Zum Inhalt springen

Crowfall Neuigkeiten

Alle News, Infos und aktuelle Themen rund um Crowfall und dessen Community.

Bluemotion

Die Währung

Von Bluemotion, in Crowfall,

Die Macher von Crowfall haben schon sehr früh die von Spielern gesteuerte Wirtschaft betont. Was dazu fehlt ist eine vernünftige Währung und da will Crowfall eine etwas andere Richtung einschlagen.
Anstatt sich einfach mit einer "normalen" Währung aus Goldmünzen oder ähnlichem zu begnügen, wird der Handel in Crowfall etwas anders aussehen.
Das soll folgendermaßen funktionieren:
In der ganzen Welt werden Edelmetalle verstreut sein. Wie bei allen anderen Materialien, nimmt die Qualität und Quantität bei risikoreicheren Kampagnen zu. Beim Erkunden könnt ihr seltene Materialien in Form von Erzen (Kupfer, Silber, Gold) finden. Erze sind Inventargegenstände und als solche können sie befördert, fallen gelassen, gehandelt, in Behälter gelegt und gelootet werden. Durch Handwerksrezepte ist es möglich, Erze in Münzen zu wandeln. Diese Münzen sind allerdings immer noch Gegenstände in eurem Inventar, können aber leichter gestapelt und getragen werden (effizientere Nutzung eures Inventars). Einige Disziplinen (wie die Alchemie) erlauben euch andere Arten von Materialien in Erze zu wandeln und diese wiederum in Münzen. Einige Monster lassen zwar auch Münzen fallen, allerdings relativ selten im Vergleich zu traditionellen MMOs. Monster zu töten ist also nicht die Haupteinnahmequelle. Items können wiederverwertet werden. Dadurch könnt ihr einige Rohstoffe gewinnen, die ihr in Münzen wandeln könnt. Mittels Münzen könnt ihr Parzellen und Gebäude kaufen, eure Burgen aufwerten, die Instandhaltung bezahlen oder die Münzen als Rohstoff benutzen, um weitere Gegenstände herzustellen. Es wird keine gewöhnlichen (System-gesteuerte) Shops geben. Das Ziel ist es, den Fluss von Waren und Dienstleistungen zu ermöglichen und zu erleichtern, es aber von Spielern gesteuert zu lassen. Die Währung wird immer Inventarplätze beanspruchen, weil dadurch die Abwicklung und der Transport in der Welt taktische Erwägungen mit sich bringen.
Was haltet ihr von dieser Idee? Hättet ihr euch lieber eine "normale" Währung gewünscht oder gefällt euch die Idee? Werden die Materialien vielleicht zu viel Inventarplatz beanspruchen? Schreibt eure Meinungen in die Kommentare.

Shiro
Crowfalls nächstes Erweiterungsziel "Die Lokalisierung" ist derzeit am Besten Weg erfüllt zu werden! Mit 44.414,00 US Dollar wurden bereits 49 % des Ziels erreicht! Ein Teil der Lokalisierung erfolgt derzeit jedoch schon mit Hilfe der Community. So hat ACE im offiziellen Forum die Fans aufgerufen, ihnen doch bei der Transkription und Übersetzung der bisher veröffentlichten YouTube Videos zu helfen. 

Die Community war fleißig und so werden auf dem offiziellen YouTube Kanal von Crowfall bereits erste Videos mit Untertitel angeboten. Derzeit beschränkt sich das Angebot noch auf einige englischsprachige und einem französischem Video. (Stand Dienstag, 12. Mai - 11:30 Uhr) 
Im folgenden könnt ihr euch die Playlist der englischsprachigen Videos einmal durchschauen:
Damit das Angebot weiterhin so schnell erweitert werden kann, benötigt ArtCraft Entertainment jedoch weiterhin eure Unterstützung! Wenn Du also ein großer Fan von Crowfall bist, die Englische Sprache gut beherrscht und ein paar freie Minuten über hast, dann wirf doch einen Blick in das offizielle Forum und schließe dich dem deutschen Übersetzung-Team an!
Was ist eure Meinung hierzu? Findet ihr die Untertitel, gerade für den nicht-englischsprachigen Raum wichtig? Habt ihr vielleicht schon euren Beitrag für die Übersetzung ins Deutsche geleistet?

