Apokh

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    11
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Gewonnene Tage

    1

Apokh hat zuletzt am August 17 2016 gewonnen

Apokh hatte die beliebtesten Inhalte!

Ansehen in der Community

16 Gut

Über Apokh

  • Rang
    Leibeigener
  • Geburtstag Oktober 9

Netzwerke

  • Steam ID
    Apokh
  • Twitch
    eso_legenden
  • Twitter
    eso_legenden

Letzte Besucher des Profils

319 Profilaufrufe
  1. Hihi Willkommen bei uns. Man kanonisch ja mal imTs treffen^^ da könnt man ja schonmal horchen, wie du dir deine Gilde so vorstellst. Oder vielleicht nur die grobe Richtung

    1. Nyro

      Nyro

      kanonisch = könnte

      ja was ich mir da gedacht habe

  2. Find ich ganz schön, dass es den Modus gibt. Allerdings ist mir das zu "large scale". Ich kenne Belagerung aus TESO, wo das wirklich sehr gut umgesetzt wurde und auch sehr stimmungsvoll und episch ist, jedoch hat das Ganze auch Schwachstellen, weshalb ich prinzipiell die Schlacht auf freiem Feld vorziehe oder mir manchmal eine "vereinfachte" Belagerung (vielleicht wie in WAR) wünschen würde. Das Problem mit Belagerung ist meist, dass der Aufwand oft sehr hoch ist und der Materialeinsatz um die Festung einzunehmen - nur damit Dir - ich sag es jetzt mal ganz überspitzt- irgendeine Gruppe No-Lifer morgend um 3 Uhr mit einem einzigen Katapult die Festung wieder weg nimmt, weil grade niemand Online ist, der die verteidigen kann. Insofern finde ich Belagerung in der Größenordnung "nice to have" würde das aber im Zusammenhang mit dem "Drumherum" betrachten wollen. Es müsste ein System geben, welches die Verteidiger dazu drängt ausbrechen zu müssen anstatt immer mehr Verteidiger zu sammeln und sich zu verschanzen, zum Beispiel ein System bei dem ab einer bestimmten Anzahl von Belagerern/Verteidigern die Schlagkraft zu sinken beginnt sobald die Versorgung abgeschnitten wird (meist in Spielen durch irgendwelche Sägewerke/Minen/Bauernhöfe etc oder Garnisonen symbolisiert). Wie gesagt einerseits verstehe ich, dass die Entwickler umfassende Belagerung haben wollen. Andererseits "stört" es meiner Meinung nach den Spielfluss, wenn man jede Pupsburg erst belagern muss. Ich hoffe, die Belagerung beschränkt sich auf wenige wichtige Ziele auf der "Map" und man greift ansonsten zu (ermöglicht) einfacheren Mechaniken (wie oben genannte Bsp.) um kleinere Festungen und Ziele einnehmen zu können und so Taktiken die auf kleinere Gruppen, schnellen Zugriff und Störung des Gegners ausgelegt sind zu begünstigen.
  3. Nee ich muss hier im Forum ja die ID angeben, wenn ich dort die Steam64ID (also die Nummer) angebe kommt ein Fehler. Wie komm ich denn an die ID für diesen https://steamcommunity.com/id/ .... Link? EDIT: Ja is gut ich habs gefunden, das muss man erst anlegen <.<
  4. http://steamcommunity.com/profiles/76561198007023071/
  5. Mein Sohn spielt MC und auch der ein oder Andere aus meiner Gilde, ich kann mich dafür halt wirklich nicht begeistern zumal ich mir in den letzten Monaten wer weiß wie viele LP´s mit irgendwelchen Typen wie Zombey, Paluten, Herr Bergmann und wie die alle heißen geben musste (mein Sohn guckt das nach der Schule und wenn ich heim komme darf ich immer die Reste der laufenden Folge sehen). Bei LiF waren wir zuerst 5 Leute und dann am Ende nur noch 2. zu zweit reißt Du in dem Spiel halt überhaupt gar nix. Was ich damals auch doof fand, ist dass die Tiere (Karnickel und Hühner) nur als Tabelle existieren und man keine Zugtiere nutzen kann. kA ob sich da was getan hat. Ich glaube das rockt erst wenn du 2 rivalisierende Dörfer hättest. Aber was vom Coop auch cool , ist zB Empyrion - ist halt so mit ins Weltall fliegen und so, das coole ist irgendwie, dass man sich Raumstationen und Trägerschiffe bauen kann auf denen tatsächlich auch kleinere Schiffe landen können. Da waren wir aber leider auch nur zu 3 ...
  6. Life is Feudal klappt halt wirklich nur als KOOP Ding, aber es sieht grandios aus und vermittelt ein richtig geiles, chilliges Mittelalterfeeling. ARK hingegen hält sich nun schon seit einem knappen Jahr als Ausweichmöglichkeit mit Gildis.
  7. Danke Dir...nur meine Steam Id funzt nicht
