Crowfall Neuigkeiten

Alle News, Infos und aktuelle Themen rund um Crowfall und dessen Community.

Bluemotion
Eine Woche nachdem uns Thomas "Blixtev" Blair die Überarbeitung des Abbau und Erntesystem erklärt hat, folgt nun ein neuer Teil des Erntesystems. Es geht um Totengrabungen.
Grabräuberei ist sehr wichtig, da sie die Ressourcen erzeugt, die der nächste Handwerksberuf benötigt: Nekromantie.
Gefäße von gewöhnlicher Qualität werden (mühelos) an den Tempeln auf der Weltkarte verfügbar sein. Qualitativ höherwertige Gefäße werden mithilfe der Nekromantie erstellt und erfordern das Sammeln von seltenen Körperteilen auf Friedhöfen, die auf der Karte verstreut sind.
Dafür wurde die Funktionsweise eines Friedhofs in zwei Punkte aufgeteilt:
Auf Friedhöfen findest du Gräber, die du plündern kannst, um die nötigen Reagenzien für die Nekromantie zu erhalten. Der Ort, an denen die Spieler nach dem Tod landen sind die Göttlichen Tempel. An den Tempeln kannst du außerdem deine Gefäße tauschen, die Götter anbeten, um deinen gefallenen Körper wieder zu erlangen (mit einer Zeitstrafe und heftigem Item-Zerfall) oder einen neuen Körper erschaffen von dem du Besitz ergreifst.  
Werkzeuggrundlagen
Das Werkzeug, das ein Spieler zum Graben benutzt, ist eine Geisterschaufel. Sie ist der anderen Werkzeuge (Hacke, Hammer oder Messer) sehr ähnlich in der Funktionalität, dass sie magisch erzeugt wird, wenn du sie benutzen willst; nähere dich einfach dem Grab und klicke die F-Taste um interagieren zu können, beschwöre die Schaufel und beginne zu graben.
Die Auswahlfelder für die Werkzeuge mussten angepasst werden, um dem neuen Werkzeugtyp gerecht zu werden. Der vierte Platz, der zuvor das Messer zum Häuten war, wurde verändert, um als allgemeiner Werkzeugplatz zu dienen. Sowohl Runensteine für Messer, als auch für Schaufeln können da platziert werden. (Zukünftig werden weitere Werkzeug auch diesen Platz einnehmen können.)
Grabräuberei ist eine etwas fortgeschrittenere Form der Ernte, daher gibt es keine Grundform dieses Werkzeuges, sondern nur die Standard Kupfer-zu-Gold-Progression, die bereits beim Rest der Ernte-Runensteine besteht.

Grundlagen der Gräber
Es gibt verschiedene Arten von Gräbern, um den unterschiedlichen Arten von Archetypen gerecht zu werden.
Menschliche Gräber - erzeugt vertrocknete menschliche Körperteile. Elfengräber - erzeugt vertrocknete elfische Körperteile Steingeborene Gräber - erzeugt vertrocknete Körperteile der Steingeborenen. Meeranische Gräber – erzeugen vertrocknete Körperteile von Meeranern. Monster-Gräber – erzeugen vertrocknete Körperteile von monströsen Wesen (Zentauren, Elchkin und Minotauren) und auch vertrocknete menschliche Körperteile. Wie die Kupfer-zu-Gold-Knoten in verschiedene Ränge aufteilt sind, sind auch die Gräber in Ränge eingeteilt. Das heißt, dass du, um ein exotisches Grab plündern zu können, auch besseres Werkzeug herstellen musst.
 
Unterschiede
Im Gegensatz zu den anderen Ernte-Methoden, gibt es keine Zerstörungsstufen bei 75%, 50% und 25%. Man erhält alle vertrockneten Körperteile (oder auch keine) wenn das Grab bei 0% ist. Damit sich das Plündern der Gräber nicht zu lange anfühlt, wurde die Zeit halbiert, um ein Grab zu plündern.
Normalerweise erzeugen kritische Erfolge beim Abbau einer Ressource mehr Ressourcen der Art. Bei Gräbern ist dies nicht der Fall, zumal es ein bisschen seltsam wäre, wenn aus einem einzelnen Grab plötzlich drei vertrocknete Köpfe heraus kämen.
Stattdessen erzeugt ein kritischer Erfolg an einem Grab etwas Zusatzbeute in Form eines Oberschenkel- oder Oberarmknochen. Das sind spezielle Bestandteile der Nekromantie, die zusätzlich zu den vertrockneten Körperteilen verwendet werden können.
Die Qualität der Ressourcen für vertrocknete Körperteile sind ebenfalls etwas anders als bei den anderen Stoffen. Normalerweise verläuft die Progression von Grau/Weiß für Parzellen niederen Ranges über Grün/Blau bei Parzellen mittleren Ranges zu Purpur/Orange bei Parzellen hohen Ranges. Da aber Gefäße auf der Stufe Weiß an jedem Tempel erhältlich sind, macht es keinen Sinn, dem Nekromantie-Handwerk Materialien der Stufe Grau und Weiß zu geben. So beginnen also die vertrockneten Körperteile bei Grün und gehen bis Orange.
Außerdem sollte es dich nicht überraschen, wenn in einem Grab andere Dinge zum Vorschein kommen, als aus anderen. Die meisten Gräber sollten einen Kopf, einen Torso, 2 Arme und 2 Beine enthalten... außer einem Zentauren-Grab - dieser enthält vier Beine.
 