Bluemotion

Kampf-Chat

Von Bluemotion, in Crowfall,

Nun, da das Combat Strike Team einige Arbeiten verrichten konnten, können wir darüber sprechen, was sie entwickelt haben. Außerdem kann, sobald mehr Bestandteile dieses System online gehen, darüber gesprochen werden, was schon funktioniert und was noch nicht.
Das Crowfall Combat Strike Team wird von Thomas “Blixtev” Blair, seines Zeichens Design Lead, geleitet. Zu seinen bisherigen Arbeiten gehört u. A. EverQuest, Star Wars Galaxies und DC Universe Online.
Die weiteren Mitglieder des Teams sind: Tully Ackland (Design), MrMike McShaffry und Mark Bourland (beide Technik) und Nicholas McBride (Art/Animation). Sie werden natürlich vom Rest des Teams unterstützt, aber dieses Team arbeitet intensiv an allen Einzelteilen des Kampfsystems, um diese in ein zusammenhängendes System zu bringen. Das Team bringt auch sehr viel Erfahrung in Bezug auf die Spieleentwicklung mit. Weitere Informationen zu den Personen findet ihr auf der Team-Seite.
Um euch einen Überblick zu verschaffen, woran das Team gerade arbeitet, könnt ihr euch das folgende Video ansehen.
 
Im Folgenden einige weitere Details:
Frage: Was ist eine "aufgeblähte Hotbar"?
Frage: Könnt ihr etwas zum Kombo-Modell sagen?
Frage: Wie wird der Tank "eine Masse erhöhen"?
Frage: Könnt ihr einen oder zwei Hinweise über klassenspezifische Fähigkeiten geben?

Shiro
Nicht nur die Spielentwicklung selbst schreitet rasant voran, auch die Entwicklung abseits des eigentlichen Spiels kommt sehr gut vorwärts! Nachdem nun gestern die erster (pre-pre-)Pre Alpha Testphase von Crowfall angekündigt wurde, bekommen wir am heutigen Mittwochen auch wieder tiefere Einblicke in die kommenden Veränderungen von Website, Forum und offiziellem Store.
Vor etwas weniger als einer Woche wurde der Crowfall Store mit ersten Produkten in den Live-Betrieb genommen. Der Shop umfasste zu diesem Zeitpunkt noch nicht das komplette Sortiment und war die erste Bewährungsprobe für einen weit umfassenderen Online Shop, den wir in den kommenden Wochen erwarten dürfen.
Doch nicht nur der Shop wird um Sortiment und Funktionalität erweitert. In den nächsten 45 Tagen dürfen wir uns auf folgende Neuerungen freuen.
Neue Registrierungs- und Anmeldeseiten. (verbesserter Prozess) Benutzernamen können von Spielern, die das Spiel bereits finanziell unterstütz haben, nicht mehr geändert werden. Die Möglichkeit mehrere Gegenstände und Bündle auf einmal zu erwerben. (Warenkorb) Eine komplette Übersichtsliste aller Gegenstände, die in einem Bündel enthalten sind. (bisher Testgruppen) Das Zuweisen gekaufter Bündel an ein Konto. Einzelne Gegenstände können individuell verschenkt werden. Geldkonto auf dem offiziellen Crowfall Konto. Ihr könnt einzelne Gegenstände aus euren Pakete verkaufen, um somit Guthaben für spätere Transaktionen aufzuladen oder individuelle Pakete zusammenzustellen. Mehr Gegenstände im Store. Gebäudeaufstufungen. Man kann z. B. kleine Festungen gegen mittlere oder große Festungen eintauschen. Zwei-Weg-Authentifizierung. Verschenken von Gegenständen und Bündel an andere registrierte Crowfall Konten. Kickstarter Unterstützer können weitere Kickstarter Pakete für Freunde kaufen. Unterschiedliche Zugriffsberechtigungen für das offizielle Forum. So gibt es spezielle Willkommenes Bereiche für neu registrierte Crowfall Mitglieder, sowie ein Forum für die monatlichen Q&A mit ArtCraft. Dutzende neue Zahlungsmöglichkeiten in diversen Ländern. Möglicherweise (!!) startet die Namensreservierung in diesem Zuge. (Möglicherweise ist nicht sicher!) Plus: Jede Menge kleiner, neuer Gegenstände, Fehlerbehebungen, etc. Die Fans von Crowfall erwartet also auch in diesem Bereich eine Menge Neues. Im Zuge dessen sind auftretende Fehler keine Seltenheit. Solltest Du also einen Fehler entdecken oder noch weitere Wünsche für die offizielle Website von Crowfall haben, kannst du diese gerne bei den Vorschlägen und der Fehlermeldungen im offiziellen Forum einreichen.
Wissenswertes für den Interessierten Crowfall Fan
Wir möchten natürlich nicht vorenthalten wer hinter dem Webauftritt und diesen ganzen Neuerungen steckt. ArtCraft Entertainment, Inc. hat für den Bereich Web eigens ein lokal ansässiges Unternehmen namens Software Sandbox. Sowohl die Abteilung bei ACE, als auch die Zuständigen bei Software Sandbox haben in ihrere Vergangenheit schon reichlich Erfahrung in der Gestaltung von Websites für Spielestudios gesammelt. 
Wer einen kurzen Blick auf die Partnerfirma wirft wird sehen, dass die Kernkompetenzen hier klar bei der Spieleindustrie zu finden sind. Wir dürfen also gespannt sein, ob auch Crowfall von der GameData.IO aus dem gleichen Haus profitieren wird. Diese Technologie wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte von 2015 veröffentlicht. Ein Testumgebung gibt es jedoch bereits unter oben genannten Link. Hier wird anhand von Dota 2 eine Echtzeit Analyse der Spiele getestet. Wie robust diese Technologie sein wird und was das für Crowfall bedeuten kann? Wir dürfen gespannt sein.
Wie ist deine Meinung zu den Neuerungen? Bist du ein Freund von Features auch abseits des Spiels? Würdest du dich über große Datenbanken, Live-Zugriffe via Web, etc. freuen? Was würdest du dir hier wünschen?

