Jump to content
Sign in to follow this  

Crowfall Krähen und Gefäße


1. Wie funktioniert Fortschritt in Crowfall?

Fortschritt in Crowfall funktioniert etwas anders, als Ihr es gewohnt seid. Fortschritt wurde quasi in zwei Bestandteile aufgespalten: physisch (dargestellt durch Attribute wie Stärke, Intelligenz etc.) und mental (Erfahrungsgewinn, wie Konzentration oder Fertigkeit mit zweihändigen Waffen).

Jeder Spieler ist ein Unsterblicher, auserwählt von den Göttern, um sich in den ewigen Krieg zu stürzen und somit bestimmt wer König der Götter werden soll. Als Unsterbliche habt Ihr die Fähigkeit, verschiedene Formen anzunehmen (oder Avatare), die Euch verschiedene Attribute oder Kräfte geben. Ihr behaltet beim Wechsel zwischen den Avataren Eure Erinnerungen, ebenso wie Ihr Euer Wissen (Fertigkeiten).

2. Was sind Gefäße und wie funktionieren sie?

Gefäße sind (im Grunde) Körper – die materielle Form, die ein Spieler annehmen kann. Du übernimmst den Körper eines gefallenen Helden und benutzt ihn so lange wie Du willst. Es ist völlig Dir überlassen, wie oft Du das Gefäß wechseln möchtest – einige Spieler werden sie sammeln und oft wechseln, andere werden das nehmen, welches ihnen gefällt und es dauerhaft spielen.

3. Haben Spieler auch eine Geister- (beziehungsweise körperlose) Form?

Es gibt eine unsterbliche Form in der Gestalt einer geisterhaften Krähe in der 3D-Welt. Diese repräsentiert die unsterbliche Seele des Champions.

Die Krähenform ist also die Form, welche Dich (den Spieler) darstellt. Der Charakter nimmt diese Form sobald er stirbt an und bleibt in dieser, solange er in kein neues Gefäß geschlüpft ist.

4. Wie wird der Fortschritt zwischen der Krähe und den Avataren aufgeteilt?

Die Macht des Charakters ist in zwei eindeutige Bereiche aufgeteilt:

Physische Attribute werden von den sterblichen Gefäßen festgelegt. Das bedeutet, dass ein Myrmidone als Minotaurus viel stärker als ein elfischer Frostweber, der wiederrum viel beweglicher als ein Ritter ist. Der Avatar liefert eine Reihe von Basisattributen und ummantelt die gemeinsamen Effekte von Runensteinen (Archetyp, Talente, Fächer und Disziplinen).

Transzendentes Wissen sind die Erinnerungen an unzählige Leben. Das bedeutet, sie werden in der Krähe aufbewahrt.

Dieses Wissen, das Ihr auf Eurer Reise zwischen den Körpern und Welten angesammelt habt könnt Ihr von Avatar zu Avatar mitnehmen: Wie man zum Beispiel einen Helm schmiedet, einen Zauberspruch spricht, oder wie man eine Klinge führt. Das von dir gewählte Gefäß legt nun wiederrum fest, wie viel deines transzendenten Wissens du jederzeit anwenden kannst.

Zur Funktionsweise:

  • Auf jedem Crowfall Konto hat man Zugriff auf eine Krähenseele (und dementsprechend auf eine Krähen-Fertigkeiten-Liste).
  • Jedes Fertigkeiten-Training beeinflusst die Krähenseele. Das bedeutet, dass das Trainieren von Fertigkeiten die Eigenschaften all deiner Charaktere beeinflusst, die je nach der Wahl des Gefäßes eingesetzt werden können.
  • Gildenmitgliedschaft geschieht auf der Krähen-Stufe (dem Spielerkonto). Ihr könnt beliebig zwischen Avataren wechseln, ohne dass dies die Gildenmitgliedschaft beeinflusst.
  • Krähenseelen haben einen einzigartigen Namen. Avatare können auch Namen tragen, aber diese sind nicht einzigartig.

