Jump to content
Sign in to follow this  

Crowfall Fertigkeiten


1. Was ist eine Fertigkeit?

Eine Fertigkeit ist eine Darstellung erlernter Dinge. In Crowfall haben wir eine Skala von 0 bis 200 für diese Darstellung gewählt. Die allermeisten Fertigkeiten besitzen eine Deckelung bei 100, einige jedoch können darüber hinaus trainiert werden, in den heroischen Bereich.

Jede Fertigkeit in Crowfall (wie die „Einhand-Schwert“ Fähigkeit oder „Grausamkeit“) wird in einem statistischen Spielerwert abgebildet (wie „Angriffsstärke“ oder „Kritische Treffer-Chance“).

Fertigkeiten gewähren nicht nur eine Reihe von Statistiken, sondern können auch ein und denselben Wert verbessern. Wir haben Fertigkeiten die mehrere Statistiken erhöhen, diese finden sich in der Regel in den „Novizen“- und „Meister“-Fertigkeiten der jeweiligen Fertigkeitsbäume.

(BILD)

2. Welche Eigenschaften haben Fertigkeiten?

Es gibt eine Vielzahl an Eigenschaften an den Fertigkeiten wie:

  • Typ – allgemeine und archetypische Fertigkeit
  • Rang – ein Verstärker der Summe an XP, die benötigt werden diese Fertigkeit zu verbessern.
  • Name – generisch und informativ bei allgemeinen Fertigkeiten, thematisch und einfallsreich bei archetypischen Fertigkeiten.
  • Beschreibung – Information darüber, was die Fertigkeit bewirkt.
  • Icon – hübsches kleines Kunstwerk mit einer Fortschrittsanzeige ringsum, anhand derer man sieht, wie weit die Fertigkeit trainiert wurde.
  • Fertigkeits-Timer – zeigt an, wann der nächste Fertigkeitspunkt fällig wird.

3. Was bringt eine Fertigkeit?

Fertigkeiten verbessern nicht nur die Statistiken, sondern gewähren auch Handwerkspläne, die Fähigkeit bestimmte Ausrüstung nutzen zu können oder sogar Mächte.

Es gibt aber auch den Vorbehalt, dass ihr nicht jeden Plan nutzen könnt, der euch zusteht, da die Gefäße, die Krähen-Fertigkeiten filtern, nicht für alle Pläne geeignet sind. Jedoch kann man diese Archetypen-Einschränkung umgehen, indem eine Disziplin-Rune an dem Gefäß befestigt wird. Dann kann der Plan des Archetyps auch daran genutzt werden.

[Informiere Dich über Krähen und Gefäße]

4. Wie werden Fertigkeiten verbessert?

Fertigkeiten verbessern sich passiv, über einen Zeitraum hinweg. Ihr müsst keine „Monster grinden“ oder immer gleiche Aufgaben wiederholen, um eure Fertigkeitswerte zu verbessern.

Ein Spieler wählt in der Fertigkeitsbaum-Oberfläche einige Fertigkeiten, die er verbessern möchte. Im Anschluss erhält er dann XP in Echtzeit für diese Fertigkeiten – auch wenn er nicht online ist. Alle paar Sekunden trudeln nun die XP für die ausgewählten Fertigkeiten ein, verbessern diese nun wie vorher beschrieben und schalten mit der Zeit weitere Fertigkeiten frei, die ihr dann auch trainieren könnt.

Effektiv entwickeln sich eure Charaktere weiter, während ihr schlaft oder arbeitet. Ihr habt dadurch keinen numerischen Nachteil gegenüber anderen Spielern, die etwas mehr Zeit zum Spielen haben.

In unserer aktuellen Pre-Alpha-Testphase kann Fertigkeitstraining nur INNERHALB des Testfensters aktiv sein oder geändert werden. Das heißt, dass ihr euch in eine Partie einloggen müsst, um das Fertigkeitstraining des Charakters einzustellen.

Nach Veröffentlichung wird dieses Fertigkeitstraining rund um die Uhr verfügbar sein, ihr könnt dann eure Prioritäten bei der Erlernung der Fertigkeiten neu einteilen.

(BILD)

5. Wieviele Fertigkeiten kann man zugleich trainieren?

Ein reguläres Crowfall-Konto ermöglicht es, eine allgemeine und eine archetypische Fertigkeit zugleich zu trainieren. Ein Crowfall-Konto mit VIP Status (durch Tausch, Kauf oder Schenkung erworben) erweitert die Trainingsmöglichkeit auf eine allgemeine und drei verschiedene Archetypen-Fertigkeiten (weiter unten findet ihr eine Erläuterung der „allgemeinen“ und „archetypischen“ Fertigkeiten).