Fertigkeitsbaum
Es gibt zum grundlegenden Ernte-Fertigkeitsbaum eine Ergänzung und einen ganz neuen Fertigkeitsbaum, mit dem du die Fertigkeiten erlangst, um die Karriereleiter eines Grabräubers zu erklimmen (bzw. diese hinabzusteigen).
 
Was ist deine Meinung zu dem neuen Handwerk? Freust du dich schon darauf, die ersten Gräber plündern zu können?
 
Quelle: GRAVE DIGGING: "SLIGHTLY MORE ADVANCED HARVESTING"
Shiro
In MMORPGs werden während der Entwicklungsphase von Zeit zu Zeit ganze Systeme und Architekturen überdacht, überarbeitet oder sogar verworfen. Das so ein Prozess auch im Falle von Crowfall stattfinden kann, hat ArtCraft Entertainment seit Beginn ihrer zyklischen Newsmeldungen den Crowfall Fans kommuniziert. Nun ist ein ganz fundamentaler Aspekt des Spiels von einer solchen Überarbeitung betroffen - das Abbau- und Erntesystem. 
Noch vor dem Wochenende hat sich Lead Designer Thomas Blair zu Wort gemeldet und über Unstimmigkeiten zwischen dem Status Quo und dem eigentlichen Dogma von ACE berichtet. Es war also nur eine Frage der Zeit bis hier ein grundsätzlicher Umschwung statt finden wird.
Was hältst Du von diesem Schritt? Macht es das System noch etwas komplizierter oder belebt es das Handwerkssystem langfristig?
Quelle: ABBAU UND ERNTE - NEUAUFLAGE
Bluemotion
Nur noch 3 Tage kann man in ArtCraft Entertainment via MicroVentures investieren. Nun wurde ein weiteres Stretch Goal geknackt. 
Alle Investoren erhalten demzufolge:
Blutwein-Fontänen-Reliquie (freigeschaltet bei 20%) Villa als Unterkunft (freigeschaltet bei 35%) Gefallener Koloss Parzelle (freigeschaltet bei 50%) Alle Unterstützer erhalten ein Blutwein-Trinkhorn (Relikt) und eine Waldland Hain Parzelle.
Ursprünglich ist man davon ausgegangen, dass der Gefallene Koloss als Parzelle das letzte Stretch Goal dieser Kampagne ist. Die Marke wurde absichtlich so hoch angesetzt, in der Hoffnung, diese kurz vor dem Ende zu erreichen. Nun ist es doch anders gekommen und die Kampagne läuft noch ein paar Tage.
Somit gibt es jetzt ein neues Stretch Goal!

 
Stretch Goal: Lord Arkon Reliquie
Wenn 60% des Maximalvolumens der Finanzierungskampagne überschritten werden, erhält jeder Investor eine Lord Arkon Reliquie, die im Ewigen Königreich platziert werden kann. Deine Vasallen erhalten dadurch den "Segen der Morgendämmerung"
Das Relikt funktioniert folgendermaßen:
Platziert es in einer Befestigung euren eigenen (oder des Gilden-)Königreiches. Spieler können Arkon, dem Herr der Sonne, Erz opfern - das Interface ähnelt dem des Handwerks. Wenn genügend Erz geopfert wurde, aktiviert sich die Statue. Für einen kurzen Zeitraum können sich Spieler im Licht von Arkon sonnen, um den Segen der Morgendämmerung zu empfangen. Dieser erhöht die Chance auf kritischen Erfolg beim Abbau oder beim Ernten für eine kurze Zeit. ... und bevor zu fragst: Es wird möglich sein solche Relikte in den Kampagnen zu finden (oder zu erbeuten).
 
Mittlerweile wurden knapp $550.000 bei MicroVentures eingenommen. Was hältst du von diesem Stretch Goal?
 