Crowfall Comic #9.jpg

5. Was ist der Unterschied zwischen einem Gefäß und einem Avatar?

Ein Gefäß ist ein unbesetzter Körper, ein sterblicher Kadaver. Wenn Ihr ein Gefäß in Anspruch nehmt, wird es zu einem Avatar (dem Charakter, der in der Welt umherwandelt und mit ihr interagiert). Ihr könnt eine beliebige Anzahl von Gefäßen besitzen, aber nur einen Avatar (weil nur ein Gefäß zu einem Zeitpunkt besessen werden kann).

Falls ein Gefäß gerade nicht besetzt ist, verhält es sich wie alle anderen Ausrüstungsgegenstände und es wird wie alle anderen Gegenstände in deiner Ausrüstung behandelt.

6. Kann man Gefäße sammeln? Herstellen? Verkaufen?

Ja, ja und ja.

Die Charaktererschaffung funktioniert genauso wie vorher; Du erstellst deinen Charakter nur nicht mehr direkt nach dem Login. Die Erschaffung ist ins Spiel integriert und kein separater Prozess (wie in vielen anderen MMOs). Stelle dir Gefäße wie Runensteine vor: Sie sind die Grundmaterialien/Ressourcen, mit denen du einen neuen Avatar “herstellst“.

7. Wirklich?! Gefäße kann man herstellen?

In der Tat. Wir planen sogar einen entsprechenden Crafting-Fertigkeits-Baum zu entwickeln.

8. Was für einen Vorteil hat es, Gefäße herzustellen?

Da Gefäße gesonderte Ausrüstungsgegenstände sind, kannst du mit ihnen deinen Spielstil variieren. So könntest du zum Beispiel auf unterschiedliche Ritter mit unterschiedlichen Attributen, oder Fertigkeiten zugreifen. So könnt ihr eure Gefäße nicht durch mit Runensteinen, sondern auch mit bestimmten Disziplinen (wie Nekromantie) modifizieren, um eine größere Vielfalt an Gefäßen desselben Archetyps zu gewährleisten.

9. Haben Gefäße auch eine Seltenheit?

Definitiv! Wie bei allen Gegenständen, gelten auch alle Regeln für Gefäße. Gefäße von höherer Qualität haben auch höhere Werte und Maximallevel bei Fertigkeiten.

…und weil es Gegenstände sind, greifen auch die Drop-Regeln. Die besten Rohgefäße werdet ihr nur in den gefährlicheren Gebieten finden können. Wir können uns also auf einen lebhaften Gefäß-Handel einstellen. Ein Eldorado für Crafter!

10. Moment Mal - Gefäße sind also Gegenstände. Gelten also auch Inventarbeschränkungen und Embargo-Regeln?

Exakt. Wenn sich ein Spieler für eine Kampagne anmeldet, kann er auch Gegenstände zu seinem Import-Embargo hinzufügen - auch Gefäße. Welche (und wie viele) Gefäße ihr in eine Kampagne mitnehmt ist also eine strategische Entscheidung.

…und natürlich könnt Ihr jederzeit neue Gefäße in einer Kampagne finden. Unterschiedliche Friedhöfe produzieren auch verschiedene Gefäße (du wirst zum Beispiel keinen elfischen Frostweber in einer Zentaurengruft finden.)

11. Heißt das, dass man ein Gefäß nur in einer Kampagne auf einmal nutzen kann?

Genau. Deine Krähenform kann frei zwischen den Kampagnen wechseln, aber Gefäße müssen sich den Import/Export-Regeln der jeweiligen Kampagne beugen.

12. Was passiert, wenn ich in einer Kampagne sterbe?

Die Krähenseele verlässt den Körper und danach kann man sich aussuchen auf welchem befreundeten Friedhof man wiederauftauchen möchte. Sobald ihr auf dem Friedhof seid, könnt ihr

  • Einen neuen Avatar mit einem der Körper erstellen, den ihr vom Friedhof erbeutet habt
  • Ein Gefäß aus eurem Import Embargo benutzen (falls ihr eins mitgenommen habt), oder
  • In manchen Kampagnen zu den Göttern beten, um wieder in euer gefallenes Gefäß zu schlüpfen (und ihr behaltet einige der Gegenstände, die ihr verloren habt).

