge zu versetzen.

Wenn du herausfinden möchtest, was möglich ist, findest du die Zerstörungsdemo von Voxel Farm hier:

3. Gibt es dies nur in Kampagnenwelten? Oder auch in den Ewigen Königreichen?

Wir verwenden diese Technologie für alle Crowfall-Welten.

In den Kampagnenwelten sind die Auswirkungen offensichtlich – wenn diese Welten sowieso irgendwann zerstört werden, warum sollten sie dann nicht vollständig zerstörbar sein?

In den Ewigen Königreichen ermöglicht die Technologie es dir, dein Königreich oder deine Provinz auf einzigartige und interessante Weise individuell zu gestalten: errichte eine Schmiede, erschaffe einen Marktplatz, baue Mauern und Türme und entwirf eine Burg.

All dies ist möglich – vorausgesetzt natürlich, du erlangst zuerst ausreichend Materialien in den Kampagnewelten.

4. Was bedeutet "prozedurale Welten"-Erschaffung?

Die meisten Onlinespiele verwenden 3D-Umgebungen, die von Hand entworfen wurden. Dieser Prozess ist unglaublich teuer und zeitaufwändig, da es die monatelange Zusammenarbeit von zahlreichen Künstlern und Designern erfordert, um jedes einzelne Gebiet im Spiel zu erschaffen.

Ein Spiel algorithmisch zu erschaffen bedeutet, dass dieser Prozess automatisiert wird. Anstatt jede Welt von einem Team aus Künstlern und Designern erschaffen zu lassen, erschaffen diese als Teil eines „Weltenbau-Toolsets“ unabhängig Elemente (wie Bäume, Felsen und Gebäude). Ingenieure „lehren“ einem Algorithmus dann, eine Vielzahl an Welten zu erschaffen, die diese Teile verwenden (und wiederverwenden).

Algorithmische Geländeerschaffung ist nicht empfehlenswert für Themenpark-Spiele, in der die Gebiete erschaffen werden, um zu bestimmten, vorgeschriebenen Handlungssträngen zu passen. Sie ist allerdings GROSSARTIG für Simulations- und Strategiespiele (wie Minecraft oder Civilization), in denen deine Entscheidungen – und die Entscheidungen anderer Spieler – die Grundlage des Erlebnisses bilden.

5. Welche Dinge können algorithmisch erschaffen werden?

Geländeerschaffung kann algorithmisch erfolgen, was zu realistisch aussehenden Welten führt: Meere, Kontinente, Berge, Seen, Hügel, Täler, Flüsse.

Auch unterirdische Welten können erschaffen werden … Eisen- oder Kupferadern, verwinkelte Höhlen und unterirdische Seen und Flüsse. Es ist sogar möglich, eine endlose Landschaft voller Ruinen zu erschaffen.

Hier gibt es ein großartiges Beispiel dafür, was mit Geländeerschaffung erreicht werden kann:

Auch Bauten können algorithmisch gebildet werden. Man kann eine „Grammatik“ (ein Regelwerk) anwenden, um Mauern und Türme aus Ziegeln und Burgen aus Mauern und Türmen zu errichten. Sieh dir in diesem Video an, welche Arten von Gebäuden algorithmisch „wachsen“ können.

... und dies kannst Du Dir ansehen, um die Echtzeit-Architektur-Tools in Aktion zu sehen:

Die beiden Systeme können auch zusammen verwendet werden, wodurch du einen Kontinent erschaffen und auf diesem dann Dörfer, Burgen und Städte an den Orten „wachsen“ lassen kannst, an denen sie wahrscheinlich entstehen würden

6. Warum ist das wichtig für Crowfall?

Crowfall ist eine Mischung aus einem MMORPG und einem Strategiespiel.

Du kennst dieses Gefühl, das du erlebst, wenn du dich das erste Mal in einem neuen Spiel anmeldest – diesen Drang zur Erkundung einer rätselhaften neuen Welt? Dieses Gefühl von Aufregung, das in der ersten Runde von Spielen wie Civilization auftritt – diese Eile zu erkunden, zu expandieren, zu erobern? Das ist genau das Gefühl, das wir jedes Mal auslösen wollen, wenn du eine neue Kampagnenwelt betrittst.

Eine Sache, die ein Strategiespiel langweilig werden lassen kann, ist die Kenntnis des Spielbretts. Wenn Spieler herausfinden, dass es der Schlüssel zum Sieg ist, jedesmal „Punkt A zu kontrollieren“ und „den Engpass an Punkt B zu vermeiden“, macht dies nachfolgende Spiele weniger interessant.

Indem wir neue Spielwelten algorithmisch per „Knopfdruck“ erschaffen, kann Crowfall seine Spieler ständig weiter rätseln lassen und das Spielgefühl neu erhalten.

Sign in to follow this  



×
×
  • Create New...