Zum Inhalt springen

Crowfall Neuigkeiten

Alle News, Infos und aktuelle Themen rund um Crowfall und dessen Community.

Bluemotion
Es ist endlich soweit! Die Entwickler von Crowfall sind bereits, die ersten Testkampagnen in die Spieltestumgebung zu implementieren. Nachfolgend gibt es einen kleinen Ablaufplan.
Am vergangenen Wochenende (22.07. und 23.07.) wurde der erste ...
Kampagnensystemtest durchgeführt.
 
Was bedeutet das?
Das bedeutet, dass die Spielsysteme (d. h. die Funktionalität) zum Testen bereit sind, aber es gibt so viel Neues in dieser Version, dass die Entwickler mit einigen Fehlern rechnen, die ein reibungsloses Spielerlebnis in der Kampagne beeinträchtigen werden ... Bis sie an DEN Punkt gelangen, an dem sich das wie eine tatsächliche Kampagne anfühlt, müssen sie die neuen Systeme ausgiebig testen – und zwar mit unserer Hilfe.
Ohne uns schafft ACE das nicht.
 
Neue Umgebung
Die Entwickler werden außerdem eine neue Produktionsumgebung aktivieren (Du kannst dir das wie ein separates Crowfall-Universum vorstellen), damit sie uns auf die eigentliche Veröffentlichung vorbereiten können. Wie bei den meisten MMOs benötigt auch ACE mehrere Testserver, auf denen sie die neuesten und coolsten Features der allgemeinen Spielerbasis präsentieren können.
Damit Du auf diese neue Umgebung zugreifen kannst, musst Du dir eine neue Version von Crowfall installieren. Wie das geht, erfährst Du von ACE per E-Mail. Zuerst werden die Testspieler für Pre-Alpha 1, Pre-Alpha 2 und Alpha-1  eingeladen und dann nach und nach weitere Spielerwellen hinzugefügt, wenn es die Stabilität erlaubt (also alles wie immer).
Beachte UNBEDINGT, dass Du die neue Version zusätzlich zu deiner bestehenden Version installierst! Das ist keine Ersatzversion, sondern ein zweites Crowfall-Universum.
 
Die Abspaltung des neuen Universums
hat einige Besonderheiten mit sich gezogen. (Cooler Satz, ’ne?)
Das neue Universum war zuerst einmal blank. Leer. Eine weiße Leinwand. Keine Welten, keine Königreiche, keine Charaktere, keine Seelenbank, keine Ausbildung. Nichts.
Das ist zwar logisch (und auf seine eigene Art und Weise ziemlich cool), aber ein leeres Universum würde das Testen der neuen Systeme leider ziemlich behindern. Deswegen haben die Entwickler einen Snapshot des alten Universums erstellt (vor etwa 2 Wochen) und in das neue Universum kopiert, um der Testumgebung „Starthilfe“ zu geben. Das bedeutet, dass das Ausbilden von Fertigkeiten und die Seelenbank im neuen Universum mit leichter Verzögerung das alte Universum widerspiegeln.
Ja, Todd Coleman weiß, das ist etwas komisch. Sobald sie diesen Systemtest abgeschlossen haben und eine tatsächliche Kampagne implementieren können, haben sie eine bessere Lösung. Versprochen.
Beachte außerdem, dass Du gekaufte Gegenstände im Moment nur in einem der beiden Universen einlösen kannst. Auch hier wird sich ACE um eine bessere Lösung bemühen – und vermutlich gibt es dann bald auch einen Reset mit Belohnungen –, also mach dir keine Sorgen, wenn Du dir in der Lobby des neuen Universums befindest und einige oder alle deine Belohnungen fehlen.
 