Quelle: FUNDING UPDATE: “YOU GUYS ARE AMAZING!"
Shiro
Bei Crowfall ereignet sich auf mehrere Fronten gerade so einiges - weshalb die Gründer J. Todd Coleman und Gordon Walton in ihrem Update noch einmal zusammenfassen, welche Aktionen, Events und Termine uns bevor stehen.
Werte dein Ewiges Königreich auf
Die im Dezember vorgestellten Parzellen sind nur noch für kurze Zeit im Sonderangebot um 50 % billiger erhältlich.
  
Wenn Du in deinem Königreich also auf erneuerbare Ressourcen setzten möchtest, wäre derzeit der ideale Zeitpunkt. Das Angebot ist noch bis 15. Januar gültig. 
Desweiteren wurden vor kurzem drei neue Eigenheime vorgestellt - auch diese befinden sich noch bis zum 5. Februar 2017 im Sonderangebot und sind um 20 % günstiger erhältlich.
  
12 Stunden Livestream
Wie berichtet findet nächsten Mittwoch, den 18. Januar 2017, ab 15 Uhr unserer Zeit der zweite 12 Stunden Livestream Marathon statt. Für dieses Event hat ArtCraft eine Menge vorbereitet:
Coole neue Features, die demnächst auf die Playtest Server kommen, live 3D Modellierungs-Sessions, Interviews und Frage und Antwort-Sessions mit unseren Designern, Produzenten, Künstlern und Programmierern. Zudem wurde ein noch geheimes BONUS Segment angekündigt, einschalten lohnt sich also definitiv. 
Der offizielle Crowfall Twitch Kanal
Bereits erreicht: Stretchgoal #3 der Indiegogo Kampagne
Zum Zeitpunkt der offiziellen Veröffentlichung dieser News stand man kurz vor dem Erreichen des dritten Stretchgoals der Indiegogo Kampagne. Nun, hat man es bereits geschafft - die 500.000 US Dollar Investitionssumme wurde erreicht und alle Investoren erhalten eine besondere "Gefallener Koloss"-Parzelle für ihr Ewiges Königreich.


Solltest Du also auch noch eine dieser Parzellen wollen, dann solltest Du Dich sputen, die Kampagne läuft mit Veröffentlichung dieser News noch 4 weiter Tage.
Wie gefallen Dir die Parzellen, Häuser und die Ankündigung des 12 Stunden Livestreams?
Quelle: GRÜNDER UPDATE: DAS WIRD EUCH UMWERFEN
Shiro
Am 18. Januar 2017 veranstaltet ArtCraft Entertainment ihren zweiten Crowfall Zwölf-Stunden Livestream auf Twitch. Neben der Ankündigung neuer Spielinhalte, Fragen und Antworten Runden mit den Entwicklern und einem Blick über die Schulter der Schaffenden, dürfen wir uns über Blitzangebote im Crowfall Store und über Gewinnspiele für Werbegeschenke freuen, die während der gesamten Livestream Session statt finden werden.  Markiere Dir also den Termin bereist jetzt im Kalender, um 15 Uhr unserer Zeit geht es mit folgendem Programm los:
Neue Informationen über das Gefäß-System. (einschließlich Abbau, Ernte und Nekromantie) Art Demos zum nächsten Archetypen, dem Templer. Sneak-Peaks beim Bau eines Ewigen Königreiches, von dem Du träumen wirst. Fragen und Antworten live in jedem Abschnitt.
Außerdem dürfen sich Gilden freuen, denn jegliche Gildenleiter sind eingeladen ein Rekrutierungsvideo von 30 Sekunden bis zu einer Minute Länge einzureichen. Diese werden dann in der Übertragung gesendet und damit einer breiten Masse vorgestellt. Die Videos sollten den Nutzungsbedingungen und der Fair-Use-Politik (dem Markenrecht) von Crowfall und ArtCraft Entertainment, Inc. entsprechen. Ladet euer Crowfall Rekrutierungsvideo bei YouTube hoch und sendet den Link bis Montag, den 16. Januar, an: community@crowfall.com.
Worauf freust Du Dich am meisten in diesem 12 Stunden Livestream?
Quelle: CROWFALL LIVE! MARATHON JANUARY 18TH
Ps: Das hier eingefügt Bild heißt im Original "UIsecret" - Welches Geheimnis kannst Du finden?
 
Den ersten 12-Stunden Livestream verpasst? Das gab es beim letzten Mal zu sehen:
Shiro
ArtCraft Entertainment Inc. Mitgründer Gordon Walton erzählt im dritten und letzten Teil seines Videoportraits von seiner beruflichen Erfahrung mit MMORPGs, seinen frühen Anfängen bei Origin, warum SIMS Online vielleicht sein größter Fehltritt in der Karriere war und welche Weisheiten er daraus für Crowfall schöpfen konnte.
Hast Du die ersten beiden Episoden verpasst?
Nachdem Gordon sich nun ausführlich vorgestellt hat - was sagst Du zu der Person hinter 'Tyrant'?