  8. NMS: Ich habs nicht gespielt, finde es aber für ein Sologame zu teuer und antörnen tut es mich schon deshalb nicht, weil es eben solo ist. Da gibt es Weltraum-Survival Spiele mit denen ich zumindest mit meinen Freunden spielen kann Ich spiele aktuell (wieder) vorwiegend "The Elder Scrolls Online" - atm meiner Meinung nach eines der besten und am stärksten unterschätzten MMOs auf dem Markt. Ansonsten haben wir gildenseitige auch einen ARK:Survival Evolved Server am laufen wo ich gerne unterwegs bin. In letzter Zeit hatte ich noch recht oft Paragon (PC) gespielt. Hin und wieder spielt man hier und da noch was Anderes - zB Raise of the Tomb Raider auf meiner XBOX ONE oder Dragon Age. Aber meistens echt TESO und ARK, das reicht mir auch da man ja auch noch nen RL zu bestreiten hat
  9. Wau! ist ja krass diese Begrüßung @Kathraal naja das ist halt Geschmacksache, ich finde halt dass aktuell TESO das beste MMO am Markt ist- aber da wird Jeder seine eigene Meinung haben. Crowfall ist ja nun ein PvP MMORPG, darin liegen aus meiner Sicht eine Menge Chancen aber auch viele Gefahren. In WAR zB habe ich PvE nicht vermisst, im Gegenteil es war eigentlich eher nervig wenn man mal aus den Schlachtfeldern raus musste. Und das obwoohl ich mich eigentlich als PvP Honk bezeichnen würde (nur Daumen und so). Ich hoffe inständigst, dass CF genau dieses Feeling zurückbringt - dass man unbedingt online kommen muss um seine Fraktion zu unterstützen und innerhalb der Wertungszeit möglichst viele Ziele für sich zu erobern. Das war toll! Zumal selbst PvP Legastheniker in einem Schlachtzug mitlaufen konnten und wertvollen Support geleistet haben. Was mich an CF darüber hinaus anspricht, ist die Kombination mit den socializig Features, von denen ich nicht weniger Erwarte, als dass es den Gildenbegriff in einem MMO vollkommen neu definiert bzw. bedeutungsvoller macht. Insofern hat sich Artcraft da schon ein interessantes Ziel gesetzt. Vor allem bin ich gespannt, welche Spielerschaft sich in CF einfinden wird, da viele Spieler heute WAR nicht gespielt haben und relativ auf die "PvE oder PvP Spieler" Geschichte eingefahren sind.
  10. Guten Tach, bin über die offiz. Seite (bzw. das Forum) auf die CFC aufmerksam geworden und hab mich als ausgesprochener Forencrawler gleich mal eingefunden. Stell mich daher direkt mal hier vor, da ich dann vermutlich bis zur Beta die Füße still halten werde. Me: Was ihr zu mir wissen sollt/könnt ist, dass ich demnächst 38 werde, ausgesprochener MMORPG-Liebhaber bin seit ich 2005 durch so ein Spiel mit Orks, Tauren, Menschen, Trollen und Zombies in das Genre eingestiegen bin. Ich wohne etwas südlich vom dicken B mit Kind, Frau und Hund ganz spießig in nem EFH. Me and MMORPG: Seit 2005 habe ich so ziemlich jedes MMO zumindest mal einige Stunden angespielt- wobei ich, kaum ausgesprochen diese Aussage auch schon wieder einschränken muss, was vor Allem die letzten 2-3 Jahre anbetrifft, denn da kommt man ja gar nicht mehr nach wirklich ALLE anzuschauen- daher...alle mehr oder minder namenhaften hab ich wohl schon gesehen. Meine Hauptspielzeit ist aber für einige wenige MMORPGS drauf gegangen, die ich dann auch intensiv gespielt habe - über lange Zeit in der Rolle des "Socializers", Gildenleitung und offenes Ohr für alles und Jeden. zu nenne wären da eben WoW (Release bis BC rauskam), Herr der Ringe (ca 6 Monate), Tabula Rasa (auch so 6 Monate), Age of Conan (ca 1.5 Jahre, als Gründer und GL der "KlingenBruderschaft"), WAR (ca 9 Monate), GuidWars2 (6 Monate) und schließlich TESO (aktuell und seit 2014, als Gründer und GL der "Legenden"). Me and Crowfall: Als damals die Kampagne auf Kickstarter losging, fand ich die ganze Idee ziemlich genial. Zudem hat es mich etwas an WAR erinnert. Daher habe ich gebacked um das Projekt wahr werden zu lassen. Ich bin ziemlich gespannt auf das Spiel, glaube aber persönlich nicht, dass es tatsächlich 2016 noch in die Open Beta geht, da wir jetzt- Mitte August - gerade noch in der Pre-Alpha sind und meines (bescheidenen) Wissens nach viele Systeme noch gar nicht fertig oder getestet sind. Jedenfalls setze ich einige Hoffnungen in das Spiel- wenn ich auch gelernt habe, dass man es mit der Hyperei nicht übertreiben darf, da sonst kein Weg an der Enttäuschung vorbei führt- sei das Spiel auch noch so gut. Wenn es soweit ist, habe ich eigentlich vor auch in Crowfall wieder eine eigene Gemeinschaft aufzubauen um dann Herrscher und Despot über mein eigenes Land zu werden ;D Also dann, man liest sich LG Dave aka Apokh
  11. Spiele auch noch aktiv TESO. Deine Fraktion haste ja nicht verraten, Donnerkeil ist Daggerfall (blau), ich spiele bei den gelben (Aldmeri) und bin GL bei http://www.wir-legenden.de Falls das mit der Farbe passt, einfach mal vorbeiklicken
  12. Willkommen auf der CFC Apokh. Schön das du deine Gilde im Index eingetragen hasst. :)