Was genau sollt ihr testen?
Eine Erinnerung, wie die erste Kampagne aussehen soll, findet Du hier:
Einige Hinweise zu dieser Version:
Im Moment kannst Du Forts beanspruchen, aber keine Burgen belagern. Das mit den Burgbelagerungen und der ganzen Zerstörungsgeschichte wir demnächst hinzugefügt. Der Tag-/Nachtzyklus wurde ebenfalls vorerst deaktiviert (die Funktionalität ist zwar gewährleistet, aber die Umgebung sah in der Nacht nicht besonders ansprechend aus, weshalb die Entwickler dies deaktiviert haben, bis sie alles etwas überarbeitet haben). ACE arbeitet noch am Fraktionschat, was zugegebenermaßen ziemlich nervenaufreibend, aber auch absolut notwendig für die Kampagne ist. Sie möchten sich bei uns für unsere Geduld bedanken. Sie werden die Fehler sicher bald ausgemerzt haben. Alle diese Welten haben Handelseinschränkungen: 10 Importe/10 Exporte pro Welt. Das Blutbad ist ebenfalls verfügbar, wenn Du Ressourcen sammeln willst (aber auch dafür gibt es Beschränkungen!). Die Banken sind im Moment als WELT-Banken klassifiziert, was bedeutet, dass Du an jeder Bankstation Gegenstände einlagern und herausnehmen kannst. Das ist nur vorübergehend so. In der nächsten Version werden die Entwickler eine bessere Lösung dafür haben (über die sie nächste Woche mehr erzählen können). Zu guter Letzt solltest Du nicht vergessen, dass dies eine Testkarte ist. Sie haben sie absichtlich klein gehalten, damit alle neuen Systeme in einem kompakten Gebiet getestet werden können und Du nicht die ganze Zeit mit Umherreisen beschäftigt bist. Die „echte“ Kampagnenkarte heißt Tyranny*. Diese „Test“-Kampagnenkarte dagegen heißt Tiny Tyranny. * Es sei erwähnt, dass auch Tyranny nicht die „finale“ Version sein wird, denn die richtigen Kampagnenkarten werden viel größer ausfallen!

Shiro
Mit dem Kleriker kommt die erste, richtige Klasse in das Crowfall Universum seitdem man sich bei ArtCraft Entertainment Inc. von dem Archetypen System verabschiedet hatte. Wenn auch kein Zwang mehr, steht dieser unterstützenden Klasse das Volk der Zentauren nach wie vor zur Verfügung.
Wow, Kleriker! Was ist mit dem Meuchler passiert?
Ja, man weiß bei ACE bescheid  - einige Dinge wurden verändert und das wird einigen gar nicht gefallen. Als man damit begonnen hat, die Archetypen in Völker und Klassen aufzuteilen, wurde sehr schnell klar, dass die Animatoren und Ingenieure dadurch noch viel mehr zu tun bekommen würden als sowieso schon. Nicht nur mussten bergeweise Animationen auf die neuen Völker übertragen werden, sondern auch eine große Menge an Code bearbeitet und geschrieben werden, um dem Server klarzumachen, wo der Unterschied zwischen Volk und Klasse liegt.
Also wurde intern Alarm geschlagen und das Team auf eine Klasse angesetzt, die mit bereits vorhandener Kräftetechnologie gebaut werden konnte. (Dabei schadete es auch nicht, dass einige Kräfte vom Archetyp Legionär umgebaut werden konnten.) So ist man nun wirklich froh darüber, dass ein Punkt erreicht wurde, an dem die angewandte Kräftetechnologie so ausgereift ist, dass eine große Menge unterschiedlicher und cooler Kräfte entwickelt werden können, ohne jedes Mal nach neuem Code schreien zu müssen! Aber leider passt der Meuchler nicht in diese Anforderungen. Einige Dinge dauern eben immer etwas länger.
Aber Freunde des Meuchlers: Keine Angst! Sobald die Animatoren und Ingenieure mit ihren aktuellen Aufgaben fertig sind, wird man an dieser Klasse weiterarbeiten und die Features und Animationen abschließen, die sie so großartig machen!
Zurück zum Kleriker!
Wie bei den vorherigen Klassen gilt jedoch auch hier: Diese Klasse befindet sich noch in der Entwicklungsphase, Änderungen sind also vorbehalten. Ja, Änderungen sind sogar so gut wie garantiert!
Bevor es losgeht, hier noch einmal ein paar der grundlegenden Entwicklungskriterien, die ACE bei Crowfall anwendet.
Der Ansatz: Mindestanzahl von Kräften
ACE hat jede Klasse mit einer Mindestanzahl von Kräften ausgestattet, die diese gut im Kampf gebrauchen kann, um echten Spielspaß zu gewährleisten. Das bedeutet, dass es sich bei der aktuellen Liste nicht um die endgültige Version handelt, und dass einige der Kräfte im Laufe der Entwicklung sogar auf andere Klassen übertragen (oder ganz entfernt!) werden könnten.
So bleibt etwas Platz auf der Fähigkeitenleiste, sodass Spieler zu einem späteren Zeitpunkt zusätzliche Kampfkräfte unterbringen können (d.h. die Kräfte, die der Spieler durch Disziplinen, Vorteile oder Spezialisierung erlangt).
In anderen Worten, stell Dich darauf ein, dass erst einmal nichts in Stein gemeißelt ist!
Jede neu entwickelte Kraft verfügt über ein Set neuer (und unterschiedlicher) Komponenten, die nicht nur für diese bestimmte Kraft von Nutzen sind, sondern auch eine ganze Reihe weiterer neuer Designmöglichkeiten eröffnen. Das Ziel ist also immer, wiederverwendbare Elemente zu entwickeln, die auch für die Kräfte anderer Klassen eingesetzt werden können. Und dieses Ziel hat man wirklich schnell erreicht, da der Kleriker die erste von  ACE gebaute Klasse ist, bei der keinerlei neue Technologie gebraucht wurde. 