Noch ein wichtiger Hinweis darauf, dass ihr die drei Fertigkeiten von verschiedenen Archetypen wählen müsst: es ist nicht möglich, verschiedene Fertigkeiten desselben Archetyps zur gleichen Zeit zu trainieren. Der Grund hierfür ist, dass der VIP Status größere Auswahlmöglichkeiten gegenüber regulären Konten zur Verfügung stellen soll, aber nicht mehr Macht. VIP Mitglieder besitzen auch bei den allgemeinen Fertigkeiten keinen Vorteil, sie ziehen ihren Nutzen aus der größeren Bandbreite an den ihnen verfügbaren Archetypen.

6. Wieviele Fertigkeiten gibt es in Crowfall?

Momentan gibt es rund 600 Fertigkeiten im Spiel. Je mehr Features ihren Weg hineinfinden, desto höher wird die Anzahl: wir rechnen mit circa 1.500 Fertigkeiten zum Start.

7. Fange ich mit all diesen Fertigkeiten an? Sind davon welche versperrt oder versteckt?

Krähen haben zu den meisten der Fertigkeiten Zugang wenn das Konto eingerichtet wird – und angenommen, dass sie die Voraussetzungen bereits trainiert haben.

Allerdings müssen einige Fertigkeiten erst gefunden werden; dies geschieht durch Plündern, Handwerk oder dem Gewinn einer Kampagne. Wir nennen diese Fertigkeiten Arkanes Wissen. Wenn eine dieser arkanen Wissens-Fertigkeiten zugänglich ist, besitzt das Konto (die Krähe) Zugang zu dieser Fertigkeit auf allen Charakteren (den Gefäßen) – natürlich mit den Einschränkungen bezüglich der Gefäße.

8. Wie sind Fertigkeiten angeordnet?

Die Fertigkeiten sind in einem Baum-System angeordnet. Dieser ist im Grunde in eine Reihe von thematisch angeordneten Ästen aufgeteilt. Dieses verästelte System erlaubt es, viele Verbindungen zwischen den Fertigkeiten zu erstellen. Eine Fertigkeit kann eine weitere Fertigkeit freischalten (A nach B), eine weitere einer anderen Fertigkeitsgruppe (A nach B, C oder D) oder eine Kombination von Fertigkeiten (A nach X, Y und Z).

Fortschritt innerhalb eines Fertigkeitsbaumes schaltet sogenannte „abhängige“ Fertigkeitsbäume frei. Ein Beispiel:

Der Schmieden-Baum schaltet die Fertigkeitsbäume von Waffenschmied und Rüstungsschmied frei.

Der Rüstungsgrundlagen-Baum schaltet den Rüstungskenntnis-Baum frei, welcher dann zur Rüstungskompetenz führt.

(BILD)

9. Welche Fertigkeiten sind denn "thematisch"?

Wir haben versucht, eine gewisse erzählerische Grundstruktur beim Design der Bäume zu schaffen (was für Bäume wie Zauberkünste oder Nekromantie eine ziemliche Herausforderung ist). Im Grunde haben wir alles, was eine Person zum Beherrschen eines Wissensgebietes benötigt, in einzelne Schritte, Stufen oder spezielle Kenntnisse gestückelt. Die Dinge, die nicht offensichtlich sind…haben wir uns ausgedacht!

Ein einfaches Beispiel dazu: der Waffengrundlagen-Baum enthält nur Fertigkeiten die mit einfachen Waffen zusammenhängen. Noch allgemeiner ausgedrückt: eine Fertigkeit, die mit Tarnung zu tun hat, wird man nicht einem Waffen-Grundlagen Baum finden.

10. Was für Arten von Fertigkeitsbäumen gibt es?

Fertigkeitsbäume sind in zwei Hauptgruppen eingeteilt: allgemein und archetypisch.

Allgemeine Fertigkeiten sind weiter unterteilt in die drei Hauptelemente des Spiels: Kampf, Handwerk und Erkundung.

Die Fertigkeiten, die ihr in den Bäumen findet, sind jene, die ihr auch darin vermuten würdet. Fertigkeiten, die für jeden Archetyp sinnvoll sind, Waffen- und Rüstungsfertigkeiten in den Kampfbäumen, Handwerksfertigkeiten in den Handwerksbäumen und Aktivität des Gameplays wie Tarnung, Ernten oder Tiermeisterei in den Erforschungsbäumen.