Bluemotion
Jeder, der schon größere Projekte geplant hat, wird seins wohl in mehrere Meilensteine aufgeteilt haben. Auch bei Crowfall ist das nicht anders. Neben Zielen wie die Ewigen Königreiche, die Wirtschaft und das Gildenmanagement ist ein Ziel wohl grundlegend: das Kampfsystem.
Die Funktionen und Inhalte von Crowfall werden in zwei Kategorien unterteilt: Sachen, die für den Sommer-Test wichtig sind und Sachen, die diesen Sommer nicht getestet werden, woran aber jetzt schon Leute arbeiten müssen.
Letzteres Paket an Funktion ist wesentlich größer als das erste. Die Liste enthält Sachen wie die Ewigen Königreiche und den Aufbau der Kampagnen, die Charaktererstellung und die Weiterentwicklung, die "Voxelisierung" und die Zerstörung, das Gildenmanagement, die Wirtschaft usw. An diesen Sachen wird im Hintergrund gearbeitet und veröffentlicht, wenn die Entwicklung weiter voran geschritten ist.
Allerdings ist die wichtigste Funktion der Kampf, insbesondere der PvP-Kampf.
Ein solides Kampfsystem ist wie ein festes Fundament, auf dem der Rest des Spiels aufbauen kann. Denn im Umkehrschluss gilt: ein schlechtes Kampfsystem macht Kampagnen, Königreiche und andere Sachen nutzlos.
Der erste Meilenstein konzentriert sich auf die grundlegenden Kampfeinstellungen: die Bewegung, das Zielen, die Physik, die Animationen und Kettenfähigkeiten. Weder der Inhalt, noch die Spielbalance sind davon von Bedeutung. Nur das System an sich. Das wird einer von vielen solchen Kampftests, da wahrscheinlich beim ersten Mal nicht alles zum Tragen kommt.
Hier nun einige wichtige Information zu diesem Test:
Das Kampfsystem, welches im Video präsentiert wurde, wurde neu aufgebaut. Es musste gefestigt werden und war nicht gut genug. Der Inhalt dieses Tests wird begrenzt sein, da nicht alle Archetyps von Nöten sind und auch nicht alle fertig sein werden bis dahin. Es könnte sein, dass es einige Monster geben wird , da viele von denen schon funktionieren, aber der Fokus soll auf PvP liegen. Das Ziel ist es, eine Multiplayer-Kampfprüfung zu erschaffen, die (in gewisser Weise) die Vision der Kampagnenkämpfe widerspiegelt, auch wenn der Umfang, der Inhalt und die Funktionen geringer ausfallen werden. Die Fähigkeiten werden nicht balanciert sein. Es handelt sich um einen Pre-(pre-pre-)Alpha-Test. Der Fokus liegt mehr auf dem System selber, wie es sich anfühlt und wie es funktioniert, als auf den Besonderheiten der Skills selber. Der Test wird in seiner Größe und seinem Umfang begrenzt sein. Es wird weder eine große Gruppe, noch ein 24x7-Test benötigt. Für eine bestimmte Zeit steht der Test zur Verfügung, dieser wird dann abgebrochen und runter genommen. Danach werden einige Veränderungen vorgenommen und das Ganze wiederholt sich bis die Entwickler die richtigen Schlüsse entnommen haben und sie in die Entwicklung zurückkehren. Die Tester werden nach der Reihe ausgewählt, beginnend mit den Pre-Alpha-Tester. Diese werden eingeladen, bis die notwendige Menge erreicht wurde. Die Tester sind an keinen NDA (Non-disclosure agreement, zu deutsch: Geheimhaltungsvertrag) gebunden. Sie können als frei von ihren Erlebnissen im Forum oder sonstigen Medien sprechen. Damit das Szenario zu keinem "Deathmatch" wird, wollen die Entwickler dem Test etwas Kontext hinzufügen, damit die Spieler wissen für wen sie kämpfen und warum.  
Was haltet ihr von diesem Meilenstein und von der Möglichkeit, Crowfall in einem sehr frühen Stadium zu testen? Steht ihr auf der Pre-Alpha-Liste und seid voller Vorfreude eventuell an diesem Test mitzumachen?
 