Kleriker-Fantasien!
Nachdem die Archetypen in Völker und Klassen aufgeteilt wurden, war den Entwicklern klar, dass man den Legionär ausmustern musste. Zu Beginn von Crowfall bauten man die Archetypen für Tank sowie DPS und benötigten daher einen Charakter, der als Unterstützung fungiert. Da der Zentaur als nächstes Charaktermodell auf der Liste stand, verband man einfach das Konzept des Nahkampfheilers mit dem Körper des Zentauren. Ideal war das nicht, da alle davon ausgingen, dass sich der Zentaur automatisch als Tank oder DPS-Figur anbieten würde, schließlich denkt man ja nicht an sie als „Unterstützer“. Das war eine solche Entscheidung, wie man sie in der frühen Entwicklungsphase manchmal trifft und hofft, dass man sie später wieder rückgängig machen kann. (Würde man Crowfall auf traditionelle Weise entwickeln, hätten die Spieler den Legionär nicht einmal zu Gesicht bekommen. Sie hätten erst später im Rückblick von ihm erfahren. „Ganz früher war der Zentaur ein Heiler!“)
In diesem Fall konnte ACE jedoch genau das tun. Bei der Festlegung, welche Klassen man nach der Trennung der Archetypen in Völker und Klassen haben wollte, verschwanden einige Dinge sofort: die Idee des „Legionärs“ als kulturelles Element (gebunden an den Zentauren, nicht den Kleriker) und damit auch der Gedanke des Einsatzleiters.  Zudem wissen die Entwickler, dass viele Spieler Probleme mit dem heilenden Stil des Druiden haben. Deshalb brauchte man eine Klasse, die leicht zu spielen ist, Fernkampf, Heilung und Verstärkungszauber beherrscht und robust genug ist, um auch mal ordentlich einzustecken. (Da sie ohne Zweifel das beste Ziel in jedem Kampf sein würde.). So kam man auf den kanonischen Kleriker mit seiner Plattenrüstung sowie Hammer und Schild.
Einige Elemente des Legionärs wollte man aber beibehalten. Deshalb wirst Du einige Kräfte des Legionärs finden, die beim Kleriker nachhallen. (Wie z.B. aktive Ressourcenwiederherstellung für Gruppen.)
Beim Design der Kräfte war ein erklärtes Ziel, dem Kleriker zusätzlich zu seinen Heilungen und Buffs auch einige Offensivmöglichkeiten mitzugeben. Mit all der Technologie, die in die Disziplinen gesteckt wurde, können die Entwickler nun auch den Klassen mehr Kräfte geben als sie standardmäßig in ihrer Kräfteleiste haben. Das ist wichtig, weil so dem Kleriker einige Optionen für die Offensive mitgegeben werden konnte, die möglicherweise nur gegen einige der unterstützenden Kräfte ausgetauscht werden können. Damit bekommst Du noch spannendere Möglichkeiten, ganz abhängig davon, was Deine Gruppe braucht.
Teil der Implementierung des Klerikers ist auch, dass die Balance der Unterstützerklassen so angepasst sind, dass sie im Vergleich zu Tanks, DPS-Charakteren oder Spezialisten eine hohe grundlegende Unterstützungsstärke haben. Damit sorgt man dafür, dass von Unterstützerklassen aktivierte Heilfähigkeiten immer deutlich mehr heilen als Heilungen von einem Tank, einem DPS oder einem Spezialisten. (Natürlich gilt das nicht, wenn diese Tanks, DPS-Charaktere oder Spezialisten Heilungsdisziplinen haben oder Ausrüstung für Unterstützungsstärke tragen. Wie immer: Disziplinen können fast alles verändern.)
Jedoch genug der Fantasie, jetzt zum Kleriker!
Verfügbare Völker
Die Klasse des Klerikers wird für die folgenden Völker zur Verfügung stehen: Menschen, Steingeborene, Halbriesen, Zentauren und Meeraner. (Mehr nach Veröffentlichung, fragst Du? Wahrscheinlich!)
Kraftquelle des Klerikers