Archetyp Fertigkeitsbäume beinhalten spezielle Fertigkeiten des jeweiligen Archetyps oder dessen Aufstiegsklassen. Jeder Archetyp hat einen ausgewiesenen Fertigkeitsbaum und drei Aufstiegsklassenbäume, die weitere Spezialisierung erlauben.

11. Wie kann ich eine Aufstiegsklasse (bzw. Prestigeklasse) trainieren?

Die Aufstiegsklassen der Archetypen werden freigeschaltet, nachdem ihr bestimmte Voraussetzungen im Basis-Baum der Klasse erfüllt habt. (Um zum Beispiel den Kreuzfahrer-Baum freizuschalten, müsst ihr X Fertigkeiten im Basis-Baum des Ritters trainiert haben).

12. Kann ich auch Konfessor-Fertigkeiten trainieren, während ich einen Frostweber spiele?

Archetypen- und Aufstiegsklassen-Fertigkeiten gelten AUSSCHLIESSLICH für das aktuelle Gefäß, diese sind eine Darstellung deines Könnens innerhalb des Archetyp. Der Vorteil aus diesen Fertigkeitszugewinnen betrifft jeden Charakter des Archetyp, den du spielst - Fertigkeitszuwächse werden dem Konto zugeordnet, nicht einzelnen Charakteren.

13. Bekomme ich Erfahrungspunkte für Ritter-Fertigkeiten, wenn ich gerade einen Kreuzfahrer (Prestigeklasse des Ritters) spiele?

Ja, weil der entsprechende Basis-Baum der des Ritters ist. So kann alles, das du als Kreuzfahrer erspielst, auch beim Ritter angerechnet werden.

14. Wie werden meine Fertigkeits-Stufen bei den einzelnen Avataren berechnet?

Jedes Konto besitzt eine „Krähenform“, der unsterbliche Geist, der mit diesem Konto einhergeht. Fertigkeiten werden von der Krähe erworben und diese Fertigkeiten werden an die Gefäße (die Charaktere, die du besitzt oder spielst) quasi weitervererbt. Weiteres findest Du in den „Krähen und Gefäße FAQ“.

Beachte, dass wenn du dich dafür entscheidest einen bestimmten Charakter zu spielen, es eine Deckelung für alle Fertigkeiten gibt (abhängig von den Werten der Deckelung des Gefäßes). Auch wenn du dich an die akrobatischen Kunststückchen deines vorherigen Gefäßes, eines elfischen Frostwebers, entsinnst, wirst du kaum den ganzen Nutzen daraus ziehen können, wenn du den Körper eines Zentauren-Legionärs in Beschlag nimmst.

Dies wird durch die Basis-Stufe des Gefäßes + Vor- und Nachteile der Runensteine + eventueller Disziplin-Runensteine berechnet.

Beispiele:

Deine Krähenseele hat Einhänder-Meisterschaft auf Stufe 200. Wenn du nun ein Ritter-Gefäß betrittst wird dieser Wert auf 100 begrenzt. Du hast aber zusätzlich eine Schwertmeister-Disziplin eingesetzt, was das Maximum bei der Einhänder-Fertigkeit um 25 steigert. Der Fertigkeitswert beim Spiel dieses Gefäßes ist nun 125.

Deine Krähenseele hat die Kreuzfahrer-Fertigkeit (eine der Prestigeklassen-Fertigkeiten) auf 52. Wenn du nun ein Kreuzfahrer-Gefäß betrittst bleibt dieser Wert auf 52, weil es dessen Maximalwert von 100 nicht übersteigt. Du setzt das passive Training dieser Fertigkeit auf „trainieren“. Wenn Du Dich einloggst wirst Du den Fortschritt des Trainings sehen, bis das Maximum von 100 erreicht ist. Sobald dieser Punkt erreicht (oder überschritten) ist, wird Deine Krähe diese Fertigkeit weitertrainieren, aber der Avatar wird solange keinen Nutzen daraus ziehen, bis Du einen Runenstein anbringst, der das Maximum erhöht.

15. Inwiefern ist mein Charakter noch einzigartig, wenn wir nun alle die gleichen Fertigkeiten trainieren können?

Es ist zwar so, dass man nun alle Fertigkeiten trainieren kann, aber der zeitliche Aufwand und die vielen verschiedenen Äste, die zur Auswahl stehen, sorgen alleine schon für sehr einzigartige Charaktere.

Dazu kommen noch Vor-/Nachteile, Prestige-Klassen, Gefäß-Qualität und Disziplinen. Glaubt uns, ihr werdet sehr wahrscheinlich eine große Bandbreite an Gefäßen und Spielstilen sehen.

Sign in to follow this  



×
×
  • Create New...