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  5 mehr
    2. Kraahk

      Kraahk

      Wir haben übrigens ein hübsches kleines Community-Basis Königreich, in dem es auch noch freie Plätze für Repräsentantengebäude freier Gilden gibt. Falls ihr Interesse an einem größeren Miteinander haben solltet. Anmeldungen dazu können leider nur noch bis Juni 2017 angenommen werden. Ja, ich weiß, das ist ziemlich knapp. Aber hey, wer zuerst kommt mahlt zuerst. xD

    3. Akineko

      Akineko

      Hach Kraahk :D

      Gut, da kann ich nicht gegen wettern, gegen so ein schönes Gilden TS - falls euch das spontan mal verloren geht könnt ihr btw immer auch ein Abteil bei uns mieten. Und vielleicht haste ja mal Lust beim nächsten Alphatest vorbeizuschauen? Wir haben auch einige Streamer hier :)

    4. Shiro

      Shiro

      Auch von mir ein herzliches Willkommen! :) Freut mich sehr, dass Du zu uns gefunden hast und Deine Gilde vorgestellt hast. Hoffe, wir bekommen demnächst mehr von euch zu lesen/hören.

  13. Legenden

    Die legendäre Feierabendgilde. Rest TBA, wenn sich so langsam der Release nähert. Eine Gilde schon Monate vorm Release zu hypen hat sich in der Vergangenheit als Fehler herausgestellt. Insofern....abwarten