Momentan benutzt der Kleriker eine sehr bekannte Ressource: Mana! Damit gibt es in Crowfall jetzt insgesamt 3 Mana-Anwender: Kleriker, Konfessor und Frostweber.
iFrame – Seele – Ultimative Kraft
Man kann diese Kräfte auch gerne „Oh verd...“-Kräfte nennen, da sie lange angewendet werden können und meist übermäßig offensiv oder defensiv sind. Jede Klasse hat eine dieser Kräfte in ihrem Arsenal.
Der Kleriker hat zwei Optionen für ultimative Kräfte.
Wunder, eine sofortige Gruppenheilung mit einem anhaltenden Buff für die kritische Trefferchance. Göttliche Ordnung ist ein 15 Sekunden-Buff, der alle Unterstützerstärke in Angriffsstärke umwandelt und Seelenhammer als Kettenangriff auf mehrere Ziele ausführen lässt. Zusätzlich wird alle 6 Sekunden das erste Ziel betäubt, das mit Seelenhammer getroffen wird. Wenn ein Kleriker damit loslegt, solltest Du den Hämmern unbedingt ausweichen!
Passive Kräfte und Vergeltung
Jede Crowfall-Klasse erhält eine klassenspezifische passive Kraft der Vergeltung, die nur verwendet werden kann, wenn man betäubt oder niedergeschlagen wurde. Diese Kraft lässt den Charakter bei Aktivierung aus der Betäubung oder dem Niedergeschlagensein wieder auf die Füße springen und verursacht dann normalerweise an allen in der Umgebung befindlichen Zielen Schaden.
Die Vergeltungskräfte werden wie eine verborgene Kombo behandelt, Spieler sehen sie also normalerweise nicht auf ihrer Kräfteleiste, sondern die Taste erscheint erst dann, wenn man betäubt oder niedergeschlagen wurde. Die Abklingzeit ist sehr lang, in einigen Fällen muss man also vielleicht eine Betäubung oder einen Niederschlageffekt voll aushalten, wenn die Massenkontrolleffekt-Immunität noch nicht eingesetzt hat. 
Die Vergeltungskraft des Klerikers ist ein Sprung auf die Füße, durch den zudem ein Barriere-Buff ausgelöst wird, der für bis zu 6 Sekunden Schaden absorbiert, oder bis die maximale Schadensabsorption der Barriere erreicht ist.
Zudem erhält der Kleriker die passive Kraft Stille Gebete, die kritische Treffer durch andere dauerhaft um 15 % reduziert.
Denk daran, dass passive Kräfte in der Benutzeroberfläche der Kräfte [Hotkey: K] geladen werden und dass sie automatisch aktiviert werden, um ihren Zweck zu erfüllen, ohne dass man als Spieler etwas dafür tun muss. Grundsätzlich kann jeder Spieler bis zu 3 passive Kräfte laden.
Technisch betrachtet, ist der Sprint eine passive Kraft, wird jedoch nicht auf der Kräfteleiste anzeigen. Befindet sich der Spieler im Kampfmodus, kann er jedoch einfach die Shift-Taste drücken, um die Geschwindigkeit des Charakters zu steigern (aktuell um 30 %). Seine Ausdauerleiste nimmt dabei schnell ab.
Links- und Rechtsklick-Kräfte
Die Linksklick-Kraft für den Kleriker wirft einen Seelenhammer mit einer Maximalreichweite von 20 m, die Hauptschadensquelle in der Grundausrüstung des Klerikers. Die Reichweite dieses Angriffs kann durch alle distanzerhöhenden Attribute vergrößert werden.
Die Rechtsklick-Kraft ist Blocken, die sämtlichen Schaden reduziert. Hier allerdings stellt der Kleriker auch LP für seine gesamte Gruppe wieder her, basierend auf der Schadensmenge pro Treffer. Treffer oberhalb einer bestimmten Grenze, die man als ‚große Treffer‘ bezeichnet, stellen eine zusätzliche Menge an LP wieder her, verbrauchen aber auch eine zusätzliche Menge an Mana des Klerikers. Blocken als Kraft verbraucht ebenfalls Mana des Klerikers (statt der normalen Ausdauer beim Blocken) pro Zähler.