Die letzte Option ist von der Kampagne abhängig. Dank den Regeln eurer Fraktion (Einzugsgebiet der Götter, Infektion) könnt ihr euer (etwas vermodertes) Gefäß und ein paar eurer Gegenstände nach kurzer Zeit bergen. In Welten mit anspruchsvolleren Regelwerken müsst ihr euer Gefäß und eure Gegenstände selbst finden und bergen, vorausgesetzt, dass es nicht bereits von anderen Spielern geplündert wurde.

13. Heißt das, dass man Gefäße plündern kann?

In den Armenvierteln kann man das. Es gibt ein Cooldown Fenster, welches für jedes gefallene Gefäß gilt und wenn Du nicht schnell genug zurück bist, können andere Spieler sich nicht nur Deiner Beute bedienen, sondern auch noch Deines Gefäßes.

Das lässt „Corpse Looting“ in einem ganz anderen Licht erscheinen.

14. Kann ich das Aussehen oder die Vorteile eien Gefäßes ändern, nachdem es aktiviert wurde?

Ja, dank des Handwerk-Systems geht das.

Du kannst einen Avatar einfach wieder zu einem Gefäß machen – auf der einen Seite durch sein Ableben, aber ihr könnt das auch freiwillig machen (was den Verfall des Gefäßes minimiert).

15. Was passiert, wenn ein Gefäß verwest? Wird es dann zerstört?

Ja, es kann zerstört werden wie jeder andere Gegenstand in eurem Inventar. Es gibt aber Fertigkeiten, mit denen ihr Gefäße reparieren, oder ausschlachten könnt, um ein paar Ersatzteile zu sichern und daraus neue Gefäße zu bauen (in guter, alter Frankenstein-Manier).

16. Wenn das Gefäß zerstört wird, was geschieht dann mit den Disziplin-Runensteinen daran?

Dieser Prozess führt höchstwahrscheinlich dazu, dass ihr einige (oder alle) der Runen verliert, mit denen ihr das Gefäß ausgestattet habt. (Das sichert den Arbeitsplatz der Runenhersteller!)

17. Kann ich mit Gefäßen handeln?

Solange das Gefäß in eurem Inventar ist, könnt ihr damit auch Handel treiben, wie mit jedem anderen Gegenstand auch. Sie belegen auch Slots im Inventar – also ist es nicht ohne Nachteil welche davon mit euch herumzuschleppen.

18. Wie funktionieren Fertigkeiten?

Fertigkeiten sind nun an euer Konto gebunden – nicht an euren aktuellen Avatar. Wir haben uns dazu aus den folgenden Gründen entschieden:

  • Es ist nun weitaus nicht mehr so schlimm, wenn ihr ein Gefäß verliert und eröffnete uns viele neue Designoptionen: Wir könnten den Verfall der Gefäße, Gefäßerschaffung, Seltenheit von Gefäßen und das Erbauten von Gefäßen im Spiel implementieren.
  • Der Fokus des Trainings ist nun auf Kontoebene, was die Steigerung der Fertigkeiten viel übersichtlicher macht. Wenn ihr euch nun regelmäßig einloggt, müsst ihr nur zwei Fertigkeiten steigern (oder 4, falls ihr VIP-Spieler seid), anstatt 12, oder 20, oder 40.
  • Der Wiederspielwert wird dadurch erhöht. Eure Schwertkampf-Fertigkeit als Ritter zu steigern macht beim ersten Mal vielleicht Spaß, aber beim zweiten, dritten, oder x-ten Mal wird es eher müßig. Nun könnt ihr die Fertigkeit einmal steigern und habt die Boni für immer.