Das ist das Combat-Strike-Team, die daran arbeitet, das Kampfsystem ins Leben zu rufen. (v.l.n.r.: Mark Bourland (senior developer, barely on-screen), MrMike McShaffry (principal engineer), Nicholas McBride (animator), Thomas Blair (design lead) and Tully Ackland (game designer))

Trotz der Effizienz der Unity-Engine, gibt es noch einige Lücken, die die Ingenieure in mit benutzerdefinierte Codes füllen müssen, damit das Kampf-Gameplay richtig funktioniert.

Wenn er nicht am Schreibtisch sitzt, übt Nich oft Kampfbewegungen aus, um sicherzustellen, dass alle Bewegungen fließend verlaufen.

Tully wiederholt die Ritter-Fähigkeiten.

Das Fünf-Mann-Team teilt sich einen kleinen, fensterlosen Raum. Nur Mike und Mark können durch die offene Tür schauen und die Leute vorbeigehen sehen. Die anderen drei können nur die Wand, ihre Monitore oder sich gegenseitig anschauen. Wir lassen sie im Glauben, das dies zu ihrem eigenen Vorteil ist, um frei miteinander zu kommunizieren. Die Wahrheit ist aber viel einfacher: Popcorn-Neid. Blair hat immer Popcorn dabei.

Shiro

Crowfall Store eröffnet

Von Shiro, in Crowfall,

Falls ihr mit der Ankündigung und den überarbeiteten FAQs zu den Ewigen Königreichen von gestern schon ganz heiß auf eure eigenen Ländereien in Crowfall seid, könnt ihr jetzt schon vorab ordentlich austoben, um perfekt ausgerüstet dem Launch des Spieles entgegen zu fiebern. 
Seit heute Nacht, 1. Mai 2015, ist der offizielle Crowfall Store eröffnet und beinhaltet neben einigen kosmetischen Erweiterungen im Spiel auch einige interessante Merchandising Artikel.

 
Natürlich besteht bei solchen Shops immer wieder die Gefahr einen bezahlbaren Spielvorteil zu verkaufen, doch die bisher gelisteten Gegenständen scheinen alle kosmetischer Natur bzw auch im Spiel selbst erreichbar zu sein.
Die im obigen Beispiel angeführten Reittiere sind alle kosmetischer Natur und bringen dem Spieler an sich keine weiteren Vorteil. Bei den Festungen hingegen, befürchten wir schon einige Diskussionen bzw. falsche Interpretationen des Gegenstandes, da hier unter Umständen schon von einer Erleichterung im Spiel gesprochen werden kann.
Wir werden den Store also definitiv für euch im Auge behalten und euch über kommende Sonderaktionen informieren. Für den treuen Crowfalls Fan und Sammler unter euch, empfehlen wir die Merchandise Sektion. Hier können schon jetzt Digitale Artbooks und Soundtracks erstanden werden!
Wie ist eure Meinung zum Shop? Stört ihr euch daran, da es sich hier um ein schon von der Gemeinschaft finanziertes Projekt handelt und somit ein solcher Store keine Daseinsberechtigung hat? Oder freut ihr euch über die Möglichkeiten weitere kosmetische Gegenstände für euren Helden zu erstehen?

×