Die Kräfteleiste
Schauen wir uns die grundlegende Kräfteleiste des Klerikers einmal genauer an.
Seine erste Kraft in der Kräfteleiste ist die Hand der Götter, die ein Fadenkreuz auf dem Boden verwendet, um alle Ziele in diesem Bereich anzuwurzeln.
Die nächste Kraft ist Wunden versorgen. Mit dieser Kraft wird ein befreundetes Ziel bis zu 20 m entfernt über Zeit geheilt, ebenso wird der Kleriker über Zeit geheilt.
Ein Heiliges Symbol kann durch das Fadenkreuz auf dem Boden angebracht werden, das befreundete Spieler in der Nähe heilt. Die Heilung kann auch auf andere befreundete Spieler in der Nähe überspringen. Dieses Symbol bleibt 10 Sekunden bestehen, oder bis eine bestimmte Anzahl von Heilungen ausgeführt wurde.
Illuminieren stellt klassenspezifische Ressourcen bei Gruppenmitgliedern in einem Radius von 50 m wieder her und heilt Gruppenmitglieder kurz über Zeit. Diese Kraft ist sehr hilfreich, wenn Deine Gruppenmitglieder Probleme mit ihrer Ressourcen-Regeneration haben.
Lichtblitz verursacht eine kleine Menge Schaden und blendet ein Ziel, das bis zu 20 m entfernt ist.
Die nächsten beiden Kräfte verwenden die Technologie zum Kräftewechsel und sind den Bardenliedern bis auf kleine Details sehr ähnlich. Grundregeln für Auren:
Sie brauchen 2 Sekunden bis zur Aktivierung, Aura-Kräfte sind aktiv, bis sie beendet werden, Auren werden automatisch beendet, wenn der Magier von einem ‚schweren Massenkontrolleffekt‘ (Betäubung, Niederschlag), getroffen wird, und die Aktivierung einer Aura beendet die vorherige (d.h. es kann immer nur 1 aktiv sein). Um eine Gruppe mit beiden Aura-Buffs zu versehen, sind also zwei Kleriker nötig.
Heilige Aura gewährt der Gruppe einen Buff, der die maximalen LP um 20 % erhöht. Rachsüchtige Aura gewährt der Gruppe einen Buff, mit dem die Angriffsstärke um 200 erhöht wird.
TL;DR – Zusammenfassung
So schade es auch ist, dass der Archetyp des Legionärs verschwindet, so cool ist es doch zu sehen, wie sich die Klasse des Klerikers aus der Asche erhebt! Die Kleriker-Klasse wird eine großartige Basis für alle Spieler sein, die gerne einen robusten Unterstützer spielen. Der Kleriker hat sehr gute grundlegende Kräfte, aber wenn Du Kräfte durch Disziplin-Kräfte ersetzt, kann er noch robuster, noch offensiver oder noch mehr unterstützend werden. Ein richtig guter Block, der noch dazu heilt!