19. Wie werden Fertigkeiten organisiert?

Hier halten wir es klassisch: Wir haben sie in verschiedene Fertigkeiten-Bäume unterteilt, wie Du nun richtig vermutest.

20. Was ist ein Fertigkeiten-Baum und wie funktionieren diese in Crowfall?

Ein Fertigkeiten-Baum ist ein Container mit thematischen Fertigkeiten. Innerhalb dieses Baums findet ihr einzelne Äste, auf denen die Fertigkeiten freigeschaltet werden, sobald ihr eine vorangehende Fertigkeit auf dem Ast meistert.

So enthält der Grundlagen-Baum für Waffen nur Fertigkeiten für einfache Waffen. Generell kann man sagen, dass ihr keine Fertigkeiten, die mit Heimlichkeit zu tun haben im Waffen-Baum finden werdet.

21. Welche Fertigkeiten-Bäume wird es geben?

Es gibt zwei Haupt-Kategorien: Generische und Archetyp-Fertigkeiten.

Generische Fertigkeiten sind außerdem in die 3 Hauptfunktionen Kampf, Handwerk und Erkundung unterteilt.

Die Fertigkeiten, die ihr in den einzelnen Bäumen finden werdet, sind keine große Überraschung: Waffen- und Rüstungs-Fertigkeiten in den Kampfbäumen, Herstellungs-Fertigkeiten im Herstellungs-Baum und Fertigkeiten wie Heimlichkeit, Ackerbau und Nutztierhaltung in den Forschungs-Bäumen.

Archetyp-Fertigkeiten-Bäume bestehen aus deren spezifischen Fertigkeiten und Prestige-Klassen. Jeder Archetyp hat einen eigenen Fertigkeiten-Baum und 3 dazugehörige Prestige-Klassen.

22. Und wie funktioniert der Fertigkeiten-Fortschritt?

Ihr könnt eine Fertigkeit auf “trainieren” stellen und diese Fertigkeit bekommt ab dann in Echtzeit Erfahrungspunkte zugeschrieben. Dies passiert alle paar Sekunden, egal, ob ihr gerade online seid, oder nicht. So verbessern sich eure Charaktere während ihr schlaft oder arbeitet, damit ihr keine Nachteile gegenüber Spielern habt, die mehr Zeit haben als ihr.

23. Wie viele Fertigkeiten kann ich gleichzeitig trainieren?

Auf einem normalen Crowfall Benutzerkonto kannst Du eine generische und eine Archetypen Fertigkeit zur selben Zeit trainieren. Mit einem VIP Benutzerkonto kannst Du einen generischen und drei verschiedene Archetypen Fertigkeiten gleichzeitig trainieren (aber keine drei in denselben Archetyp!)

Wir bleiben dabei: VIP Status bedeutet nur mehr Optionen, aber nicht mehr Stärke in Duellen. VIP-Mitglieder erhalten keine Vorteile in den generischen Fertigkeiten, sie erhalten eine größere Bandbreite in den Archetypen, die sie spielen können.

24. Wie kann ich eine Prestige-Klasse trainieren?

Die Prestige-Klassen der Archetypen werden freigeschaltet, nachdem ihr bestimmte Voraussetzungen im Basis-Baum der Klasse erfüllt habt. (Um zum Beispiel den Kreuzfahrer-Baum freizuschalten, müsst ihr X Fertigkeiten im Basis-Baum des Ritters trainiert haben).

25. Kann ich auch Konfessor-Fertigkeiten trainieren, wenn ich gerade einen Frostweber spiele?

Archetype-Fertigkeiten und Prestige-Klassen können AUSSCHLIESSLICH mit den entsprechenden Archetypen trainiert werden. Dies repräsentiert dein Können mit den entsprechenden Archetypen und wir wollen kein „Trittbrettfahrer“-Training in Crowfall.

26. Bekomme ich Erfahrungspunkte für Ritter-Fertigkeiten, wenn ich gerade einen Kreuzfahrer (Prestige-Klasse des Ritters) spiele?