Shiro
(Neulich bei) CROWFALL –
Die Highlights.

In den letzten Wochen hat sich bei Crowfall einiges getan und wir möchten gemeinsam mit Travian einige der Highlights mit Dir teilen, denn sie sind super aufregend.

Charakter Erstellung, Grafische Verbesserungen, Ewige Königreiche und die bevorstehenden Eroberungen in den Kampagnen Welten – Was wünscht man sich mehr?
Zusammenfassung der News
ADIOS ARCHETYPEn -
Hallo Völker & Klassen
 
Werde zu dem was Du schon immer sein wolltest und spiele so, wie es Dir beliebt mit dem neu vorgestellten Charakter Erstellungs-System. Wähle Deine Klasse, anschließend Dein Lieblingsvolk und gestalte Deinen Charakter mit Disziplinen für eine wahrhaftig einzigartige Spielstil. 
Mehr Lesen GRAFik Revision
 
Die Spielgrafik wurde mit großartig aussehenden Verbesserungen überarbeitet. Sieh Dir an, wie die neue Welt zu Leben erwacht:
Video ansehen Ewige Königreiche
 
Die Ewigen Königreiche sind live und laufen auf privaten Instanzen für jeden Möchtegern König. Es ist also Zeit nun zuzuschlagen, und selbst Hand anzulegen - sei es nun eine gemütliche Hütte oder eine mächtige Festung.
Video ansehen EARLY ACCESS Pakete

2017 Backer Paket
Zugang zur Beta 1 und allen folgenden Testphasen VIP-Mitgliedschaft für 1 Monat Digitale Kopie von Crowfall Ermöglicht dir, in den Foren von Crowfall Beiträge zu posten! Erwähnung in der Danksagung als Förderer 2017 Avatar-Frame – Backer/Kupfer 2017 Forum-Abzeichen – Backer/Kupfer 2017 Alle Abzeichen und Frames (2017) bis zur Backer/Kupfer-Stufe Kopie des digitalen Soundtracks Kopie des digitalen Artbooks
   
STORE
2017 Bronze Paket
Zugang zur Alpha 3 und allen folgenden Testphasen VIP-Mitgliedschaft für 2 Monate Digitale Kopie von Crowfall Ermöglicht dir, in den Foren von Crowfall Beiträge zu posten! Erwähnung in der Danksagung als Förderer 2017 Avatar-Frame – Bronze (2017) Forum-Abzeichen – Bronze (2017) Alle Abzeichen und Frames (2017) bis zur Bronze-Stufe Kopie des digitalen Soundtracks Kopie des digitalen Artbooks Figur zur Beschwörung eines Quarter Horse STORE Und es kommt noch mehr...
Bleib am Ball für den nächsten Meilenstein
 
Es reicht wohl zu sagen, dass für jeden aufstrebenden Marschall auch ein passender Kommandostab in den kommenden Kampagnen Welten sein wird – einzigartige Server mit ganz eigenen Regelwerken und Siegesbedinungen. Möge die beste Krähenarmee den Sieg davontragen! Vergiss nicht Deine Freunde mitzubringen, wenn die Schlacht vor der Tür steht!

Wir wünschen Dir bestes gelingen und hoffen, Dich bald am Schlacht feld zu sehen,
Das Crowfall Team, Travian Games und die Crowfall Community


Shiro
Am heutigen Dienstag präsentierten die Entwickler aus dem Hause ArtCraft Entertainment Inc. erstmals die aktuelle, interne Testumgebung zum neu eingeführten Völker und Klassen System und beantworteten dabei die Fragen der Community!
</p>
Ab sofort steht übrigens jeden dritten Dienstag im Monat ein einstündiger Livestream mit den Entwicklern von Crowfall am Programm. Schalte dazu rechtzeitig um 18 Uhr MESZ im offiziellen Twitch Kanal ein oder sieh dir anschließend entspannt das Video on Demand an.
Wir versorgen Dich dabei mit einer News oder Du stöberst unsere voll gefüllte Videothek durch!
Was sagst Du zu den Einblicken der Völker und Klassen von Crowfall?
Quelle: CROWFALL Q&A LIVE: RACE/CLASS DEMOS

Bluemotion
Vor ein paar Monaten konnten wir großartige Strukturen von Festungen bewundern, die von der Community gebaut wurden ─ häufig nur möglich, indem die aktuell verfügbaren Bauteile auf unerwartete Weise eingesetzt wurden. Den Entwickler ist bewusst geworden, dass sie den Spielern nicht genug Legosteine zum Herumspielen zur Verfügung gestellt haben. Daher haben sie sich daran gemacht, eine neue Runde von Materialien für die Ewigen Königreiche zu entwickeln, mit denen Du über alles verfügst, was Du für den Festungsbau benötigst. Einige dieser neuen Materialien sind überarbeitete Versionen der aktuellen Teile, und andere sind komplett neu.
 
Burgmauern 
Alle standardmäßigen Mauern, die Tore eingeschlossen, verfügen nun über ausgehöhlte Versionen. Diese können miteinander zu internen Gängen verbunden werden, die dir die Möglichkeit geben, verästelte Labyrinthe zu durchqueren oder dich am Rand deiner Festung entlangzubewegen, ohne die Deckung zu verlassen. Außerdem verfügen die neuen Mauern über Schießscharten und Plattformen, dank derer Du aus dem Schutz der Mauern heraus deine Gegner ausspähen und beschießen kannst.