Ja, weil der entsprechende Basis-Baum der des Ritters ist. So kann alles, was du als Kreuzfahrer erspielst, auch beim Ritter angerechnet werden.

27. Wie werden meine Fertigkeitsstufen bei den einzelnen Avataren berechnet?

Wenn die Seele ein Gefäß übernimmt, bestimmt jede Fertigkeit des Avatars die maximale Fertigkeits-Stufe des Gefäßes. Dies wird durch die Basis-Stufe des Gefäßes + Vor- und Nachteile der Runensteine + eventueller Disziplin-Runensteine berechnet.

Beispiele:

Deine Krähenseele hat Einhänder-Meisterschaft auf Stufe 200. Wenn du nun ein Ritter-Gefäß betrittst wird dieser Wert auf 100 begrenzt. Du hast aber zusätzlich eine Schwertmeister-Disziplin eingesetzt, was das Maximum bei der Einhänder-Fertigkeit um 25 steigert. Der Fertigkeitswert beim Spiel dieses Avatars ist nun 125.

Deine Krähenseele hat die Kreuzfahrer-Fertigkeit auf 52. Wenn du nun ein Kreuzfahrer-Gefäß betrittst bleibt dieser Wert auf 52, weil es dessen Maximalwert von 100 nicht übersteigt. Du setzt das passive Training dieser Fertigkeit auf „trainieren“. Wenn Du Dich einloggst wirst Du den Fortschritt des Trainings sehen, bis das Maximum von 100 erreicht ist. Sobald dieser Punkt erreicht (oder überschritten) ist, wird Deine Krähe diese Fertigkeit weitertrainieren, aber der Avatar wird solange keinen Nutzen daraus ziehen, bis Du einen Runenstein anbringst, der das Maximum erhöht.

Crowfall Comic #10.jpg

28. Inwiefern ist mein Charakter noch einzigartig, wenn wir nun alle die gleichen Fertigkeiten trainieren können?

Es ist zwar so, dass man nun alle Fertigkeiten trainieren kann, aber der zeitliche Aufwand und die vielen verschiedenen Äste, die zur Auswahl stehen, sorgen alleine schon für sehr einzigartige Charaktere. Dazu kommen noch Vor-/Nachteile, Prestige-Klassen, Gefäß-Qualität und Disziplinen. Glaubt uns, ihr werdet sehr wahrscheinlich eine große Bandbreite an Avataren und Spielstilen sehen.

29. Ich habe viel später als meine Freunde mit Crowfall angefangen. Wie soll ich da je aufholen?

Es hat einen Vorteil früh anzufangen. Aber es muss auch gesagt werden, dass es einfacher ist, die ersten 20% einer Fertigkeit zu erlangen als die letzten 2%.

Zudem haben wir ein paar Ideen in der Hinterhand, die es euch ermöglichen den Abstand aufzuholen. Unser Ziel ist es, dass Spieler, die Monate, oder Jahre später einsteigen, eine Möglichkeit haben die gleiche Stufe wie ihre Freunde zu erreichen.

30. Eine Kickstarter-Belohnung war "Zusätzliche Charakter-Slots". Nun gibt es Gefäße. Was passiert also mit diesen Belohnungen?

Wir haben das Spiel zum ersten Mal so verändert, dass eine Kickstarter-Belohnung davon betroffen ist.

Dafür müssen wir uns entschuldigen, wir wollen keine Belohnungen ändern – aber es ist so, dass Spiele, die sich noch in der Entwicklung befinden, immer dem Risiko ausgesetzt sind das Designänderungen unvorhergesehene Resultate mit sich bringen.

Wir haben vor, diese Belohnung in eine gleichwertige, andere Belohnung umzuwandeln. Wir grübeln noch darüber wie sie aussieht, aber in der Zwischenzeit kann jeder Backer, der diese Belohnung sein Eigen nennt, sie gleichwertig für 25$US je Slot in andere zusätzliche Gegenstände oder für VIP Spielzeit im Crowfall Store eintauschen.

Sign in to follow this  



×
×
  • Create New...