Ein brandneuer achteckiger Turm gibt dir nun zudem die Möglichkeit, deine Mauern in maximal acht Richtungen miteinander zu verbinden. Gemeinsam mit den oben erwähnten ausgehöhlten Mauern kannst Du damit ultimative speichenartige Strukturen errichten. Für noch mehr Funktionalität kannst DU nun außerdem die Eingänge deiner Festungen mit entsprechenden Bauteilen verschließen. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass Du so die Zahl der Passanten durch diese Türme kontrollieren kannst, wenn Du von einem geheimen Allerheiligsten träumst.

Die bisherige Steinrampe wird durch ein Set modularer Rampenstücke ersetzt, die an den Seitenwänden angebracht werden können. Mit diesen kannst Du Rampen jeder beliebigen Größe und in alle möglichen Richtungen bauen, wodurch Du komplett frei entscheiden kannst, wie Du die Zugänge zu den Schutzwällen gestalten willst. Sie sind halb so breit wie die standardmäßigen Mauern und verbinden sich nahtlos mit den unten beschriebenen Holzpalisaden.
Ähnlich wie bei den oben erwähnten neuen Rampenteilen können die neuen modularen Teile der Bogenbrücke aus Stein dazu verwendet werden, ein detailliertes Netzwerk aus Brücken mit bogenförmigen Öffnungen zu bauen. Durch die Kombination von verschieden großen Bauteilen kannst Du Bögen unterschiedlicher Breite, mit großen oder winzigen Krümmungen gestalten, je nachdem, was am besten zur Ästhetik deiner Festung passt.

Außerdem gibt es nun zwei zusätzliche Torteile: das einfache Mauertor und das diagonale Tor. Bei den einfachen Toren handelt es sich um ein Mauerteil mit einem gerahmten Eingang, das in normaler und diagonaler Ausführung erhältlich ist. Diese können an die normalen Burgmauerteile angeschlossen werden, verfügen jedoch über einen kleineren Grundriss als die anderen größeren Tore. Die diagonalen Tore sind genau das, wonach sie klingen: Tore, die mit diagonalen Mauerteilen verbunden werden können.
 
Palisaden
Alle Palisadenwände werden aktualisiert und verfügen in Zukunft über vormontierte Laufstege an den Wänden. Ein Herumtüfteln beim Anbringen der Laufstege wird also nicht nötig sein.
Der Bogenschützenturm, die Holzrampen und die Holzbrücken sind neue Anbauteile, die an den Seiten der Mauern und Türme angebracht werden können. Mit diesen könnt ihr ein System von Laufstegen und Brücken bauen, das euer Fort auf verschiedenen Niveaus und in verschiedenen Konfigurationen umspannt.

Angesichts der wirklich tollen Gebäude, die die Spieler bisher schon gebaut haben, freuen sich die Entwickler schon auf die beeindruckenden Strukturen, die Du mit diesen zusätzlichen Bauteilen kreieren wirst. Wenn Du eine deiner Kreationen mit uns teilen willst, poste deine Screenshots oder Videos einfach in den Foren oder schickt sie ACE per E-Mail.
[Natürlich würden wir uns auch freuen, wenn Du die Screenshots in der CFC veröffentlichst.]


 
Hast Du bereits in deinem Ewigen Königreich an deiner Burg gebastelt?
Quelle: ERSTER EINBLICK: NEUES EK-MATERIAL

Bluemotion
Am Dienstag, den 11. Juli um 18 Uhr könnt wir wieder in einen Live-Stream Pre-Alpha 5 Live! verfolgen.
Während des einstündigen Live-Streams auf dem offiziellen Twitch-Kanal von Crowfall werden die Game-Designer Thomas Blair und Mark Halash einschneidende Änderungen an Crowfall besprechen und einen ersten Einblick in bevorstehende Änderungen geben. Außerdem wird es ein Segment mit Fragen und Antworten geben, in dem die Follower des Kanals Fragen zu den von den Entwicklern besprochenen Themen stellen können.
Das Video wird zwei Wochen lang auf Twitch verfügbar sein. Außerdem wird ACE es so schnell wie möglich auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Crowfall teilen.
Den Live-Stream Crowfall: Pre-Alpha 5 Live! gibt es jeden zweiten Dienstag im Monat.
Live-Video von CrowfallGame auf www.twitch.tv anzeigen
 
Hast Du den Livestream verfolgt?
Quelle: CROWFALL: PRE-ALPHA 5 LIVE!

×